Filter

X
Abteilung
Zeichnungen Alter Meister(70)
X
Motiv/Gattung
Akt(5)
Allegorien(5)
Christlich-religiöse Motive(15)
Dekoration / Design(3)
Figurendarstellungen(7)
Genreszenen / Interieur(7)
Helvetica(1)
Historienmalerei / Mythologie(10)
Landschaften(12)
Marinen / Hafenszenen(1)
Portraits / Bildnisse(1)
Stadtansichten / Strassenszenen / Architektur(1)
Tierdarstellungen(2)
X
Jahrhundert
16. Jahrhundert(12)
17. Jahrhundert(15)
18. Jahrhundert(20)
19. Jahrhundert(15)
20. Jahrhundert(8)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(1)
Nicht näher zuzuordnen(1)
Renaissance / Manierismus(17)
Barock(16)
Rokoko (um 1730-1780)(2)
Klassizismus (um 1770-1840)(9)
Romantik(10)
Nazarener / Präraffaeliten(1)
Realismus / Naturalismus(7)
Impressionismus / Postimpressionismus(1)
Jugendstil(3)
Neue Sachlichkeit / Neues Sehen(2)
X
Land/Region
Nicht näher zuzuordnen(1)
Deutschland(20)
Frankreich(7)
Italien(13)
Kroatien(1)
Niederlande(4)
Schweiz(22)
Spanien(2)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(1)
Aquarell / Zeichnung / Collage(69)

Suche


70 Treffer
RAFFAELO SANZIO DA URBINO (NACHFOLGER)

RAFFAELO SANZIO DA URBINO (NACHFOLGER)

(Urbino 1483–1520 Rom)

Szene in einem Gefängnis.

Feder und Pinsel in Braun, Spuren von schwarzem Stift.

Mit brauner Feder unten rechts bezeichnet: Raffaello; dort mit brauner Feder alt nummeriert: 73.

11 x 18,4 cm (halbrund beschnitten).

Verkauft für CHF 7 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PIETRO ANTONIO DE PIETRI

PIETRO ANTONIO DE PIETRI

(1663 Rom 1716)

Die Begegnung von Maria und Elisabeth. Verso: Studie zu einer Stadtansicht.

Feder und Pinsel in Braun, Spuren von Rötel. Verso: Feder in Braun, schwarzer Stift. Auf Bütten mit Wz. Anker im Kreis mit Buchstaben 'S'.

17 x 13,1 cm.

Verkauft für CHF 1 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LORENZO SABATINI (ZUGESCHRIEBEN)

LORENZO SABATINI (ZUGESCHRIEBEN)

(Bologna 1530 - 1576 Rom)

Weibliche Allegorie des Friedens mit löschender Fackel und Palmenzweig, von einem Putto bekränzt.

Feder und Pinsel in Braun, mit schwarzer Kreide quadriert. Auf dünne Leinwand alt aufgezogen und mit montierten Rändern.

Mit brauner Feder unten links alt bezeichnet: Cecchino Salviati. Verso weitere Zuschreibung an "Fr. Rossi".

37,5 x 26,5 cm.

Verkauft für CHF 12 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

RÖMISCH, 17. JAHRHUNDERT

RÖMISCH, 17. JAHRHUNDERT

Architektonische Gestaltung einer Wand mit Satyr, Büste, Konsolen und Girlanden.

Feder und Pinsel in Braun, weiss gehöht.

25,5 x 29 cm.

Verkauft für CHF 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

CARLO CALIARI detto CARLETTO CALIARI (ZUGESCHRIEBEN)

CARLO CALIARI detto CARLETTO CALIARI (ZUGESCHRIEBEN)

(1570 Venedig 1596)

Handstudie.

Schwarze Kreide, weiss und rot gehöht, auf blau grundiertem Bütten.

Unten rechts mit brauner Feder alt bezeichnet: Carlett. C.; verso mit brauner Feder alt nummeriert: C.C. No.53.

7,6 x 10,4 cm.

Verkauft für CHF 625 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ITALIENISCH, 18. JAHRHUNDERT

ITALIENISCH, 18. JAHRHUNDERT

Versammlung von Apoll und anderen Götter, daneben Putten mit einer Krone und Weltkugel.

Feder in Braun, graublau laviert, Spuren von schwarzer Kreide.

24,5 x 37 cm (die Ecken angeschrägt). Gerahmt.

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GIOVANNI FRANCESCO BARBIERI IL GUERCINO (NACHFOLGER)

GIOVANNI FRANCESCO BARBIERI IL GUERCINO (NACHFOLGER)

(Cento 1591 - 1666 Bologna)

Der Engel erscheint Hagar in der Wüste.

Rötel auf Bütten mit Wz. Buchstabenfolge (nicht identifiziert).

26 x 33,5 cm.

Verkauft für CHF 6 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ITALIENISCH, 17. JAHRHUNDERT

ITALIENISCH, 17. JAHRHUNDERT

Studie zu einem sitzenden Knaben.

Rötel.

10,1 x 7,8 cm.

Verkauft für CHF 2 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

CARLO CIGNANI (ZUGESCHRIEBEN)

CARLO CIGNANI (ZUGESCHRIEBEN)

(Bologna 1628 - 1719 Forli)

Jüngling mit Brief von zwei Göttinnen beobachtet. Verso: Weitere Figurenstudien.

Feder in Braun.

20,8 x 29 cm.

Verkauft für CHF 3 375 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ANTONIO CASTILLO Y SAAVEDRA

ANTONIO CASTILLO Y SAAVEDRA

(1603 Cordoba 1668)

Studie zu Apostelköpfen.

Feder in Braun.

Mit brauner Feder Annotationen in spanischer Sprache.

18 x 13,5 cm.

Verkauft für CHF 8 125 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

JUAN CONCHILLOS Y FALCOS (ZUGESCHRIEBEN)

JUAN CONCHILLOS Y FALCOS (ZUGESCHRIEBEN)

(1641 Valencia 1711)

Trunkener Silen mit leerer Weinkanne.

Schwarze Kreide, weiss gehöht, auf blau grundiertem Bütten.

28,2 x 19,8 cm.

Verkauft für CHF 1 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ANTONIO CASTILLO Y SAAVEDRA

ANTONIO CASTILLO Y SAAVEDRA

(1603 Cordoba 1668)

St. Johannes, St. Andreas und weiterer Heiliger, von Engeln getragen.

Feder und Pinsel in Braun, Spuren von Grau, weiss gehöht.

Alte Montierung.

32 x 24,2 cm.

Verkauft für CHF 2 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ITALIENISCH, 18. JAHRHUNDERT

ITALIENISCH, 18. JAHRHUNDERT

Isaak und Rebekka am Brunnen.

Feder in Braun, Pinsel in Graublau.

20 x 16,5 cm (im Oval).

Verkauft für CHF 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ITALIENISCH, 18. JAHRHUNDERT

ITALIENISCH, 18. JAHRHUNDERT

Antike Szene mit Opfernden und Tieren am Altar einer weiblichen Gottheit, darüber ein Kuppelgewölbe.

Feder in Braun, Pinsel in Grau, Spuren von schwarzem Stift.

37,5 x 28,5 cm.

Verkauft für CHF 313 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

JAN VAN GOYEN (ZUGESCHRIEBEN)

JAN VAN GOYEN (ZUGESCHRIEBEN)

(Leiden 1596 - 1656 Den Haag)

Landschaft mit einer Scheune.

Schwarze Kreide.

11,6 x 22,5 cm. Gerahmt.

Verkauft für CHF 2 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

JACOB CATS

JACOB CATS

(Altona 1741 - 1799 Amsterdam)

Winterliche Dorflandschaft mit Schlitten, Eisläufern und einer Steinbrücke.

Aquarell, Feder in Braun, schwarzer Stift.

Verso mit brauner Feder signiert, datiert und bezeichnet: J: Cats inv.et fec. 1798. Dem Heer Willem Janssen geofferret.

9,5 x 14 cm. Gerahmt.

Verkauft für CHF 8 125 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NIEDERLÄNDISCH, 17. JAHRHUNDERT

NIEDERLÄNDISCH, 17. JAHRHUNDERT

Gebäude mit Befestigungsmauer, weitere Häuser hinter Bäumen, dazwischen Personen.

Schwarze Kreide, die Einfassungslinie mit schwarzer Feder.

13 x 19 cm.

Verkauft für CHF 1 125 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SÜDDEUTSCH, 17. JAHRHUNDERT

SÜDDEUTSCH, 17. JAHRHUNDERT

Zwei Entwürfe für Fresken mit Heiligen und Putten.

Feder in Braun, Pinsel in Grau.

14,5 x 25 cm und 9 x 21,5 cm (beide unregelmässig beschnitten).

Verkauft für CHF 625 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

DEUTSCH, 18. JAHRHUNDERT

DEUTSCH, 18. JAHRHUNDERT

Entwurf für ein Deckengemälde mit Putten in Wolken.

Feder in Braun, Pinsel in Grau, mit schwarzem Stift quadriert.

In der rechten unteren Ecke monogrammiert: A.v.W.(?, nicht identifiziert).

36,8 x 15,2 cm.

Verkauft für CHF 1 125 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

DEUTSCH, 18. JAHRHUNDERT

DEUTSCH, 18. JAHRHUNDERT

Flusslandschaft mit Hirsch.

Feder in Braun.

Verso mit Bleistift bezeichnet: Donne de M. Volpato Novembre 1828.

16,3 x 22,5 cm.

Verkauft für CHF 625 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

WILHELM FROMMER

WILHELM FROMMER

(1618 Augsburg 1687)

Die Predigt Johannes des Täufers. Blatt aus einem Stammbuch.

Feder, Aquarell, schwarzer Stift, auf Pergament. Die Einfassungslinie mit goldener Feder.

Unten rechts mit brauner Feder signiert: W. Fromer.

12,5 x 16,5 cm.

Verkauft für CHF 5 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

HANS JAKOB PLEPP (WERKSTATT)

HANS JAKOB PLEPP (WERKSTATT)

(Biel, um 1557 - 1597 Bern)

Zwei Frauen überreichen berittenen Edelmännern Willkommbecher.

Feder in Schwarz, grau laviert.

22,5 x 41,5 cm.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SCHWEIZ, UM/VOR 1600

SCHWEIZ, UM/VOR 1600

Die hl. Katharina von Alexandrien.

Feder und Pinsel in Schwarz und Grau. Die Einfassungslinie mit brauner Feder. Auf Bütten mit Wz. Baselerstab mit Buchstaben 'S' und 'H', um 1580.

26,8 x 19 cm.

Verkauft für CHF 2 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SCHWEIZ, 1557

SCHWEIZ, 1557

Mondgöttin auf einem Wasserbecken mit Schwänen, ein Wappenschild mit drei Fischen und zwei Sternen haltend.

Feder in Braun, grau laviert, schwarze Kreide. Mit brauner Feder quadriert.

In der Darstellung unten mittig mit brauner Feder datiert: Anno 1557.

24 x 14,5 cm.

Verkauft für CHF 4 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SCHWEIZ (SCHAFFHAUSEN), UM 1580

SCHWEIZ (SCHAFFHAUSEN), UM 1580

Entwurf einer Standesscheibe Uri.

Feder in Schwarz. Auf Bütten mit Wz. 'Doppeladler mit K' (ähnlich Briquet 275, dort mit 'Appenzell 1572' und 'Zug 1571' datiert).

39 x 30,9 cm.

Verkauft für CHF 2 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr