Filter

X
Abteilung
Art Déco & Art Nouveau(18)
Design(38)
Möbel & Dekorative Kunst(22)
Varia(21)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(97)
Kommoden / Anrichten / Kabinette(1)
Tische / Schreibmöbel(1)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(98)
20. Jahrhundert(1)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(98)
Keine Zuteilung(1)
X
Land/Region
Keine Angabe(99)
X
Technik/Material
Keine Angabe(99)

Suche


99 Treffer
SCHRANK,

SCHRANK,

Ägypten um 1900.

Hartholz mit reicher und feiner Flachschnitzerei in Form von Arabesken, geometrischen Friesen und eingelegt mit Perlmutt. Reserven mit gedrechseltem Gitterwerk. Die Front ursprünglich ein Paravent, später montiert als Schrank mit 3 Türen. 2 Schlüssel.

183x58x195 cm.

Verkauft für CHF 700 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LOT VON 1 FOTORAHMEN UND 1 ECKHÄNGEETAGERE,

LOT VON 1 FOTORAHMEN UND 1 ECKHÄNGEETAGERE,

Ägypten um 1900.

Hartholz mit Flachschnitzerei, teils ebonisiert sowie eingelegt mit Perlmutt in geometrischen Reserven. Der Rahmen mit gedrechseltem Gitterwerk versehen in rechteckigen Reserven.

Rahmen: 30x25 cm; Etagère: H 67 cm.

Verkauft für CHF 100 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GRAVIERTES MESSINGTABLAR AUF HOLZFUSS,

GRAVIERTES MESSINGTABLAR AUF HOLZFUSS,

Ägypten um 1900.

Holz mit Flachschnitzerei und Perlmutteinlagen. Klappbarer Fuss mit 4 Rundbeinen. Rundes Messingtablett graviert mit Arabesken und Inschrift.

D 79, H 57 cm.

Verkauft für CHF 375 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BUTLER TRAY,

BUTLER TRAY,

England, 19. Jh.

Mahagoni sowie Holz dunkel lackiert. Tablar mit abklappbaren Rändern. Klappbares Gestell.

74x59x64 cm.

Verkauft für CHF 1 063 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

COIFFEUSE,

COIFFEUSE,

wohl USA, um 1900.

Nussbaum und Messing. Spiegel in die Höhe verstellbar.

36x25x131(max.175) cm.

Verkauft für CHF 280 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PAAR BOUILLOTTE-LAMPEN,

PAAR BOUILLOTTE-LAMPEN,

Restauration-Stil, 20. Jh.

Messing vergoldet und Blech, weiss und schwarz lackiert. Elektrifiziert.

H 77 cm.

Verkauft für CHF 438 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PAAR BERGEREN,

PAAR BERGEREN,

Restauration, Frankreich um 1820/30.

Mahagoni geschnitzt mit Palmetten. Bezug in Zebrafell.

64x52x97 cm

Verkauft für CHF 7 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GEFASSTER FAUTEUIL,

GEFASSTER FAUTEUIL,

Directoire, Frankreich um 1800.

Holz, später grau und schwarz gefasst. Rosafarbener Veloursbezug.

60x45x86 cm

Verkauft für CHF 275 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LOT VON 5 ÄHNLICHEN STÜHLEN,

LOT VON 5 ÄHNLICHEN STÜHLEN,

Biedermeier.

Verschiedene Hölzer.

ca. 40x39x87 cm.

Verkauft für CHF 525 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KOPIE NACH ANTONIO CANOVA (1757-1822),

KOPIE NACH ANTONIO CANOVA (1757-1822),

Bronzefigur des Boxers Creugas, 20. Jh.

Bronze dunkel patiniert. Bezeichnet FECIT A. CANOVA ROMA 1792.

37,5x19x64 cm.

Verkauft für CHF 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KOPIE NACH AUGUSTE RODIN (1840-1917),

KOPIE NACH AUGUSTE RODIN (1840-1917),

Büste einer Frau (buste de Suzon), 20. Jh.

Steinguss. Trägt eine Signatur A. RODIN. Auf schwarzem Sockel.

H ohne Sockel 32 cm.

Verkauft für CHF 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

AUFSATZSCHRANK,

AUFSATZSCHRANK,

Historismus, Schweiz, 19. Jh.

Nussbaum reich beschnitzt mit Blattfriesen, Früchtegirlanden, Grotesken, Engelsköpfen, usw. sowie dunkel patiniert. Rechteckiger Korpus mit abgeschrägten vorderen Ecken und geradem Kranz und Sockelleiste. Architektonische, kassettierte Front mit zurückversetztem Aufsatz; Doppeltüren zwischen Pilastern. Entsprechendes Unterteil. Verzinkte Eisenbeschläge. 2 Schlüssel.

183x58x216 cm.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SEKRETÄR À ABATTANT,

SEKRETÄR À ABATTANT,

Louis XVI, Bern um 18. Jh.

Nussbaum, Wurzelmaser und andere Hölzer eingelegt in Form von Filets und Reserven. Rechteckiger Korpus auf gerader Zarge und Pyramidenfüssen. Front mit Schublade über abklappbarer Schreibplatte und 3 Schubladen. Die oberste Schublade mit abklappbarer Front als Schreibschublade, dahinter 4 Fächer und 2 Schubladen. Die Schreibplatte vor 2 Fächern und 4 Schubladen. Messingbeschläge. 1 Schlüssel.

102x51(87)x130 cm.

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BUREAU-PLAT,

BUREAU-PLAT,

Louis XV-Stil, Paris, Anfang 20. Jh.

Holz schwarz lackiert. Rechteckiges, passig geschweiftes Blatt mit braunem Lederbezug in Messingumrandung auf dreischübiger ausgeschnittener Zarge und geschweiften Beinen. Vergoldete Bronzebeschläge. 3 Schlüssel.

115x67x76 cm.

Verkauft für CHF 813 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KOMMODE MIT KOROMANDELLACK-PANEELEN,

KOMMODE MIT KOROMANDELLACK-PANEELEN,

Louis XV-Stil, Paris.

Amarant und Palisander eingelegt in Form von Filets. Trapezförmiger, dreiseitig geschweifter Korpus auf ausgeschnittener Zarge und geschweiften Beinen. Die Seiten sowie die beiden Schubladen mit Koromandellack-Paneelen versehen. Violette gesprenkelte Marmorplatte. Bronzebeschläge. Trägt eine Signatur Pierre Antoine Foullet sowie Marke Fleur de lys.

130x64x90 cm.

Verkauft für CHF 1 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KOPIE NACH JEAN MICHEL CLODION (1738-1814),

KOPIE NACH JEAN MICHEL CLODION (1738-1814),

20. Jh.

Galvanonplastisches Bronzerelief mit bacchantischer Szene. Rückseitig bez. MONSEIGNEUR LE PRICE DE ROHAN HOMMAGE DE L'AUTONNE MC 1789.

51x21 cm.

Verkauft für CHF 275 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BÜSTE DES KOMPONISTEN FRANZ SCHUBERT,

BÜSTE DES KOMPONISTEN FRANZ SCHUBERT,

20. Jh.

Weisser Marmor behauen. Gesprenkelter Marmorsockel (wohl assortiert).

H 47 cm.

Verkauft für CHF 125 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACH PIERRE PUGET (1620-1694),

NACH PIERRE PUGET (1620-1694),

Bronzefigur eines Fauns, um 1900.

Bronze mit brauner Patina. Signiert auf Sockel PUGET. 2 Giesserstempel sowie bez. SUSSE FRS EDTS. PARIS CIRE PERDUE.

H 53 cm.

Verkauft für CHF 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PAAR FAUTEUILS UND 1 HOCKER,

PAAR FAUTEUILS UND 1 HOCKER,

Regency, England, 19. Jh.

Mahagoni gedrechselt. Sitz, Rückenlehne und Seiten mit Joncbezug. Auf Rollen. Gepolsterte Armlehnen. 4 Kissen mit grün/brau gestreiftem Stoffbezug.

Fauteuils: 64x75x97 cm Hocker: 57x57x37 cm

Verkauft für CHF 4 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SEKRETÄR À ABATTANT,

SEKRETÄR À ABATTANT,

Transition-Stil, Frankreich, teils unter Verwendung alter Teile.

Rosenholz, Palisander und Mahagoni eingelegt in Reserven. Rechteckiger Korpus mit abgerundeten Ecken auf gerader Zarge mit kurzen, geschweiften Beinen. Front mit abklappbarer, innen mit schwarzem, goldgepresstem Leder bezogener Schreibplatte zwischen Kopfschublade und Doppeltüre. Inneneinteilung mit vier Fächern und sechs Schubladen. Grau/weiße Marmorplatte und Bronzebeschläge. 3 Schlüssel.

80x40(90)x148 cm.

Verkauft für CHF 375 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SCHIFFSSTEUERRAD,

SCHIFFSSTEUERRAD,

Russland, 19. Jh.

Eiche mit Messingmontierungen. Kyrillische Inschrift von diversen Namen.

D 131 cm.

Verkauft für CHF 425 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACH CANOVA,

NACH CANOVA,

20. Jh.

WEISSE MARMORBÜSTE EINER DAME, bezeichnet V. Canova.

H 56 cm.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ANRICHTE,

ANRICHTE,

spätes Louis XVI, Paris, 19. Jh.

Mahagoni. Rechteckiger Korpus mit vorstehenden Eckstollen auf gerader Zarge mit kannelierten Säulenbeinen. Front mit 2 nebeneinander liegenden Türen. Feine, matt- und glanzvergoldete Bronzebeschläge und -sabots. Profilierte, grau/beige gesprenkelte Marmorplatte.

150x53x96 cm.

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SCHREIBTISCH,

SCHREIBTISCH,

Louis XV, Frankreich, wohl Lyon.

Holz schwarz gefasst und beschnitzt mit Muscheln, Voluten und Kartuschen. Rechteckiges, mit rotem, goldgepressten Leder bezogenes Blatt in vergoldeter Messingeinfassung. Fassonierte, ausgeschnittene Zarge mit 1 Schublade. Hohe geschweifte Beine. Vergoldete Bronzebeschläge.

122x84x76 cm.

Verkauft für CHF 375 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr