Filter

X
Abteilung
Sakrale Skulpturen(20)
Varia(55)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(75)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(75)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(75)
X
Land/Region
Keine Angabe(75)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(75)

Suche


75 Treffer
MINIATURTRUHE,

MINIATURTRUHE,

Tirol oder Graubünden, 19. Jh.

Nadelholz bemalt mit Blumen auf rotem Grund. Klappdeckel. Innen mit Beilade.

14x9x10,5 cm.

Verkauft für CHF 100 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GEFASSTE MODELLKOMMODE,

GEFASSTE MODELLKOMMODE,

Bayern oder Österreich, 19. Jh.

Holz bemalt mit Blumen auf blauem Grund. Geschwungene Front mit 4 Schubladen. Bemalung berieben, 1 Zierzapfen fehlt.

30x17x30 cm.

Verkauft für CHF 475 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLOSTERARBEIT MIT DEN ARMA CHRISTI,

KLOSTERARBEIT MIT DEN ARMA CHRISTI,

wohl Süddeutschland oder Österreich, Ende 19. Jh.

Linde dunkel gebeizt. Leicht unvollständig.

D 15, H 34 cm.

Verkauft für CHF 100 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SPANISCH SUPPE SCHÜSSEL,

SPANISCH SUPPE SCHÜSSEL,

Zürich, 17. Jh.

Gelbguss reliefiert mit Blattdekor und Blattfries. Abnehmbarer Deckel. Repariert.

D 23, H 14 cm.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SCHATULLE MIT KERBSCHNITZEREI,

SCHATULLE MIT KERBSCHNITZEREI,

Graubünden, datiert 1789.

Nadelholz geschnitzt mit Christusmonogramm sowie geometrischen Ornamenten. Schiebedeckel.

47x32x18 cm.

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLOSTERARBEIT,

KLOSTERARBEIT,

Italien, Anfang 18. Jh.

Elfenbein geschnitzt, Seide, Goldfaden, Draht und Leim gefärbt. In barockem Rahmen mit Flammleistendekor.

22x18 bzw. 42x37 cm.

Verkauft für CHF 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LOT VON 9 BACKMODELN UND 1 BUTTERSTEMPEL,

LOT VON 9 BACKMODELN UND 1 BUTTERSTEMPEL,

Schweiz, 19. Jh.

Holz mit kerbgeschnitztem Dekor in Form von Blättern, Blüten, Trauben sowie Figuren. Unterschiedliche, teils mehrteilige Formen.

8x5 bis 31x8 cm.

Verkauft für CHF 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LOT VON 3 BACKMODELN,

LOT VON 3 BACKMODELN,

Schweiz oder Süddeutschland, 18./19. Jh.

Holz geschnitzt. Darstellung eines Reiters, des Heiligen Nikolaus mit Esel sowie eines Engels auf Boot.

14,5x9 bis 16,5x12 cm.

Verkauft für CHF 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LOT VON 8 BACKMODELN,

LOT VON 8 BACKMODELN,

Schweiz oder Süddeutschland, 18./19. Jh.

Holz geschnitzt mit figürlichen Darstellungen. Unterschiedliche Formen.

14x8 bis 19x9 cm.

Verkauft für CHF 525 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LOT VON 7 KLEINEN BACKMODELN,

LOT VON 7 KLEINEN BACKMODELN,

Schweiz oder Süddeutschland, 19. Jh.

Holz geschnitzt mit Tiermotiven bzw. Meerjungfrau. 2 davon spätere Kunststoffkopien.

5x5 bis 15x11 cm.

Verkauft für CHF 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LOT VON 3 TIRGGELMODELN,

LOT VON 3 TIRGGELMODELN,

Zürich, Anfang 19. Jh.

Holz fein geschnitzt. Darstellungen: Raddampfer mit Zürichseeufer; das alte Schloss in Uster; dreigeteiltes Model mit: Der Postplatz in Zürich, Zwinglis Tod bei Kapel; Der Lindenhof in Zürich.

10,6x17,5 cm; 11,5x15 cm; 33x12 cm.

Verkauft für CHF 1 625 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LOT VON 3 BACKMODELN,

LOT VON 3 BACKMODELN,

Schweiz, Anfang 19. Jh.

Holz geschnitzt. 2 mit Sinnsprüchen in Blatt- und Blumenumrankung, eines dreiteilig mt Herz, Lyra sowie Engel.

11,5x15,5 cm; 29x7 cm; 9x26 cm,

Verkauft für CHF 400 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

HENKELVASE,

HENKELVASE,

Renaissance-Stil, Italien, 19./20. Jh.

Violett/rot/grau gesprenkelter Marmor. Mit Godron und seitlichen Henkeln auf eingezogenem Fuss.

D 35, H 30 cm.

Verkauft für CHF 2 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PAAR ZIERVASEN,

PAAR ZIERVASEN,

Napoléon III in Anlehnung an den Louis XVI-Stil, Frankreich.

Violetter Marmor mit Bronzebeschlägen in Form von Widderköpfen, Blumengirlanden und Blättern.

H 46 cm.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KOPIE DES PRACHTSCHILDES VON HENRI II,

KOPIE DES PRACHTSCHILDES VON HENRI II,

Renaissance-Stil, Frankreich, 20. Jh.

Braun/roter Lack mit reliefiertem Dekor. Zentrales Medaillon mit Schlachtenszene. Die Bordüren mit Bandelwerk, Mascarons, Kriegsallegorien und Früchten. Das Original des Schildes, dessen Entwurf ETIENNE DELAUNE (ca. 1519 - ca. 1583) , JEAN I COUSIN (ca.1490 - ca. 1560) sowie BAPTISTE PELLERIN (gest. 1575) zugeschrieben wird und dessen Entstehung um 1555 datiert wird, befindet sich im Musée du Louvre, eine andere Version im Metropolitan Museum of Art.

61x43 cm.

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GESCHNITZTES PANEEL/NONNENSPIEGEL

GESCHNITZTES PANEEL/NONNENSPIEGEL

Barock, Italien, 18. Jh

Holz teils durchbrochen geschnitzt mit Blättern, Trauben, Ähren und Voluten sowie vergoldet. Das Innenfeld reliefiert mit Blumen sowie beige gefasst, im Zentrum strahlenförmig mit Spiegelelementen belegt. Fehlstellen und Reparaturen.

113x90 cm.

Verkauft für CHF 813 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PAAR ALTARLEUCHTER,

PAAR ALTARLEUCHTER,

Spätbarock, Italien, 18./19. Jh.

Holz geschnitzt mit Voluten und Blättern sowie versilbert. Restaurierungen.

H mit Eisendorn 110 cm.

Verkauft für CHF 313 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PAAR KERZENSTÖCKE,

PAAR KERZENSTÖCKE,

Spätbarock, Italien, 19. Jh.

Holz geschnitzt und versilbert.

H 114 cm.

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PAAR ALTARLEUCHTER,

PAAR ALTARLEUCHTER,

Barock-Stil, Italien, 19. Jh.

Holz geschnitzt mit Putto, Blüten und Voluten sowie neu vergoldet. Elektrifiziert.

H ohne Schirm 135 cm.

Verkauft für CHF 1 125 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

2 KLEINE ARCHITEKTURMODELLE,

2 KLEINE ARCHITEKTURMODELLE,

nach römischen Vorlagen, Rom, 19. Jh.

Gelb/grau gesprenkelter Marmor profiliert. "Arco di Tito" sowie "Colonne di Vespasiano", auf profiliertem Rechtecksockel. Fehlstellen.

H 12 cm bzw. 21 cm.

Verkauft für CHF 625 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LOUIS XV' GIRANDOLE MIT SCHÄFERGRUPPE UND VERGOLDETEN BRONZEMONTIERUNGEN,

LOUIS XV' GIRANDOLE MIT SCHÄFERGRUPPE UND VERGOLDETEN BRONZEMONTIERUNGEN,

das Porzellan Meissen und Frankreich, 19. Jh, die Bronzemontierungen Frankreich, 19. Jh.

Schäfergruppe mit Musiker auf einem Natursockel, Meissen, um 1880-1900. Auf einem vergoldeten Bronzesockel mit applizierten Porzellanblumen.

H 32 cm. Kleinere Restaurierungen und Bestossungen.

Verkauft für CHF 625 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

HARFE,

HARFE,

Louis XVI, Paris um 1790. Signiert JB RENAULT CHATELAIN À PARIS (S.B. Renault und F. Chatelain, Instrumentebauer in Paris um 1780/90).

Kirsche, Satin-Holz und Fichte bemalt mit Blumen, Tauben und Musikallegorien sowie beschnitzt mit Voluten, Blumen, Girlanden usw. Zu restaurieren, Fehlstellen.

75x62x162 cm.

Verkauft für CHF 5 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

1 PAAR HENKELVASEN,

1 PAAR HENKELVASEN,

Louis XVI-Stil, das Porzellan in der Art von Sèvres, die Bronze Paris, Ende 19. Jh.

Fein bemaltes Porzellan, auf hellblauem Fond feine Kartuschen mit idealisierter Landschaft und Figurenstaffage sowie Blumen und Blätter. Balusterförmiger Gefässkörper mit randgefasster Lippe und markant eingerollten Henkeln auf profiliertem Rundfuss mit oktogonalem Sockel.

H 41 cm.

Verkauft für CHF 1 188 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LOT VON CA. 50 AUGENGLÄSERN,

LOT VON CA. 50 AUGENGLÄSERN,

19./20. Jh.

Farbloses, braunes, grünes bzw. blaues Glas sowie Porzellan.

H ca. 8 cm.

Verkauft für CHF 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TERRACOTTA-FIGUR,

TERRACOTTA-FIGUR,

Jean-Baptiste Carpeaux (1827-1875), Frankreich, 19. Jh.

Terracotta teils mit brauner Patina. Signiert JB CARPEAUX sowie nummeriert 2346. Stempel ATELIER&DEPOT 74 RUE BOILEAU AUTEUL PARIS bzw. PROPRIETÉ CARPEAUX.

H 63,5 cm.

Verkauft für CHF 2 375 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr