Lot 3044* - A192 Gemälde Alter Meister - Freitag, 19. Juni 2020, 14.00 Uhr

AERT VAN DER NEER

(1603 Amsterdam 1677)
Weite Flusslandschaft im Mondschein.
Öl auf Leinwand.
Unten rechts monogrammiert: AV (ligiert) DN (ligiert).
54 × 74 cm.

Gutachten:
Dr. Wolfgang Schulz, 25.10.2010 (in Kopie vorhanden).

Provenienz:
- Kunsthändler Wolfgang Jahns, Köln.
- Privatsammlung Deutschland.
- Auktion Koller, Zürich, 1.4.2011, Los 3049.
- Europäische Privatsammlung.

Literatur:
Wolfgang Schulz: Aert van der Neer, Doornspijk 2002, S. 266, Kat.-Nr. 548.

Nach Begutachtung des Originals erwähnt Dr. Schulz in seinem Gutachten, dass diese Mondscheinlandschaft alle Elemente der hervorragenden Fähigkeiten des Künstlers enthält, die Weite einer abendlichen holländischen Flusslandschaft in überzeugender Perspektive atmosphärisch und im reflektierenden Licht wiederzugeben. Eine chronologische Einstufung ist aufgrund fehlender datierter Mondscheinlandschaften nicht gesichert, allerdings darf nach Dr. Schulz davon ausgegangen werden, dass diese weite Flusslandschaft bei Mondschein in den fünfziger Jahren des 17. Jahrhunderts in Amsterdam entstanden ist.

CHF 12 000 / 18 000

€ 11 210 / 16 820

Verkauft für CHF 27 140 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr