Filter

X
Abteilung
Asiatica(38)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(38)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(38)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(38)
X
Land/Region
Keine Angabe(38)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(38)

Suche


38 Treffer
BRONZEVASE.

BRONZEVASE.

Japan, 19. Jh. H 34 cm.

Dunkelbraun patinierte Bronze mit roten Akzenten. Birnförmiger Körper mit plastisch gearbeiteten Lotosblättern am Hals, darauf ein Fröschlein.

Verkauft für CHF 550 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LATERNE MIT BAMBUS-DEKOR UND TOKUGAWA MON.

LATERNE MIT BAMBUS-DEKOR UND TOKUGAWA MON.

Japan, 19. Jh. H 29 cm.

Bronze. Der Bambus Dekor mit dem mon der Tokugawa Familie ist im zylinderförmigen Körper durchbrochen gearbeitet und wiederholt sich auf dem geschwungenen hutförmigen Deckel. Vier Standfüsse.

Verkauft für CHF 350 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SCHWARZGRUNDIGE CLOISONNÉ-VASE.

SCHWARZGRUNDIGE CLOISONNÉ-VASE.

Japan, Meiji-Periode, H 38 cm.

Balusterförmige Form mit kurzem Hals. Polychromer Dekor mit Blumen und Schmetterlingen.

Verkauft für CHF 450 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LACKPANEEL MIT ELFENBEIN- UND PERLMUTTEINLAGEN.

LACKPANEEL MIT ELFENBEIN- UND PERLMUTTEINLAGEN.

Japan, Meiji-Periode, 30x41 cm.

Gold-, Schwarz- und Rotlack. Vier Rakan sind um einen Löwen gruppiert, ihre Silhouetten reliefiert, die Gewänder mit Streulack und Goldplättchen dekoriert. Ein Rakan hält ein Gefäss, aus dem ein Drachengeist steigt. Gerahmt. Min. besch. und ergänzt.

Verkauft für CHF 550 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

INRÔ.

INRÔ.

Japan, 19. Jh. H 8,5 cm.

Gold-, Rot- und Schwarzlack. Fünfteilig, beidseitiger Dekor eines Nô-Tänzers in hiramakie. Beschnürung fehlt.

Verkauft für CHF 320 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

HOTEI MIT SEINEM SACK AUF DEM KOPF.

HOTEI MIT SEINEM SACK AUF DEM KOPF.

Japan, 1. Hälfte 20. Jh. H 15,5 cm.

Elfenbein. Teilw. farbig gefasst. Gemarkt:Yoshiyama.

Verkauft für CHF 900 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

VIER NETSUKE.

VIER NETSUKE.

Japan, 19. und 20. Jh. H 3,3-6,1 cm.

a) Gefärbtes Elfenbein. Ein Tiger und eine Schlange. b) Affe mit 2 Jungen, gefärbtes Bein. c) Affe in Adlerkralle, signiert, gefärbtes Elfenbein. d) Oktopus mit doppelt eingelegten Augen, gefärbtes Bein. Z.T. leicht bestossen. (4)

Verkauft für CHF 350 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

DREIZEHN TSUBA MIT FIGÜRLICHEN SZENEN.

DREIZEHN TSUBA MIT FIGÜRLICHEN SZENEN.

Japan, Edo-Periode, D 7,2-8,3 cm.

Eisen. Fünf mokkôgata, fünf nade-gakutaga, zwei marugata und ein naga-marugata Tsuba mit Relief. Details in Gold, Silber oder Bronze. Z. T. mit Signatur. (13)

Verkauft für CHF 1 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MESSER MIT ELFENBEINUMMANTELUNG.

MESSER MIT ELFENBEINUMMANTELUNG.

Japan, 19. Jh. L 24 cm, Klinge 15, 5 cm.

Scheide und Griff beschnitzt mit fortlaufendem Landschaftsdekor. Signatur. Min. besch.

Verkauft für CHF 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TANTÔ.

TANTÔ.

Japan, 19. Jh. L 35,5 cm (montiert).

Dunkelrote Lackscheide. Der Griff mit beiger Wicklung über Rochenhaut, Fuchi und Kashira mit Wasservögeln. Die Kozuka mit einem Kranich und der Spitze einer Tanne. Menuki in Form einer zweifarbigen Chrysanthemenblüte.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINE DOSE IN FÄCHERFORM.

KLEINE DOSE IN FÄCHERFORM.

Japan, Meiji-Periode, 2x5,5x3,5 cm.

Metall mit Gold- und Silberauflagen. Der Dekor des Deckels besteht aus einem Lotosteich mit einem Kranich, die Seiten sind mit reliefierten Blättern und Blumen vertziert. Signatur in Kartusche.

Verkauft für CHF 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BIWA MUSIKINSTRUMENT.

BIWA MUSIKINSTRUMENT.

Japan, L 90 cm.

Holz mit Details aus Elfenbein. Der birnenförmige Körper der fünfsaitigen kurzhalsigen Laute mit fünf Stimmwirbeln ist in der Mitte mit einem Schutzstoff aus Brokat in goldenem Drachendekor auf blauem Grund bezogen. Min. besch.

Verkauft für CHF 550 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FÄCHERBILD.

FÄCHERBILD.

Japan, Edo-Periode, 36x66 cm.

Gold und Farbe auf Papier. Eine Kiefer mit einer roten Sonne im Hintergrund auf Goldgrund. Gerahmt.

Verkauft für CHF 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MALEREI.

MALEREI.

Japan, 19. Jh. 24,5x35,5 cm.

Tusche und Farbe auf Seide. Ein rot lackierter Käfig mit Ratten, die sich unter anderem in einem Laufrad vergnügen. Daneben Affen und Hasen und ein Pferd als Holzpuppen (Ningyo). Zyklische Datierung, wohl 1868. Signiert "Takuya", zwei Siegel. Unter Glas gerahmt.

Verkauft für CHF 400 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ZWEI ALBEN MIT MALEREIEN.

ZWEI ALBEN MIT MALEREIEN.

Japan, zyklische Datierung 1914, 24,5x18 cm.

Tusche und Farbe auf Papier. Total 14 Malereien verschiedener Künster. Ein Album trägt den Titel "Kanboku ryôen". Schuber.

Verkauft für CHF 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ZWEI SURIMONO NACH TOTOYA HOKKEI (1780-1850).

ZWEI SURIMONO NACH TOTOYA HOKKEI (1780-1850).

Shikishiban, um 1890.

a) Helm einer Samurairüstung und Blume. b) Ein rotäugiger Hase dekoriert das Kleidungsstück einer Dame, das über einer Stange hängt. Meijizeitliche Nachdrucke. Unter Glas gerahmt.

Verkauft für CHF 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

UTAGAWA HIROSHIGE (1797-1858).

UTAGAWA HIROSHIGE (1797-1858).

Ôban.

a) Blatt 23 "Meguro Chiyogaike" aus der Serie "Meisho Edo hyakkei" (100 berühmte Ansichen von Edo). Farben verblasst. b) Teil eines Triptychons einer Landschaft mit Tempeln und einem Wasserfall. Signatur in roter Kartusche und aratame- und Datumssiegel 1857. Verleger: Maruya. (2)

Verkauft für CHF 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SCHATULLE MIT TEESERVICE.

SCHATULLE MIT TEESERVICE.

Japan, Meiji-Periode, 12x40x53,5 cm (Schatulle).

Satsuma-Service bestehend aus einem Deckelkännchen, einer Zuckerdose, einer kleinen Milchkaraffe und sechs Tässchen mit Untertellern. Feiner Dekor eines Hahns mit Henne und Küken in einer Gartenlandschaft. Signiert "Kozan". Schatulle min. besch. (15)

Verkauft für CHF 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SUZURIBAKO.

SUZURIBAKO.

Japan, 19. Jh. 24x22,5 cm.

Deckel und Aussenseiten sind dekoriert mit blühenden Ranken in Gold- und Silber-Hiramakie auf dichtem Nashiji-Grund. Boden und Innenseite mit Nashiji. Eine Uferlandschaft mit einem Mandarinenten-Paar zieren die Innenseite des Deckels. Innenausstattung verloren.

Verkauft für CHF 400 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ZWEI HIBACHI ALS JARDINIÈREN.

ZWEI HIBACHI ALS JARDINIÈREN.

Japan, Meiji-Periode, a) H 27, b) H 31 cm.

Unterglasurblauer Dekor in verschiedenen Nuancen. a) Päoniendekor mit dichten Ranken und Blättern, Malvenbordüre auf der Lippe. b) Gefässkörper mit grossblättrigen Päonien, an der Lippe Päonienbordüre. (2)

Verkauft für CHF 450 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SELADONSCHALE.

SELADONSCHALE.

Korea, 12. Jh. D 19,5 cm.

Schale mit gewölbter Wand, dekoriert in der Sanggam-Technik mit einem zentralen Medaillon, von vier Blumen und einer schmalen Randbordüre umgeben. Aussenwand mit vier eingelegten Blumen. Risse.

Verkauft für CHF 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PAAR SCHNITZEREIEN.

PAAR SCHNITZEREIEN.

Laos, H ca. 56 cm.

Elefantenbein. Umlaufend Flachreliefs mit ländlichen, figürlichen Szenen. Holzsockel. (2)

Verkauft für CHF 5 700 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

STEHENDER BUDDHA MIT EHRENSCHIRM.

STEHENDER BUDDHA MIT EHRENSCHIRM.

Thailand, 19. Jh. 60 cm (ohne Schirm).

Bronze mit Gold- über Schwarzlack. Die rechte ist zur Abhaya Mudra erhoben, die linke Hand hängt entlang der Gewandlinie des reich verzierten Kleides herunter. Der Sockel ist mehrfach getreppt. Lack teilw. brüchig. Mit Holzsockel ergänzt.

Verkauft für CHF 1 100 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SPIEGELRAHMEN.

SPIEGELRAHMEN.

Thailand, 54x35.5 cm.

Holz, vergoldet. Rechteckiger Spiegelrahmen mit floralem, geschnitztem Muster. Unten von zwei plastischen, durchbrochen gearbeiteten löwenartigen Wesen umgeben, seitlich und oben von einem schwungvollen Blumen- und Blättermuster.

Verkauft für CHF 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ZWEI KRIS.

ZWEI KRIS.

Indonesien, L 44,5-46,5 cm.

Lange, gewellte Eisen-Klinge mit zwei Vertiefungen die zu einem mittigen Grat zulaufen. Fein geschnitzte Holzgriffe, einer eine mythologische Gestalt darstellend, der andere mit floralem Muster. (2)

Verkauft für CHF 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr