Filter

X
Abteilung
Porzellan & Fayence(3)
Silber(3)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(6)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(6)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(6)
X
Land/Region
Keine Angabe(6)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(6)

Suche


6 Treffer
VERMEIL BECHERPOKAL,
VERMEIL BECHERPOKAL,

VERMEIL BECHERPOKAL,

A178 - Lot 1874

Biberach an der Riss, 17. Jh. Meistermarke Hans Jakob Schönfeld.

Becherförmige Cuppa, Wandung allseitig mit dicht umlaufender getriebener und reliefierter Wandung, eine Jagdszene darstellend. Auf vasenförmigem Schaft und glockenförmigem, profiliertem sowie ornamental gestaltetem Rundfuss. Ausladender Lippenrand. Deckel ebenfalls gewölbt, mit entsprechender Gestaltung und figürlichem Knauf in Gestalt einer Kriegerin (Minerva).

H 36 cm. 505 g.

CHINOISERIE WALZENKRUG MIT VERMEILMONTIERUNG,
CHINOISERIE WALZENKRUG MIT VERMEILMONTIERUNG,

CHINOISERIE WALZENKRUG MIT VERMEILMONTIERUNG,

A178 - Lot 1919A*

Meissen, um 1725-1730. Bemalung von Johann Ehrenfried Stadler.

Vermeilmontierung, deutsch, um 1900. Der zylindrische Korpus umlaufend mit chinesischer Gartenlandschaft mit 'Fächerchinesen' auf einem Grasstreifen zwischen indianischen Blumenstauden. Am oberen Rand eine Bordüre aus Reserven mit indianischen Halbblüten und Wabenmuster in Eisenrot, Gelb und Blau, zwischen eisenroten Ringbordüren.

H 21,5 cm. Restaurierung am Henkel.

FIGURENGRUPPE SCARAMUZ UND COLUMBINE,
FIGURENGRUPPE SCARAMUZ UND COLUMBINE,

FIGURENGRUPPE SCARAMUZ UND COLUMBINE,

A178 - Lot 1929A*

Meissen, um 1740-1741. Modell Johann Joachim Kändler.

Skaramuz mit schwarzer Kappe und im bunt gerauteten Harlekinskostüm in Umarmung mit seiner Begleiterin, die einen Vogelkäfig in ihrem linken Arm hält. Zu ihren Füssen ein Mops, auf einem mit Blumen und Blättern applizierten Sockel und einem kleinen mit Blättern belegten Baumstumpf.

H 18 cm. Restauriert.

SELTENES MODELL EINES AUGUSTUS REX HALSBANDSITTICHS,
SELTENES MODELL EINES AUGUSTUS REX HALSBANDSITTICHS,

SELTENES MODELL EINES AUGUSTUS REX HALSBANDSITTICHS,

A178 - Lot 1936*

Meissen, um 1731, Modell Johann Gottlieb Kirchner zugeschrieben.

Das Gefieder türkis staffiert mit einem rosé, leicht gestrichelten Halsband und auf einem Baumstamm sitzend. AR auf der Unterseite für Augustus Rex in Blau.

H 40,6 cm. Restauriert.

FOLGE VON 16 SILBERTELLERN UND 2 OVALEN PLATTEN,
FOLGE VON 16 SILBERTELLERN UND 2 OVALEN PLATTEN,

FOLGE VON 16 SILBERTELLERN UND 2 OVALEN PLATTEN,

A178 - Lot 1975*

Den Haag, 1834. Meistermarke M, wohl Meyer Hoflieferant. Sowie London 1803/04.

16 runde Teller mit umlaufendem Palmfries. Rückseitig mit Inventarnummern und Gewichsangaben. 2 assortierte ovale Platten mit Godronenrand. Mit graviertem bekröntem Monogramm.

D 24,5 cm. Platten 33 x 25 cm. Zus. 13'400 g.

BESTECKKASTEN,
BESTECKKASTEN,

BESTECKKASTEN,

A178 - Lot 1981*

St. Petersburg, 1863. Beschaumeistermarke Eduard Fedorowitsch Brandenburg. Meistermarke Sazikov, Hoflieferant ab 1846.

Bestand: 36 Speisegabeln, 36 Speisemesser, 36 Suppenlöffel, 24 Vermeil Dessertgabeln, 24 Dessertlöffel, 24 Dessertmesser, 24 Kaffeelöffel, sowie 4 Vorlegeteile. Sämtliche Teile mit bekrönten Initialen. Alles in passendem Holzkasten.

Zus. 12'500 g (exkl. Messer).