Filter

X
Abteilung
Porzellan & Fayence(77)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(6)
Figuren (Objekte)(25)
Galanteriewaren(1)
Service / Serviceteile / Geschirr(45)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(6)
18. Jahrhundert(67)
19. Jahrhundert(1)
20. Jahrhundert(3)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(6)
Barock(5)
Rokoko (um 1730-1780)(60)
Louis XVI(3)
Empire(2)
Jugendstil(1)
X
Land/Region
Keine Angabe(6)
Belgien(1)
Deutschland(47)
Frankreich(5)
Italien(2)
Schweiz(16)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(6)
Porzellan(69)
Steingut / Steinzeug(2)

Suche


77 Treffer
NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT- DUCRET: MINIATURFIGUR

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT- DUCRET: MINIATURFIGUR

Fürstenberg, 18. Jh.

Felssockel it purpurfarbenem Tuch um die Schulter. Ohne Manufakturmarke, Presszeichen GI, Malermarke PZ in Schwarz.

H 10 cm.

Verkauft für CHF 313 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT- DUCRET: KNABE MIT LAMM

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT- DUCRET: KNABE MIT LAMM

Würzburg, um 1775-80.

Auf einem hohen Geländesockel mit Rocaillenrelief, mit verschränkten Beinen gegen einen Baumstumpf lehnend, in einer Hand ein kleines Schaf. Ohne Manufakturmarke.

H 17,5 cm.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT- DUCRET: PUTTO ALS NEPTUN

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT- DUCRET: PUTTO ALS NEPTUN

Fürstenberg, um 1760.

Als Gottheit in rot-grüner Toga und mit Lorbeerkranz im Haar zu einem Knoten gebunden, mit einem Fuss auf einem Fisch platziert, in einer Hand eine Wasser ausgiessende Urne. Ohne Manufakturmarke.

H 10,5 cm.

Verkauft für CHF 438 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT- DUCRET: PUTTO ALS JUPITER

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT- DUCRET: PUTTO ALS JUPITER

Fürstenberg, um 1760, Modell wohl von Simon Feilner.

Mit einem blauen Lendentuch, begtleitet von einem Adler. Ohne Manufakturmarke, Ritzzeichen G.N.2.

H 10 cm.

Verkauft für CHF 375 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT- DUCRET: ZWEI KINDER MIT ZIEGENBOCK

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT- DUCRET: ZWEI KINDER MIT ZIEGENBOCK

Fürstenberg, um 1760, Modell von Simon Feilner.

Zwei Putti beim Spiel mit einem Geisbock, der eine mit blauem der zweite mit gelbem Lendentuch. Auf einem Felssockel. ohne Manufakturmarke, Ritzzeichen JG.

H 13 cm.

Verkauft für CHF 375 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: KOPF EINES KAUFMANNS ALS STOCKGRIFF

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: KOPF EINES KAUFMANNS ALS STOCKGRIFF

Nymphenburg, um 1765. Modell von Franz Anton Bustelli, die Bemalung wohl später.

Mit schwarzer Kappe, den Kopf mit Spitzbart zur Seite gedreht. Das Haar mit schwarzer Schleife über gelbem Haarnetz zusammengebunden. Zylindrischer Zapfen mit Resten von Goldbemalung. Ohne Manufakturmarke.

H 8,5 cm.

Verkauft für CHF 5 375 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: TABAKPFEIFE, URNE VON NAJADE GEHALTEN

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: TABAKPFEIFE, URNE VON NAJADE GEHALTEN

Wohl Ansbach, spätes 18. Jh.

Modelliert als Meerjungfrau die auf ihrem Kopf einen metallmontierten Pfeifenkopf balanciert in Urnenform. Ohne Marke.

H 12 cm.

Verkauft für CHF 1 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: MÄDCHEN MIT GEISBOCK

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: MÄDCHEN MIT GEISBOCK

Höchst, um 1770, Modell Johann Melchior.

Auf einem erhöhten Grassockel, das Mädchen mit einem Tuch und ihrer Schürze um die Zieg gewickelt. Unterglasurblaue Radmarke, Ritzzeichen No. 85 16 MG.

H 15,5 cm.

Verkauft für CHF 550 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: PAGODE MIT CHINESEN

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: PAGODE MIT CHINESEN

Frankenthal, 18. Jh.

Eine chinesische Pagode und zwei Chinesen in Spitzhut und orientalischen Kostümen auf einem erhöhten Grassockel mit Moos bewachsen und modelliert mit Rocaillerelief gehöht in Gold. Unterglasurblau Kurhut und CT-Monogramm Marke, Ritzzeichen Z.

H 22,5 cm.

Verkauft für CHF 1 625 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: BISKUIT PORTRÄTBÜSTE DES ABTS JERUSALEM

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: BISKUIT PORTRÄTBÜSTE DES ABTS JERUSALEM

Fürstenberg, um 1782.

Auf einem kannelierten Rundsockel. Ohne Manufakturmarke, Pressmarke No.5 und Ritzzeichen f.

H 16,5 cm.

Verkauft für CHF 375 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: SECHS BESTECKGARNITUR-TEILE

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: SECHS BESTECKGARNITUR-TEILE

18. Jh.

Mit Rocaillenrelief modellierte Griffe, bemalt mit kleinen Streublumen und Bouquets. Ohne Manufakturmarke.

L 8,7 cm und 9,4 cm.

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: MÄDCHEN MIT FEDERVIEH

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: MÄDCHEN MIT FEDERVIEH

Fürstenberg, um 1778-1808, Modell von Carl Gottlieb Schubert.

Nach einem Berliner Vorbild. Mit einem Korb gefüllt mit Enten und einer weiteren an den Füssen haltend. Unterglasurblaue Marke F, IV02 eingepresst.

H 9 cm.

Verkauft für CHF 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: KLEINE KAFFEEKANNE

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: KLEINE KAFFEEKANNE

Ansbach, 18. Jh.

Der Ausguss mit einem Frauenkopf modelliert. Bemalt mit einer feinen Kauffahrteiszene in einem Rocaillemedaillon in Gold, verstreute Blumensträusse. Unterglasurblaue Marke A und Adler.

H 17 cm.

Verkauft für CHF 550 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: GRUPPE VON TEESERVICETEILEN MIT BLUMENFESTONS

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: GRUPPE VON TEESERVICETEILEN MIT BLUMENFESTONS

Zürich, um 1775-80.

Hartporzellan und Weichporzellan. Bemalt mit Blumengirlanden und Vasen und Früchtekorbmotiven. Diverse Manufakturmarken Z.

H Kaffeekanne 16,5 cm.

Verkauft für CHF 1 063 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: LOT VON TEESERVICETEILEN MIT PURPURMALEREI

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: LOT VON TEESERVICETEILEN MIT PURPURMALEREI

Zürich, 18. Jh.

Gerippte Formen mit ostasiatischen Blumen in Purpur Camaïeu und teilweiser Goldhöhung bei manchen Teilen. Bestehend aus: eine Teekanne, ein Milchkännchen, drei Spülkummen, eine Teedose mit Metalldeckel, ein Koppchen, zwei Unterschalen. Unterglasurblaue Manufakturmarken Z auf manchen Teilen, eine Soucoupe mit Ritzmarke 3D.

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: KOPPCHEN UND UNTERSCHALE MIT FRÜCHTEDEKOR

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: KOPPCHEN UND UNTERSCHALE MIT FRÜCHTEDEKOR

Zürich, um 1770.

Pflaumen und Feigen, bzw. Birne und Himbeeren als locker gebundener Strauss, dazwischen verstreute Blumen. Unterglasurblaue Manufakturmarke Z und vier Punkte.

H 4,5 cm, D 13, 2 cm.

Verkauft für CHF 313 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: ZWEI KOPPCHEN UND ZWEI UNTERSCHALEN

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: ZWEI KOPPCHEN UND ZWEI UNTERSCHALEN

Zürich, um 1780.

Jedes Teil mit einer Flusslandschaft auf einem Erdsockel, im Vordergrund eine grosse Figur, der Rand mit dentil d'or Bordüre in Gold. Unterglasurblaue Manufakturmarke Z, Ritzzeichen S2 und SI, K I und K3.

H 5 cm, D 13,2 cm.

Verkauft für CHF 350 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: KLEINE KAFFEKANNE

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: KLEINE KAFFEKANNE

Zürich, 18. Jh.

Gerippte Form mit Blumensträussen bemalt. Unterglasurblau Manufakturmarke Z, Ritzzeichen N3.

H 15,5 cm.

Verkauft für CHF 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: KOPPCHEN UND UNTERSCHALE MIT OSTASIATISCHEM DEKOR

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: KOPPCHEN UND UNTERSCHALE MIT OSTASIATISCHEM DEKOR

Zürich, 18. Jh.

Chinesische Gartenlandschaft in Eisenrot und Gitterwerkbordüre am Rand. Unterglasurblaue Manufakturmarke Z und zwei Punkte.

H 4,5 cm, D 12,8 cm.

Verkauft für CHF 325 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: TEEDOSE MIT STADLERCHINESEN

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: TEEDOSE MIT STADLERCHINESEN

Zürich, 18. Jh.

Nach einem Meissener Vorbild von Johann Ehrenfried Stadler. Mit graphischen Chinoiserieszenen bemalt. Auf braunen Erdsockeln mit chinesischen Figuren und mit rankenden Chrysanthemenstauden. Blaue Manufakturmarke Z, Ritzmarke IN.

H 13,5 cm.

Verkauft für CHF 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: TASSE UND UNTERTASSE

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: TASSE UND UNTERTASSE

Fürstenberg, um 1770.

Jedes Teil mit eleganten Figuren in Parklandschaften, die ränder mit feinen Goldrocailebordüren und Blumenfestons. Unterglasurblaue Manufakturmarke F, Ritzzeichen KoI bzw. Z.

H 3,8 cm, D 12,5 cm.

Verkauft für CHF 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: KLEINE KANNE MIT OSTASIATISCHEM DEKOR

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: KLEINE KANNE MIT OSTASIATISCHEM DEKOR

Zürich, um 1780.

Weichporzellan. Bemalt mit einem chinesischen Garten mit Pagode in Unterglasurblau, Eisenrot und Höhungen in Gold. Unterglasurblaue Manufakturmarke Z und R.

H 11 cm.

Verkauft für CHF 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: TEEBÜCHSE

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: TEEBÜCHSE

Fürstenberg, um 1770-80.

Zylindrische Form bemalt mit Landschaftsinseln auf beiden Seiten, mit Architekturen und Figurenstaffage. Unterglasurblaue Manufakturmarke F/2, Pressmarken B3, D2.

H 9,5 cm.

Verkauft für CHF 150 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: TASSE UND UNTERTASSE

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: TASSE UND UNTERTASSE

Fürstenberg, um 1760-65.

Mit Landschafts- bzw. Seelandschaftsszenen in Grün mit Höhungen in Mangan auf je einer purpurfarbenen Rokokokonsole mit Schuppendekor, Goldrandbordüre. Unterglasurblaue Manufakturmarke F, Ritzzeichen os auf der Unterschale.

H 4,7 cm, 13 cm.

Verkauft für CHF 450 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: TASSE UND UNTERTASSE MIT MOSAIKBORDÜRE

NACHLASS ROSMARIE SCHMIDT-DUCRET: TASSE UND UNTERTASSE MIT MOSAIKBORDÜRE

Fürstenberg, um 1775.

Orangerote Schuppenbordüre am Rand und herabhängende Blumengirlanden. Unterglasurblaue Manufakturmarke F, Rizzeichen Z.

H 6,2, D 13 cm.

Verkauft für CHF 438 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr