Filter

X
Abteilung
Grossuhren(5)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(5)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(5)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(5)
X
Land/Region
Keine Angabe(5)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(5)

Suche


5 Treffer
EISENUHR MIT MONDPHASE UND VORDERPENDEL,
EISENUHR MIT MONDPHASE UND VORDERPENDEL,

EISENUHR MIT MONDPHASE UND VORDERPENDEL,

W244 - Lot 4001

Deutschland, 17. Jh.

Geschlossenes rechteckiges Metallgehäuse mit aufgesetzter Glocke und halbrunden Abschlüssen. Leicht ausstehender Zifferring mit Durchbrechung für die Mondphasenscheibe, darunter kleiner Zifferring für die Minuten. Hintereinander liegendes Geh- und Schlagwerk. Spindelhemmung und Stundenschlag auf Glocke. H 27 cm. Spätere Bemalung. Wohl ehemals mit Radunruh.

EISENUHR MIT VORDERPENDEL UND WECKER,
EISENUHR MIT VORDERPENDEL UND WECKER,

EISENUHR MIT VORDERPENDEL UND WECKER,

W244 - Lot 4002

Barock, Schweiz oder Deutschland, 17. Jh.

Geschlossenes Metallgehäuse, gefasst mit liegendem Putto sowie 2 Heiligendarstellungen auf den seitlichen Türen. Durchbrochener Abschluss in der Art von Kuppeln. Bemaltes Zifferblatt mit Weckerscheibe und darunterliegendem Zifferblatt für die Minuten. Hintereinander liegendes Geh- und Schlagwerk mit Spindelgang und Halbstundenschlag auf Glocke. Wecker auf Glocke. H 26 cm. Fassung berieben, Werk mit Ergänzungen.

PRUNK-BOULLEPENDULE mit Sockel,
PRUNK-BOULLEPENDULE mit Sockel,

PRUNK-BOULLEPENDULE mit Sockel,

W244 - Lot 4006*

späte Régence, Paris, 19. Jh.

Rotes Schildpatt ausserordentlich reich eingelegt mit Messingfilets in "première-partie" und "contre-partie"; Voluten, Kartuschen und Zierfries. Rechteckiges Uhrgehäuse mit markant geschweiftem Kranz mit Figurenaufsatz auf sich nach unten verjüngendem Sockel. Bronzezifferblatt mit 24 Emailplaketten für arabische Minuten- und römische Stundenzahlen. Feines Messing-Ankerwerk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke. Ausserordentlich feine Bronzebeschläge und -applikationen in Form der 3 Parzen, Maskaronen, Kartuschen und Zierfries. 60x28x146 cm.

GROSSE BOULLE-PENDULE AUF SOCKEL,
GROSSE BOULLE-PENDULE AUF SOCKEL,

GROSSE BOULLE-PENDULE AUF SOCKEL,

W244 - Lot 4024

Napoléon III in Anlehnung an den Régence-Stil, Paris, 19. Jh.

Geschweiftes Holzgehäuse belegt mit braunem Schildpatt und Boulle-Marketerie in Form von Blattranken. Reiche Bronzebeschläge in Form von Rocaillen, Damenbüsten, geflügelten Engelsköpfen, Drachen und mythologischer Szene. Vollplastischer Chronosaufsatz. Reliefiertes Bronzezifferblatt mit weissen Emailkartuschen. Werk mit Ankergang und Halbstundenschlag auf Glocke. H 168 cm. Werk zu überholen.

TISCHUHR MIT AUTOMAT,
TISCHUHR MIT AUTOMAT,

TISCHUHR MIT AUTOMAT,

W244 - Lot 4028

Frankreich, Mitte 19. Jh.

Bronze. In Form einer Hafenanlage mit Festung, im Hafenbecken ein Boot, das in den Wellen sich bewegt. Werk mit Halbstundenschlag auf Glocke. H mit geschnitztem Holzsockel 49 cm. Glassturz fehlt.