Ich bin bereits registriert - Login:


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren



Lot 471* - A142 Asiatica - Samstag, 22. September 2007, 10.00 Uhr

TIEFE IMARI-SCHALE.

Japan, Arita, 1. Hälfte 18. Jh. D 26 cm.
Bauchig mit eingezogenem Fuss, steile Wandung mit ausgezogenem Rand. Im Spiegel in Reserve ein Drache mit Wolken. Blütengittergrund zieht sich die Wandung hoch, in Reserve vier Medaillons mit alternierend zwei Drachen und zwei Juwelen sowie acht rot gefüllte Halbkreise. Der Dekor der Aussenwandung besteht aus Blumenranken mit vier passigen Kartuschen, darin abwechselnd Phönix und Blumen. Goldrand leicht ber., min. best.

Deutsche Privatsammlung. In den 60er-Jahren in Japan erworben. Lange Zeit als Leihgabe im Museum für Ostasiatische Kunst Köln ausgestellt.

CHF 1 000 / 1 500 | (€ 930 / 1 400)

Verkauft für CHF 1 560