Ich bin bereits registriert - Login:


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren


NEHER, MICHAEL

1798 München 1876

Der gebürtige Münchner Maler, Michael Neher (1798–1876), genoss ab 1813 seine Erstausbildung an der Königlichen Akademie der bildenden Künste bei seinen Lehrmeistern Matthias Klotz (1748–1821) und Angelo I. Quaglio (1784–1815). Im Anschluss zog es ihn ab 1819 auf der Suche nach künstlerischer Inspiration, wie vieler seiner Zeitgenossen, nach Italien. In Rom lässt er sich von Heinrich Maria von Hess (1798–1863) zum Architekturmaler ausbilden. Während dieser Zeit fertige er ein umfangreiches Repertoire zahlreiche Skizzen südlicher Landschaften und Alltagsszenen an, die auch nach seiner Rückkehr 1825 nach München als Inspirationsquelle für seine Ölgemälde dienen sollten. Vom bayrischen Kronprinzen wurde Neher 1834 berufen, um an dem Gemeinschaftsprojekt der Freskenausstattung von Schloss Hohenschwangau mit Künstlern, wie Lorenz Quaglio (1730–1804) und Albrecht Adam (1786–1862) zu arbeiteten. Michael Nehers grosse Meisterschaft liegt in seinem detailreichen, wohlwollenden Blick auf die Alltagsszenen aus bayerischen, schwäbischen und böhmischen Städten. Es gelingt ihm, die klassische Vedute zu einem bewusst stimmungsvollen Städte- und Architekturporträt von höchster Genauigkeit zu führen, das durch sorgfältig gestaltete Staffage bevölkert wird.



Werke aus unseren Auktionen




Filter

X
Motiv/Gattung
X
Epoche/Schule/Stil
X
Land/Region
X
Technik/Material
X
Auktionsdatum
reset


Lot 3201* - A192 Gemälde des 19. Jahrhunderts - Freitag 19 Juni 2020, 16.15 Uhr

MICHAEL NEHER

(1798 München 1876)
Weinernte in Esslingen. 1849.
Öl auf Leinwand.
Unten rechts signiert und datiert: M. Neher. 849.
31 × 37 cm.

CHF 20 000 / 30 000 | (€ 18 690 / 28 040)

Verkauft für CHF 52 760 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 3103* - A196 Gemälde des 19. Jahrhunderts - Freitag 26 März 2021, 16.00 Uhr

MICHAEL NEHER

(1798 München 1876)
Mittelalterliche Stadtansicht mit Alltagsgeschehen. 1848.
Öl auf Leinwand.
Unten links signiert und datiert: M. Neher. 1848.
41 × 48,3 cm.

CHF 16 000 / 20 000 | (€ 14 950 / 18 690)

Verkauft für CHF 49 100 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 3247* - A154 Gemälde des 19. Jahrhunderts - Freitag 17 September 2010, 16.00 Uhr

MICHAEL NEHER

(1798 München 1876)
Italienische Strassenansicht mit Fischern. 1830.
Öl auf Metall.
Unten rechts monogrammiert und datiert: N. 1830.
32 x 43 cm.

CHF 20 000 / 24 000 | (€ 18 690 / 22 430)

Verkauft für CHF 31 200

Details Mein Katalog Anfragen