Filter

X
Abteilung
Grossuhren(14)
Möbel & Dekorative Kunst(116)
Porzellan & Fayence(39)
Silber(14)
Sakrale Skulpturen(7)
Varia(15)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(4)
Christlich-religiöse Motive(2)
Dosen / Schatullen / Tabatièren / Etuis(12)
Figuren (Objekte)(20)
Service / Serviceteile / Geschirr(33)
Kannen / Giessgefässe(3)
Kerzenhalter / Girandolen / Appliken(8)
Kommoden / Anrichten / Kabinette(14)
Konsolen(7)
Kunsthandwerk / Zierobjekte / Objets d'Art(14)
Leuchter / Lampen / Appliken(8)
Miniaturen / Glasmalerei(1)
Rahmen / Spiegel(11)
Schalen(1)
Schränke / Vitrinen / Bibliotheken(4)
Sekretäre / Schreibschränke(2)
Sitzmöbel(12)
Standuhren(2)
Tapisserien / Textilien(3)
Tierdarstellungen(3)
Tisch- und Kommodenuhren(12)
Tische / Schreibmöbel(14)
Trinkgefässe /Pokale(1)
Vasen / Jardinièren / Zierobjekte(1)
Wanduhren(9)
Werkzeuge / Wissenschaftliche Objekte / Haushaltsgeräte(4)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(3)
5. Jahrhundert(1)
7. Jahrhundert(1)
13. Jahrhundert(2)
14. Jahrhundert(3)
15. Jahrhundert(3)
16. Jahrhundert(11)
17. Jahrhundert(11)
18. Jahrhundert(119)
19. Jahrhundert(50)
20. Jahrhundert(1)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(15)
Antike(4)
Mittelalter / Romanik / Gotik(10)
Renaissance / Manierismus(12)
Louis XIII(2)
Barock(25)
Louis XIV(4)
Régence(11)
Rokoko (um 1730-1780)(32)
Louis XV(21)
Transition(4)
Louis XVI(31)
George III(1)
Directoire(2)
Empire(11)
Restauration(9)
Louis Philippe(1)
Napoléon III(8)
Historismus / Gründerzeit(1)
Jugendstil(1)
X
Land/Region
Keine Angabe(3)
Deutschland(48)
England / UK(6)
Flandern(2)
Frankreich(92)
Griechenland / Byzanz(2)
Italien(19)
Koloniale Arbeiten(3)
Niederlande(2)
Österreich(1)
Osteuropa(1)
Portugal(1)
Russland(1)
Schweiz(22)
Skandinavien(1)
Spanien(1)
X
Technik/Material
Keine Angabe(2)
Boulle Technik(5)
Bronze / Metall(32)
Diverses(6)
Emaille / Cloisonné(2)
Glas(3)
Holz(79)
Horn(3)
Keramik(1)
Lackarbeiten(2)
Mikromosaik(1)
Pietra Dura(3)
Porzellan(42)
Silber(10)
Stein(6)
Stucco(1)
Textil(3)
Vermeil / teilvergoldete Objekte(4)

Suche


205 Treffer
RING

RING

Byzantinisch.

Gold mit ovalem blauem Glascabochon.

L 1,7 cm. Grösse ca. 47.

CHF 300 / 500 | (€ 260 / 440)

COLLIER

COLLIER

Teils unter Verwendung von römischen antiken Elementen, 2./3. Jh. nach Christus.

Bernstein und Gold. Ovales Medaillon mit Cabochon, wohl Granat.

L 42 cm.

CHF 5 000 / 8 000 | (€ 4 390 / 7 020)

KREUZ-ANHÄNGER

KREUZ-ANHÄNGER

Byzantinisch, 5. bis 7. Jh.

Gold. Jeder Arm pentagonal und sich zum Zentrum verjüngend, die Enden mit feinem Perlstab verziert. Im Zentrum ein Saphir Cabochon, ebenso eingefasst durch ein Perlfries. Die flächige und bandartige Öse mit Perlfries.

H 7,1 cm, B 6 cm.

CHF 18 000 / 25 000 | (€ 15 790 / 21 930)

THRONENDE MADONNA MIT KIND

THRONENDE MADONNA MIT KIND

Gotisch, Norditalien oder Spanien um 1300.

Kiefer sowie Laubholz geschnitzt, gehöhlt und verschlossen sowie gefasst. Die Madonna in aufrechter Haltung auf Thronbank sitzend, das Kind stehend auf ihrem Knie mit Segensgestus sowie Stiglitz in der linken Hand.

H 113 cm.

CHF 8 000 / 12 000 | (€ 7 020 / 10 530)

EMAIL RELIQUIENKÄSTCHEN, sog. Châsse

EMAIL RELIQUIENKÄSTCHEN, sog. Châsse

Gotisch, Limoges, 2. Hälfte 13. Jh.

Kupfer graviert und feuervergoldet sowie Email champlevé in Blau, Weiss und Rot. Rechteckiger Korpus auf flächigen Eckstollenfüssen und mit aufklappbarem Giebeldach. Umlaufendes Dekor in Form von stilisierten Ranken sowie Engelsbüsten in kreisförmigen Medaillons. Die Frontseite des Deckels zeigt Stationen aus dem Leben Marias: Verkündigung durch den Engel, Heimsuchung, Geburt Mariens, Maria mit Kind sowie der Flucht nach Ägypten. Der Deckel bekrönt von 5 Aufsatzkugeln, zwei davon in Bergkristall (eventuell später ersetzt). Die mittlere mit Kreuz bekrönt. Späteres Schloss und Durchbrechnung für Schlüssel. Schliesse in einem Schlangenkopf endend. Die Bodenunterseite mit Inventarnummer O.2 in Rot.

20,5 x 8 x 15,5 cm.

CHF 70 000 / 120 000 | (€ 61 400 / 105 260)

HEILIGER FLORIAN

HEILIGER FLORIAN

Spätgotisch, wohl Schwaben um 1480.

Linde vollrund geschnitzt sowie mit Resten von Fassung. Der Heilige in Vollrüstung auf flachem naturalistischem Sockel stehend.

H 129 cm.

CHF 3 000 / 5 000 | (€ 2 630 / 4 390)

PAAR SPÄTGOTISCHE SCHEIBENLEUCHTER

PAAR SPÄTGOTISCHE SCHEIBENLEUCHTER

deutsch, 16. Jh.

Messing und Eisen. Zylindrischer Schaft mit Scheibenwulst auf getrepptem Rundfuss. Breite Tropfschale und hoher Eisendorn.

H ca. 31 cm.

CHF 800 / 1 200 | (€ 700 / 1 050)

RELIQUIENBÜSTE

RELIQUIENBÜSTE

Rheinisch, 1. Hälfte 14. Jh.

Weibliche Büste in Nussbaumholz geschnitzt. Frontal mit lächelndem Ausdruck und symmetrisch fallendem Lockenhaar. Auf der Brust runde Öffnung mit Dreipass. Der Scheitel ist abnehmbar und mit Scharnier befestigt. Innen hohl, unten mit einem Brett verschlossen, dessen rückwärtiger Teil ergänzt ist. Gesicht und Hals mit Silberfarbe bemalt, die schwärzlich geworden ist. Vergoldung am Gewand und Haaren später.

B 32, H 39 cm.

CHF 8 000 / 14 000 | (€ 7 020 / 12 280)

LÜSTERWEIBCHEN

LÜSTERWEIBCHEN

Renaissance, Süddeutschland oder Schweiz um 1600.

Holz vollrund geschnitzt und gefasst. Frauenbüste mit Sirenenschwanz, sie trägt ein Renaissance Gewand mit Halskrause. Mit Wappenkartusche (nicht identifizierbar). Hirschgeweih.

102 x 105 x 58 cm.

CHF 8 000 / 12 000 | (€ 7 020 / 10 530)

ALLIANZ-WAPPENSCHEIBE

ALLIANZ-WAPPENSCHEIBE

Ostschweiz, Renaissance, dat. 1570.

Zentrales Feld mit den Wappen der Familien Zimmermann sowie Baumann in portalförmiger Einrahmung. Die Eckbilder oben und unten mit Personendarstellungen sowie Sinnsprüchen. In Kartusche bezeichnet: Ulrich Zimmermann Bürger zu Wyll Anna Bumeni von Appenzell sin eliche Hausfrow 1570.

21 x 32 cm.

CHF 2 000 / 3 000 | (€ 1 750 / 2 630)

THRONENDE MADONNA MIT KIND

THRONENDE MADONNA MIT KIND

Gotisch, Süddeutschland, 1. Hälfte 14. Jh.

Linde geschnitzt, verso gehöhlt sowie mit Resten von Fassung. Maria auf einen einfachen Thronbank sitzend in aufrechter Haltung, der Christusknabe kniend auf ihrem Schoss mit Segensgestus.

H 77 cm.

CHF 4 000 / 6 000 | (€ 3 510 / 5 260)

HEILIGE MARGARETHE

HEILIGE MARGARETHE

Spätgotisch, Süddeutschland oder Schweiz um 1500.

Linde geschnitzt, verso gehöhlt sowie gefasst und teilvergoldet. Die Heilige mit Krone in reich verziertem Gewand und mit Umhang, steht auf einem Drachen.

H 65 cm.

CHF 2 500 / 3 500 | (€ 2 190 / 3 070)

THRONENDE MADONNA MIT KIND

THRONENDE MADONNA MIT KIND

gotisch, Italien, 13./14. Jh.

Holz geschnitzt, Verso geflacht sowie mit Resten der Fassung. Die Madonna sitzt auf einer Bank, den Blick frontal dem Betrachter zugewandt, das Kind sitzt auf ihrem linken Knie. Stark verwurmt, teils fragmentarischer Zustand mit zahlreichen Kittungen.

H 80 cm.

CHF 4 000 / 6 000 | (€ 3 510 / 5 260)

EISENKASSETTE

EISENKASSETTE

Renaissance, Deutschland, wohl Augsburg, 17. Jh.

Eisen mit geätzem Dekor. Rechteckige Kassette auf gequetschten Kugelfüssen. Die Front und Rückwand dekoriert mit zwei Reserven in Rankenwerkumrandung, Darstellung von Phönixen. Die Seitenwandungen dekoriert mit Doppeladlern, ebenfalls in dreiseitiger Rankenwerkumrahmung. Dekor des Klappdeckels entsprechend der Front, jedoch stark berieben. Schloss mit fünf Riegeln. Seitliche Traghenkel. 1 Schlüssel.

30 x 19 x 20 cm.

CHF 2 500 / 3 000 | (€ 2 190 / 2 630)

PAAR LEUCHTERENGEL

PAAR LEUCHTERENGEL

Spätgotisch, Luzerner Raum um 1500.

Linde vollrund geschnitzt sowie braun patiniert. Beide Engel kniend in Schuppengewand und mit Pluviale, sie tragen in beiden Händen einen tordierten Leuchter. Leicht eingerollte Flügel. Auf der Unterseite bezeichnet auf Etikette. Ergänzungen.

H 35 bzw. 36 cm.

CHF 2 500 / 3 500 | (€ 2 190 / 3 070)

KLEINE EISENSCHATULLE

KLEINE EISENSCHATULLE

Renaissance, wohl Frankreich oder Italien, 16. Jh.

Eisen mit graviertem Dekor in Form von Blattvoluten und Blumen. Appliziert mit vergoldeten, teils durchbrochenen Messing- oder Kupferbeschlägen in Form von Voluten und Zierfriesen. Rechteckiger Korpus auf leicht ausgestelltem Rand und Rundfüssen (wohl später) mit facettiertem Klappdeckel. Die Ecken mit vollplastischen Figuren besetzt. Innen mit späterem türkisem Seidenbezug ausgeschlagen. 1 Schlüssel.

14 x 9,5 x 7 cm.

CHF 8 000 / 12 000 | (€ 7 020 / 10 530)

SELTENER INTARSIERTER FALTSTUHL

SELTENER INTARSIERTER FALTSTUHL

Dynastie der Nasriden oder etwas später. Andalusien, letztes Viertel 15./Anfang 16. Jh.

Nussbaum eingelegt mit Bein und Metall in Form von stilisierten Blütenfriesen. Stoffsitz auf geschweiftem und klappbarem X-Gestell. Geschwungene und vorne eingerollte Armlehnen. Rückenlehne und Sitz in späterem grünem Velours mit Goldbrokatbändern. Kleinere Ausbrüche und fehlende Intarsienteile.

69 x 48 x 101 cm.

Dieses Objekt wurde aus Material einer geschützten Art gefertigt und unterliegt gewissen Handelsrestriktionen. Falls Sie dieses Stück kaufen und in ein anderes Land importieren wollen, erkundigen Sie sich bitte vor der Auktion über die relevanten Bestimmungen des Ziellandes.

CHF 20 000 / 30 000 | (€ 17 540 / 26 320)

FIGUR DER CERES

FIGUR DER CERES

Renaissance, Venedig um 1600. Die Plinte monogrammiert IC, wohl Werkstatt des Girolamo Campagna (1549-1625).

Bronze dunkel patiniert. Die Göttin stützt sich mit einer Hand auf ein Füllhorn mit Blüten sowie Ähren und hält in der anderen Blumen. Montiert auf rosafarbenem und schwarzem Steinsockel.

Figur H 35 cm.

CHF 12 000 / 18 000 | (€ 10 530 / 15 790)

RADIERMESSER

RADIERMESSER

Deutschland, um 1600.

Die blattförmige Stahlklinge mit graviertem Dekor (stark berieben). Leicht geschwungener, gekanteter Griff in Bein. Metallzwinge.

L 28,2 cm.

CHF 600 / 800 | (€ 530 / 700)

RADIERMESSER

RADIERMESSER

Frankreich oder Italien, Ende 16./Anfang 17. Jh.

Vergoldete blattförmige Stahlklinge mit graviertem figürlichem Dekor sowie Wappenkartusche. Leicht gebogener Elfenbeingriff, am vorderen Ende beschnitzt mit Blättern und Rillen.

L 26,3 cm.

Dieses Objekt wurde aus Material einer geschützten Art gefertigt und unterliegt gewissen Handelsrestriktionen. Falls Sie dieses Stück kaufen und in ein anderes Land importieren wollen, erkundigen Sie sich bitte vor der Auktion über die relevanten Bestimmungen des Ziellandes.

CHF 1 500 / 2 500 | (€ 1 320 / 2 190)

BUFFET À DEUX CORPS

BUFFET À DEUX CORPS

Renaissance, Frankreich, wohl Paris, 2. Hälfte 16. Jh.

Nussbaum reich und fein beschnitzt. Rechteckiger, architektonisch gegliederter Korpus mit gesprengtem Giebel auf gekehlter, leicht vorkragender Zarge und späteren Quetschfüssen. Das Oberteil mittig mit Diana als Aufsatzfigur in Blattvoluten gerahmter Nische. Der gesprengte Giebel mit Blattvoluten und Rosette beschnitzt. Kassettierte Doppeltüren unter Kranzfries, beschnitzt mit Löwenköpfen, Palmetten und plastisch gearbeiteten Adlern. Die Ecken mit Dreiviertelsäulen besetzt. Das leicht vorstehende Unterteil mit Schublade über Doppeltüren. Die Schublade mit teilplastischem geflügeltem Engelskopf beschnitzt. Die Türtäfelungen zeigen Allegorien der vier Jahreszeiten in Flachschnitzarbeit. Die Lisenen des Unterteils mit vier Reserven, Darstellungen von Schwänen sowie Fabelwesen. Ober- und Unterteil mit rechteckigen Reserven in schwarzem Marmor bzw. Brekzie. Die Seitenwandungen kassettiert. Eisenbeschläge. 1 Schlüssel.

105 x 42 x 201 cm.

CHF 35 000 / 50 000 | (€ 30 700 / 43 860)

VERMEIL-BUCKELPOKAL

VERMEIL-BUCKELPOKAL

Augsburg, 1. H. 17. Jh. Meistermarke Theodor Riederer oder Tobias Riederer.

H 16,4 cm. 180 g.

CHF 1 800 / 2 600 | (€ 1 580 / 2 280)

PAAR "FURIETTI" ZENTAUREN

PAAR "FURIETTI" ZENTAUREN

Italien, wohl Rom, 19. Jh. Nach dem hellenistischen Vorbild eine Allegorie auf die Jugend und das Alter.

Bronze braun patiniert. Einer ist ein reifer, bärtiger Zentaur, mit einem gequälten Ausdruck und der andere ist ein junger lächelnder Zentaur, mit seinem Arm angehoben. Beide Zentauren mit einem reitenden Amor. Montiert auf maseriert bemalten, gestuften Holzsockel.

H ohne Sockel 34 bzw. 30 cm.

CHF 9 000 / 14 000 | (€ 7 890 / 12 280)

GESCHNITZTER STUHL

GESCHNITZTER STUHL

Renaissance, Frankreich, zweite Hälfte 16. Jh.

Nussbaum reich geschnitzt mit Mischwesen, Bachanten, Harpyien als Karyatiden und Zierfriesen. Rechteckiger randmoulürierter Sitz auf durch Umlaufsteg verbundenen Bacchantenstützen und Tatzenfüssen. Portalförmige ausgeschnittene Rückenlehne mit zwei Wassergreifen als Aufsatz. Sitz abgeändert, heute mit abnehmbarem Kissen.

43 x 44 x 93 cm.

CHF 5 000 / 7 000 | (€ 4 390 / 6 140)

KLEINE PASTIGLIA-KASSETTE

KLEINE PASTIGLIA-KASSETTE

Renaissance, Italien, wohl Ferrara, Anfang16. Jh.

Holzkern mit Reliefdekor in Pastiglia sowie vergoldet. Umlaufend mit figürlichen Darstellungen mit römischen Soldaten, wohl der Geschichte von Johannes dem Täufer. Blätter- und Zierfriesen. Rechteckiger Korpus mit Klappdeckel mit Knauf (wohl später).

16 x 11 x 10 cm.

CHF 6 000 / 8 000 | (€ 5 260 / 7 020)