Ich bin bereits registriert - Login:


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren


Asiatica: Himalaya, China

Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr



Filter

X
Abteilung
reset


Lot 102 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

CANDAVAJRAPANI.

Tibet, ca. 16. Jh. H 20,5 cm.
Bronze, der Kopf ist kalt bemalt. Der Donnerkeilträger steht in breitem Ausfallschritt auf einem schmalen Lotossockel. Schlangen winden sich um den Hals und haben ihre Köpfe auf den dicken Bauch gelegt. Die Rechte schwingt hoch erhoben den Vajra. Sockel separat gefertigt.

CHF 5 000 / 8 000 | (€ 4 670 / 7 480)

Verkauft für CHF 19 200

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 103 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

DAKINI VAJRAVARAHI.

Nepalesische Schule in Tibet, 13./14.Jh. H 14 cm.
Feuervergoldete Kupferlegierung. Die Himmelswandlerin mit dem Schweinekopf hinter dem rechten Ohr tanzt in Pfeil-und-Bogenstellung und schwingt das Hackmesser in der Rechten. Die Linke hält die Schädelschale. Sockel verloren.

CHF 7 000 / 9 000 | (€ 6 540 / 8 410)

Verkauft für CHF 27 600

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 105 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

GROSSER STEHENDER PADMAPANI.

Nepal, 13. Jh. H 41 cm.
Feuervergoldete Kupferlegierung. Avalokiteshvara Padmapani steht in Tribhanga-Haltung, die Rechte in der Geste der Wunschgewährung, die Linke hält den Lotos, der neben der Schulter erblüht. Er trägt eine fünffache Krone und Buddha Amithaba im Haar. Das schön modellierte Gesicht mit feiner Lid- und Lippengravur verströmt Ernsthaftigkeit und Ruhe. Linker Unterarm ergänzt, Sockel verloren.

CHF 60 000 / 80 000 | (€ 56 070 / 74 770)

Verkauft für CHF 84 000

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 106 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

AMITAYUS.

Nepal, 16. Jh. H 14 cm.
Feuervergoldete Kupferbronze. Die fürstlich geschmückte Form des Buddha Amithaba auf flacher Sockelplatte thronend, in den Händen das Gefäss mit dem Lebenselixier. Feine Darstellung der Haartracht auch auf der Rückseite der Figur.

CHF 3 000 / 5 000 | (€ 2 800 / 4 670)

Verkauft für CHF 3 360

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 107 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

KLEINER BUDDHA SHAKYAMUNI.

Tibet, 14./15. Jh., H 8,5 cm.
Unvergoldete Bronze mit Kupfereinlagen. Der Buddha sitzt in Dhyanasana auf einem Lotosthron, seine Rechte in der Bhumisparsa, seine Linke im Schoss ruhend.

CHF 3 000 / 5 000 | (€ 2 800 / 4 670)

Verkauft für CHF 3 480

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 109 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

TATHAGATA VAIROCANA.

Tibet, 14. Jh. H 23 cm.
Messingbronze mit Kupfereinlagen, die Hautpartien, Krone und Haartracht kalt gefasst. Er sitzt auf einem siebenblättrigen Lotosthron, die Hände in der Bodhyangrimudra vor der Brust erhoben. Eine hohe, verbundene Krone schmückt sein Haupt, die Handinnenflächen und Fusssohlen zeigen das Rad der Lehre. In der Taille restauriert.

CHF 6 000 / 9 000 | (€ 5 610 / 8 410)

Verkauft für CHF 7 200

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 110 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

GROSSE FEINE FIGUR DES TATHAGATA AKSHOBYA.

Westnepal, Khasa Malla, 14. Jh. H 32 cm.
Feuervergoldete Kupferlegierung. Der bekrönte Buddha hält die Rechte in der Geste der Erdberührung, die Linke ruht in dyana-mudra über dem Schoss. Er ist geschmückt mit einer feingliedrigen fünffachen Krone und leicht die Schulter berührenden Bändern, die gravierte Doppelborte am Mönchsgewand unterstreicht das edle Äussere. Fein modelliertes Gesicht mit langen geschwungenen Brauen und kalt bemalten Augen und Mund.

CHF 60 000 / 90 000 | (€ 56 070 / 84 110)

Verkauft für CHF 629 500

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 111 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

BUDDHISTISCHER LÖWE.

Nepal, 17./18. Jh. H 18 cm.
Bronze. Das Tier mit lockiger Mähne hält die rechte Pfote in die Luft, ein Dorn wächst aus seinem Rücken.

CHF 1 500 / 2 500 | (€ 1 400 / 2 340)

Verkauft für CHF 10 800

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 112 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

CAKRASAMVARA.

Nepal, 17. Jh. H 18 cm.
Feuervergoldete Kupferlegierung. Vierköpfig und zwölfarmig steht der Yidam mit der Mondsichel in der Krone im Ausfallschritt nach links und umschlingt seine Gefährtin Vajravarahi, welche Hackmesser und Damaru in den Händen hält. Über den Rücken hat er eine Elefantenhaut gelegt. Beide Figuren tragen das dritte Auge auf der Stirn. Der Sockel mit den Dämonen ist verloren.

CHF 7 000 / 9 000 | (€ 6 540 / 8 410)

Verkauft für CHF 20 400

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 113* - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

PADMASAMBHAVA.

Bhutan, 18. Jh. H 12 cm.
Feuervergoldete Kupferlegierung. Kleine Figur des Padmasambhava als Guru Rimpoche mit dem tantrischen Stab in der Armbeuge und der charakteristischen Mütze mit Sonne und Mond auf dem Kopf. Die Vorderseite des Sockels zeigt weiche, gelappte Lotosblätter in mehreren Reihen.

CHF 3 000 / 5 000 | (€ 2 800 / 4 670)

Verkauft für CHF 3 360

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 114* - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

SHADAKSHARI.

Nepalesische Arbeit in Tibet, ca. 16. Jh. H 11cm.
Feuervergoldete Kupferlegierung. Die vierarmige Manifestation des Avalokiteshvara trägt die Haupthände in namaskaramudra vor der Brust, die hintere Linke hält einen prächtigen Lotos. Die Mala in der hinteren Rechten ist verloren. Eine fünfblättrige Krone, blütenförmige Ohrringe, Arm- und Oberarmbänder vervollständigen den Boddhisattvaschmuck mit türkisen Glaseinlagen.

CHF 2 000 / 3 000 | (€ 1 870 / 2 800)

Verkauft für CHF 5 280

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 115 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

EXZELLENTE FIGUR EINER PANCARAKSHA-GÖTTIN.

Nepalesische Schule in Tibet, 14./15. Jh. H 32 cm.
Feuervergoldete Kupferlegierung mit zahlreichen Steineinlagen. Die vierköpfige, achtarmige Göttin sitzt in entspannter lalitasana auf einem doppelten Lotossockel. Die Haupthände drehen symbolisch das Rad der Lehre (dharmacakramudra), die anderen Hände halten Pfeil, Bogen, Ankusa, Elixierflasche und Lotosblume. Neben den Schultern erblühen zwei Lotosblüten. Die Göttin mit dem dritten Auge auf der Stirn gehört zu den fünf Pancaraksha-Gottheiten, welche aus magischen Schutzformeln des Buddhas hervorgegangen sein sollen. So gewähren diese Göttinnen als Personifizierung einer Beschwörung Schutz vor den Nöten des Lebens.

CHF 120 000 / 180 000 | (€ 112 150 / 168 220)

Verkauft für CHF 3 010 000

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 116 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

AMITAYUS.

Tibet, 19. Jh. H 22 cm.
Unvergoldete Bronze. Der gekrönte Herr des unbegrenzten Lebens hält mit beiden Händen das Gefäss mit dem Lebenselixier. Ein langer Schal betont die schlanke Gestalt.

CHF 1 200 / 1 800 | (€ 1 120 / 1 680)

Verkauft für CHF 7 800

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 117 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

GRÜNE TARA.

Tibet, 16./17. Jh. H 15 cm.
Bronze mit farbiger Fassung und Steinauflagen. Die grazile Beschützerin vor allen Gefahren sitzt in Lalitasana, ihren linken Fuss auf einen Lotos gestützt. Die Hände signalisieren Ermutigung und Wunschgewährung, wobei sie die Stengel zweier Lotosblumen hält, die sich auf Höhe ihrer Schulter öffnen. Sie blickt aus halbgeschlossenen Lidern und lächelt milde.

CHF 2 500 / 3 500 | (€ 2 340 / 3 270)

Verkauft für CHF 2 640

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 118 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

MINIATURFIGUR DES MAHAKALA.

Tibet, 16. Jh. H 8 cm.
Bronze. In dieser Form gilt Mahakala, der grosse Schwarze, als Patron der Wissenschaften. Er sitzt vierarmig auf einem einreihigen Lotosthron, schwingt Schwert und Dreizack und hält in den Haupthänden Kapala und Hackmesser. Ein Schal umgibt den Kopf wie eine Aureole. Min. besch.

CHF 1 500 / 2 500 | (€ 1 400 / 2 340)

Verkauft für CHF 1 680

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 119 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

PALDEN LHAMO.

Tibet, 19. Jh. H 17 cm.
Dunkel patinierte Bronze. Die Beschützerin der Lamas und Schutzgöttin von Lhasa in ihrer zornvollen Erscheinung. Sie reitet seitwärts auf einem Wildesel über ein Meer von Blut und Leichenteilen, dem Sinnbild der zerstörerischen Leidenschaften. Sie trägt das Triratnasymbol im roten Haar, eine mit Blut gefüllte Schädelschale in ihrer linken Hand, die rechte Hand hat sie in der Karanamudra erhoben. Die Satteldecke besteht aus der Haut ihres getöteten Sohnes. Min. rest.

CHF 3 000 / 5 000 | (€ 2 800 / 4 670)

Verkauft für CHF 3 120

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 120* - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

SAMVARA YAB-YUM.

Tibet, 18. Jh. H 13 cm.
Weissmetall, die Köpfe sind kalt bemalt. Die vierarmige Gottheit mit Handtrommel und tantrischem Stab, sowie Vajra und Ghanta in den Händen, umschlingt die Paredra, welche ein Hackmesser in die Höhe reckt und eine Schädelschale hinter dem Kopf des Gefährten hält. Eine lange Schädelkette baumelt fast bis auf den Boden herab. Ein vertikales Auge ziert beide Gesichter.

CHF 5 000 / 8 000 | (€ 4 670 / 7 480)

Verkauft für CHF 20 400

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 121 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

AMITAYUS.

Tibetochinesisch, Qianlong-Periode, datiert 1770, H 21 cm.
Vergoldete Bronze mit Resten farbiger Fassung. Der gekrönte Buddha sitzt in der Lotoshaltung auf einem durchbrochenen Thron mit geflammtem Kopf- und Körpernimbus. Inschrift mit Datierung vorne auf dem Sockel "Da Qing Qianlong Gengyin nian jingzao". Kalasha fehlt.

CHF 4 000 / 6 000 | (€ 3 740 / 5 610)

Verkauft für CHF 9 600

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 122 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

CAKRASAMVARA YAB-YUM.

Tibetochinesisch, 18./19. Jh. H 16 cm (mit Holzsockel).
Die tantrische Gottheit trampelt auf vier Widersachern herum, welche bäuchlings auf einem später ergänzten chinesischen Holzsockel liegen. Seine Gefährtin streckt Hackmesser und Kapala in die Höhe.

CHF 1 000 / 1 500 | (€ 930 / 1 400)

Verkauft für CHF 24 000

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 123 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

GROSSE FIGUR EINES MAULTIERS.

China/Mongolei, 19. Jh. H 63 cm.
Feuervergoldetes Kupfer, getrieben. Der Sockel in Form einer Bergkette, die ein Meer von Blut enthält, ist entsprechend auf der Oberseite rot gefasst. Das Reittier der Lhamo trägt ein Halsband aus Totenschädeln, sowie Schlangenschmuck und eine Tierhaut auf dem Rücken.

CHF 6 000 / 9 000 | (€ 5 610 / 8 410)

Verkauft für CHF 12 000

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 124* - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

HOHER LAMA DER GELUG-SCHULE.

Tibetochinesisch, Beijing, 18. Jh. H 16,5 cm.
Feuervergoldete Bronze. Der Mönch mit hoher glatter Kappe sitzt auf einem rechteckigen Podest, das mit fein gemusterten Kissen belegt ist. Die Rechte ist in vitarkamudra erhoben und hält einen Lotosstängel, dessen Blüte einen Vajra trägt. Die zweite Blüte ist verloren.

CHF 8 000 / 12 000 | (€ 7 480 / 11 210)

Verkauft für CHF 15 600

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 126 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

MARICI.

Tibetochinesisch, Beijing, 18./19. Jh. H 26 cm.
Feuervergoldete Bronze, die Hautpartien sind kaltvergoldet oder weisen entsprechende Resten auf. Die Emanation Vairocanas trägt drei Köpfe mit verschiedenen Gesichtsausdrücken und acht Arme. Sie sitzt im Lotossitz auf einem doppelreihigen Lotosthron, dessen Blätter zusätzlich graviert sind.

CHF 20 000 / 30 000 | (€ 18 690 / 28 040)

Verkauft für CHF 192 000

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 129 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

USHNISHAVIJAYA.

Tibetochinesisch, 18. Jh. H 17,6 cm.
Feuervergoldete Bronze, die Hautpartien sind dunkler gefasst. Die Göttin der Erleuchtungserhöhung sitzt in Dhyanasana auf einem niedrigen, doppelreihigen Lotosthron. Ihre drei Köpfe weisen je ein vertikales Stirnauge auf. Die elegant angeordneten acht Arme und Hände haben ihre Attribute verloren. Ein Unterarm ergänzt, ein Finger abgebrochen.

CHF 10 000 / 15 000 | (€ 9 350 / 14 020)

Verkauft für CHF 12 000

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 130 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

GUHYASAMAJA YAB-YUM.

Palaschule in Tibet, 18. Jh. H 20 cm.
Kupferlegierung, die Köpfe kalt bemalt. Die tantrische Erscheinungsform des Vajradhara sitzt vereinigt mit seiner Paredra auf einem hohen Lotosthron. Die sechs Arme halten Vajra, Ghanta, Cintamani, Padma, Khadga und Cakra, die Gefährtin ebenso.

CHF 8 000 / 12 000 | (€ 7 480 / 11 210)

Verkauft für CHF 9 600

Details Mein Katalog Anfragen



Lot 131 - A163AS Asiatica: Himalaya, China - Dienstag 30 Oktober 2012, 10.00 Uhr

YAMA AUF STIER.

Tibetochinesisch, 18. Jh., H 16,5 cm.
Feuervergoldete Bronze, die Haare rot gefasst. Der stierköpfige Herrscher der Toten steht nur mit Dharmapala-Schmuck bekleidet in Pratyalidhasana auf seinem Reittier, dem Stier. Beide Hände des mächtigen Totenrichters sind zur Karanamudra erhoben. Zwischen den Hörnern befinden sich fünf Menschenschädel. Der Stier kniet auf einer nackten Gestalt, die auf einem einreihigen Lotosthron liegt.

CHF 15 000 / 25 000 | (€ 14 020 / 23 360)

Verkauft für CHF 66 000

Details Mein Katalog Anfragen