KAUFEN BEI KOLLER

Mehrmals jährlich versteigert Koller ausgewählte Objekte aus über einem Dutzend verschiedener Spezial- und Sammlungsgebieten . Alle zur Auktion gelangenden Kunstwerke, Antiquitäten, Juwelen und Uhren werden durch die Experten unserer spezialisierten Abteilungen auf Authentizität, Zustand und Herkunft geprüft. Wir garantieren gegenüber unseren Käufern die Richtigkeit unserer Katalogangaben*. Nach vorheriger Registrierung können Sie an unseren Auktionen persönlich, telefonisch, mittels schriftlicher Abgabe eines Limit Preises oder online mitbieten.


GARANTIE

Die angebotenen Objekte werden durch die Experten unserer Fachabteilungen vor der Katalogisierung auf Alter, Autorenschaft und Provenienz eingehend und oft unter Einbezug der Meinung unabhängiger internationaler Experten und Kunsthistoriker geprüft. So können wir für die in unseren Katalogen publizierten Angaben bezüglich Alter und Autorenschaft garantieren. Unsere Kataloge werden ausserdem durch das ArtLoss Register geprüft. So stellen wir sicher, dass keines der angebotenen Objekte seinem rechtmässigen Besitzer unfreiwillig abhandengekommen ist.

 

AUKTIONSKATALOGE

Unsere themenbezogenen Auktionskataloge erscheinen als Druckausgaben und online. Die Printversionen sind online oder telefonisch unter +41 44 445 63 63 bestellbar. Falls Sie unsere Kataloge online immer rechtzeitig vor den Auktionen einsehen möchten, melden Sie sich für unsere Newsletter an. Wir senden Ihnen jeweils eine Mitteilung, sobald einer unserer neuen Kataloge online erschienen ist.

 

INDIVIDUELLE BENACHRICHTIGUNG (MEINE SUCHE)

Suchen Sie Werke einzelner Künstler oder Objekte aus bestimmten Sammlungsgebieten, haben Sie die Möglichkeit, über Meine Suche Ihre individuellen Suchen zu registrieren. Damit erhalten Sie automatisch eine Nachricht, sobald ein Objekt mit den entsprechenden Eigenschaften an einer unserer kommenden Auktionen zum Ausruf kommt. Falls Sie bei der Erfassung Ihrer Suche Hilfe benötigen, mailen oder rufen Sie uns an.
webmaster@kollerauktionen.com | +41 44 445 63 77

 

BESUCHEN SIE UNSERE VORBESICHTIGUNGEN – SPRECHEN SIE MIT UNSEREN EXPERTEN

Alle Auktionsobjekte werden einige Tage vor deren Versteigerung in unseren Räumlichkeiten an der Hardturmstrasse in Zürich ausgestellt. Unsere Vorbesichtigungen sind für Besucher öffentlich zugänglich, auch wenn keinerlei Kaufabsichten bestehen. Während diesen Tagen besteht die Möglichkeit, die Objekte persönlich zu begutachten und mit den verantwortlichen Experten zu sprechen, um sich über die Erhaltungszustände und das zu erwartende Interesse für einzelne Lose zu informieren. Sollten Sie keine Möglichkeit haben, die Objekte, welche Ihr Interesse geweckt haben, persönlich zu besichtigen, können Sie sich jederzeit mit der zuständigen Fachabteilung in Verbindung setzen, um weitere Informationen und Zustandsberichte zu erhalten.

 

SCHÄTZUNGEN

Die Schätzungen in unseren Auktionskatalogen orientieren sich an den neusten Marktpreisen, welche für vergleichbare Objekte auf Auktionen bezahlt wurden und resultieren aus den Abmachungen, zwischen unseren Fachexperten und den Besitzern, welche uns die Objekte zur Versteigerung anvertraut haben. Die Verkäufer (auch Einlieferer genannt) können Mindestpreise festlegen, unter welchen Ihre Objekte nicht verkauft werden dürfen. Falls Limiten vereinbart wurden, liegen diese im Normalfall bei oder leicht unter der jeweils unteren Katalogschätzung.

 

MITBIETEN – persönlich, telefonisch, schriftlich, online

Um an einer Auktion mitbieten zu können, müssen Sie sich vor der Auktion mit Name, Adresse, Telefonnummer sowie Pass oder ID registrieren lassen. Bitte beachten Sie unbedingt, dass Sie sich mit Name und Adresse registrieren lassen, auf welche später die Rechnung ausgestellt werden soll. Für das nachträgliche Umschreiben von Rechnungsadressen berechnet Koller eine zusätzliche Gebühr von CHF 100. Von Erstbietern kann Koller zudem einen Nachweis der Zahlungsfähigkeit und in speziellen Fällen eine Anzahlung verlangen. Es bestehen die folgenden Möglichkeiten, um an einer Auktion als Bieter teilzunehmen.

PERSÖNLICHES MITBIETEN IM AUKTIONSSAAL

Sie entscheiden sich, an der Auktion persönlich im Auktionssaal teilzunehmen. Dafür lassen Sie sich mindestens ¼ Stunde vor Beginn der Auktion direkt im Auktionssaal registrieren. Danach erhalten Sie Ihre persönliche Bieternummer. Bieten Sie an der Auktion deutlich mit dieser Nummer, wenn Ihr Wunschobjekt zum Ausruf gelangt.

TELEFONISCHES MITBIETEN

Sie haben die Möglichkeit, von uns direkt aus der Auktion bei Ausruf Ihres Objektes angerufen zu werden. Ein Mitarbeitender von Koller übermittelt Ihnen dabei, wenn immer möglich in der von Ihnen gewünschten Sprache, telefonisch die Höhe des aktuellen Gebotes und bietet gemäss Ihren Angaben live für Sie mit. Für diese Option müssen Sie sich mindestens 24 Stunden vor der Auktion zum telefonischen Mitbieten mittels des dafür vorgesehenen Formulars registrieren lassen. Das Formular zum telefonischen (und schriftlichen) Mitbieten liegt in unseren Ausstellungsräumen aus und ist in allen unseren Katalogen als letzte Seite eingebunden. Online finden Sie das Formular hier, sowie direkt bei jedem Objekt in unseren Online-Katalogen.

 

ABGABE EINES SCHRIFTLICHEN GEBOTES

Sind Sie sich vor der Auktion über die maximale Höhe Ihres persönlichen Gebotes sicher, können Sie uns schriftlich beauftragen, für Sie nicht höher als nötig und bis maximal zu dem von Ihnen festgelegten Preis mitzubieten. Auch für diese Option müssen Sie sich mindestens 24 Stunden vor der Auktion mittels des dafür vorgesehenen Formulars registrieren lassen. Das Formular zum schriftlichen Mitbieten liegt in unseren Ausstellungsräumen aus und ist in allen unseren Katalogen als letzte Seite eingebunden. Online finden Sie das Formular hier, sowie direkt bei jedem Objekt in unseren Online-Katalogen.

LIVE ONLINE MITBIETEN

Sie können alle unsere Auktionen live am Computer verfolgen und – auch spontan – für jedes beliebige Objekt live per Tastendruck mitbieten. Um sich zum online Mitbieten registrieren zu lassen, gehen Sie (auch hier mindestens 24 Stunden vor der Auktion) wie folgt vor: Rufen Sie die Seite Live Auktionen auf. Wählen Sie hier die Auktion aus, bei der Sie online mitbieten möchten. Klicken Sie auf den Registrieren & Bieten-Button. Sie erhalten dann eine Bestätigung per E-Mail.
Bitte beachten Sie, dass Sie online bis maximal CHF 10’000 mitbieten können. Möchten Sie mehr bieten, müssen Sie eine Gebotserhöhung beantragen.

AUSRUF UND ZUSCHLAG

Der Ausrufpreis für ein zur Versteigerung gelangendes Objekt liegt – je nach dem vor der Auktion angekündigten Interesse – zwischen der unteren und der Hälfte der oberen Katalogschätzung. Der Auktionator hat das Recht, ein Objekt unter der zwischen Koller und dem Einlieferer vereinbarten Limite auszurufen und im Interesse des Einlieferers bis zum Erreichen der Limite mitzusteigern. Er kann ein Objekt aber auch unter dem vereinbarten Limit Preis unter Vorbehalt zuschlagen, um den Einlieferer nach der Auktion um Annahme des erreichten Gebotes zu ersuchen. Der unwiderrufliche Zuschlag erhält derjenige Bieter, der nach dreimaligem Ausrufen und abschliessenden Hammerschlag, das höchste Gebot abgegeben hat.

AUFGELD UND MWST

Nebst dem Zuschlagspreis ist vom Käufer ein Aufgeld zu entrichten, welches sich wie folgt berechnet:

  • Bei einem Zuschlag bis CHF 10‘000:
    25%

  • Bei einem Zuschlag ab CHF 10‘000 bis CHF 400‘000:
    25% auf die ersten CHF 10‘000 / 22% auf die Differenz von CHF 10‘000 bis zur Höhe des Zuschlages

  • Bei einem Zuschlag ab CHF 400‘000:
    25% auf die ersten CHF 10‘000 / 22% auf CHF 390‘000 / 15% auf die Differenz von CHF 400‘000 bis zur Höhe des Zuschlages

Die MWST wird im Normalfall ausschliesslich auf den Betrag des Aufgeldes erhoben. Falls die Losnummer eines Auktionsobjekts mit einem * versehen ist, wird die MWST auf den gesamten Rechnungsbetrag (Zuschlag plus Aufgeld) berechnet. Die MWST kann von Koller zurückgefordert werden, wenn Koller eine abgestempelte Schweizer Ausfuhrdeklaration vorliegt.

BEZAHLUNG

Sie können die ersteigerten Objekte direkt nach der Auktion sowohl bar** als auch mittels Maestro oder Kreditkarte*** bezahlen und die bezahlten Käufe sofort mitnehmen. Anderenfalls senden wir Ihnen eine Rechnung per Post oder auf Wunsch mittels E-Mail. Rechnungen müssen innert 7 Tagen beglichen werden.

ABHOLUNG UND LAGERKOSTEN

Nach Überweisung des Rechnungsbetrages, der neben dem Auktionszuschlag auch das in den Katalogen und auf unserer Homepage vermerkte Aufgeld beinhaltet, können Sie das ersteigerte Objekt in unseren Räumlichkeiten abholen oder uns mit der Organisation der Lieferung beauftragen. Unser Logistikteam hilft Ihnen gerne beim Versand Ihres Kaufes und kümmert sich auch um allfällige zolltechnische Formalitäten.  Objekte, welche nicht innert vier Wochen nach der Auktion abgeholt wurden, werden auf Kosten des Versteigerers bei uns oder bei einer Drittfirma gelagert.

AUKTIONSBEDINGUNGEN

Die Teilnahme als Bieter an der Auktion untersteht grundsätzlich unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die auf unserer Homepage und in allen Katalogen veröffentlicht werden.

* Die Garantiebestimmungen finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Käufer.

** Grundsätzlich sind Barzahlungen bis CHF 99‘000 ohne zusätzliche Formalitäten möglich. Für Barzahlungen ab CHF 100‘000 müssen Sie Formulare gemäss GW-Gesetzgebung ausfüllen. Koller kann die Entgegennahme von Barzahlungen ohne Angaben weiterer Gründe jederzeit ablehnen.

*** Bei Kreditkartenbezahlung berechnet Koller eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr zwischen 2 und 4% des Rechnungsbetrages.