Filter

X
Abteilung
Porzellan & Fayence(65)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(65)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(65)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(65)
X
Land/Region
Keine Angabe(65)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(62)
Fayence(3)

Suche


65 Treffer
PAAR FAYENCE VASEN

PAAR FAYENCE VASEN

Frankreich oder Holland, 19. Jh.

H 55 cm.

Verkauft für CHF 2 625 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MAIOLICA ALBARELLO MIT BLAUKARTUSCHE,

MAIOLICA ALBARELLO MIT BLAUKARTUSCHE,

Frankreich, wohl Nevers, 18. Jh.

Zylindrische Form auf abgesetztem Scheibenfuss.

Verkauft für CHF 225 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GROSSER GLASPOKAL

GROSSER GLASPOKAL

Böhmen, um 1880-1900.

Grün getöntes Glas emailliert in Weiss und mit Goldhöhungen.

Verkauft für CHF 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FAYENCE BARBIERSCHALE

FAYENCE BARBIERSCHALE

Frankreich, 18. Jh.

Mit Blumendekor in Blau.

Verkauft für CHF 213 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FAYENCE PLATTE „AU LAMBREQUIN”

FAYENCE PLATTE „AU LAMBREQUIN”

Moustier, um 1730-40.

Rechteckige Form mit abgeschrägten Kanten und bemalt mit blauem floralen Dekor.

D 45 cm.

Verkauft für CHF 313 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FAYENCE BUCKELPLATTE, „WANLI-DEKOR”

FAYENCE BUCKELPLATTE, „WANLI-DEKOR”

Frankfurt, um 1700.

Achtfach gebuckelte Form. Bemalt in Blau mit chinesischen Landschaften und alternierenden floralen Feldern.

D 25 cm.

Verkauft für CHF 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FAYENCE PLATTE

FAYENCE PLATTE

Delft, frühes 18. Jh.

Blaudekor im ostasiatischen Stil.

D 35 cm.

Verkauft für CHF 125 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FAYENCE PLATTE„ LAMBREQUIN”

FAYENCE PLATTE„ LAMBREQUIN”

Strassburg, Periode Paul Hannong, um 1740.

Passige Form mit zwei abgeflachten Seiten. Bemalt in Blau mit Blumenmotiven im Lambrequin-Stil.

L 38 cm.

Verkauft für CHF 313 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINE FAYENCE BUCKELPLATTE MIT „WANLI-DEKOR”

KLEINE FAYENCE BUCKELPLATTE MIT „WANLI-DEKOR”

Frankfurt, um 1700.

Neunfach gebuckelte Form. Bemalt in Blau mit chinesischen Gartenlandschaften und alternierenden floralen Feldern.

D 26 cm.

Verkauft für CHF 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FAYENCE BUCKELPLATTE MIT „WANLI-DEKOR”

FAYENCE BUCKELPLATTE MIT „WANLI-DEKOR”

Frankfurt, um 1700.

Achtfach gebuckelte Form. Bemalt in Blau mit chinesischen Gartenlandschaften und alternierenden floralen Feldern.

D 38 cm.

Verkauft für CHF 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FAYENCE FÄCHERPLATTE

FAYENCE FÄCHERPLATTE

Hanau, 18. Jh.

Mehrfach gewölbte Form. Bemalt in Blau mit Einzelblüten zwischen Streublümchen. Gemarkt H in Blau.

D 40 cm.

Verkauft für CHF 156 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FAYENCE PLATTE

FAYENCE PLATTE

Luneville, 18. Jh.

Ovale festonierte Form. Bemalt in Mangan mit indianischen Blumensträussen und Insekten. Gemarkt in Mangan L3.

L 46 cm.

Verkauft für CHF 188 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FAYENCE BUCKELPLATTE

FAYENCE BUCKELPLATTE

Frankfurt, um 1700.

Achtfach gebuckelte Form. Bemalt in Blau mit einem zentralen Blumenmotiv und alternierenden Blatt- und Blumenappliken am Rand.

D 40 cm.

Verkauft für CHF 325 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FAYENCE FÄCHERPLATTE

FAYENCE FÄCHERPLATTE

Hanau, um 1700.

Mehrfach gewölbte Form. Bemalt in Blau mit einer randabfallenden Hügellandschaft mit Architekturen und Vogel.

D 29 cm.

Verkauft für CHF 188 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

OVALE FAYENCE PLATTE

OVALE FAYENCE PLATTE

Frankreich, 18. Jh.

Ovale, faconnierte und passig gewölbte Form. Bemalt in Blau mit einer Tulpe und blühenden Zweigen auf der Fahne.

L 34 cm

Verkauft für CHF 275 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KERAMIK "AQUASANTIERA",

KERAMIK "AQUASANTIERA",

wohl Spanien, um 1700.

Modelliert mit einer Kreuzigungsszene in Relief, bemalt in Türkis und Blau. Ohne Marke.

H 26 cm.

Verkauft für CHF 100 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FAYENCE TELLER MIT CHINOISERIEDEKOR

FAYENCE TELLER MIT CHINOISERIEDEKOR

Luneville, um 1775.

Nach einem Strassburger Vorbild von Paul Hannong. Bemalt mit einem Chinesen auf einer Graskonsole und Insekten auf der passigen Fahne.

D 24 cm.

Verkauft für CHF 325 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FAYENCE WAPPENPLATTE MIT SCHWEIZER FAMILIENWAPPEN

FAYENCE WAPPENPLATTE MIT SCHWEIZER FAMILIENWAPPEN

wohl Bassano, um 1700.

Bemalt in Gelb, Kupfergrün und Mangan, mit einer bekrönten Wappenkartusche flankiert von Hellebarden und steigenden Pferden auf einer Architekturkonsole. Das Wappen des Nidwaldners Johann Jakob Achermann.

D 32,5 cm.

Verkauft für CHF 688 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GRUPPE VON VIER STEINZEUG KRÜGEN

GRUPPE VON VIER STEINZEUG KRÜGEN

Westerwald, 17. Jh.

Grau salzglasiertes Steinzeug mit Reliefdekor und bemalt in Blau und Mangan.

H 24 cm, 26 cm, 32 cm.

Verkauft für CHF 3 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINES MAIOLIKA „BIANCHI DI FAENZA” APOTHEKENGEFÄSS,

KLEINES MAIOLIKA „BIANCHI DI FAENZA” APOTHEKENGEFÄSS,

Faenza, 2. Hälfte 16. Jh.

Weiss glasiert, bemalt in Blau und Ockergelb mit einer Darstellung der Iustitia über einem Schriftband „METRITATO”.

H 9,3 cm.

Verkauft für CHF 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FAYENCE SAUCIÈRE

FAYENCE SAUCIÈRE

Ungarn, Holitsch, 2.H.18. Jh.

Doppelhenkelige Form mit zwei Ausgüssen, bemalt in Mangan camaieu mit Landschaftsszenen im Inselstil und verstreuten Blumenstücken, schwarze Marke.

L 20,5cm.

Verkauft für CHF 88 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PAAR FAYENCETELLER MIT CHINOISERIEDEKOR

PAAR FAYENCETELLER MIT CHINOISERIEDEKOR

Luneville, um 1770.

Faconnierte Form, nach einem Strassburger Vorbild der Periode Paul Hannong. Jeder bemalt mit einem Chinesen in einer Gartenlandschaft auf einem Grassockel und mit Insekten auf der Fahne, manganfarbene Randlinie.

D 28 cm.

Verkauft für CHF 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FAYENCE JARDINIERE

FAYENCE JARDINIERE

Frankreich, 20. Jh.

Ovale Form mit Stabdurchbruch und bemalt mit Landschaftskartusche.

L 30 cm.

Verkauft für CHF 75 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FAYENCE FÄCHERPLATTE

FAYENCE FÄCHERPLATTE

Frankfurt, um 1700.

Mehrfach gewölbte Form. Randabfallend bemalt in Blau mit einer Hügellandschaft mit Gebäuden und Gewässer und einem Chinesen im Zentrum.

D 25 cm.

Verkauft für CHF 188 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FAYENCE PLATTE MIT ALLIANZWAPPEN

FAYENCE PLATTE MIT ALLIANZWAPPEN

Winterthur, Werkstatt David Pfau II, datiert 1633.

Bemalt mit einem Allianzwappen datiert 1633 im Spiegel. Auf der Fahne eine stilisierte Blattranke mit Blättern und Blüten. Das Wappen von Meyer von Knonau und Schmid von Zürich.

D 34 cm.

Verkauft für CHF 4 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr