Lot 1541 - A156 Silver & Porcelain - Monday, 28. March 2011, 02.00 PM

RARE BOETTGER STONEWARE SMELLING BOTTLE, MEISSEN, CIRCA 1710-15.With later gold mount. Foot and spout painted in gold and with gold stopper engraved with AR monogram. H 7.3 cm (9 cm)

Mit späterer Goldmontierung. Poliert, in Form einer Pilgerflasche und mit applizierten Maskarons an den Seiten. Die abgeflachte Rundform mit abgesetztem kanneliertem Hals und ebenso reliefertem Ansatz. Fuss, Mündung in Gold gefasst und mit einem Goldstöpsel mit eingraviertem AR Monogramm. H 7,3 cm (9 cm)

Provenienz: Aus einer Berner Privatsammlung. Claus Boltz nennt 2000 in seiner ausführlichen Behandlung des Steinzeugs und Porzellans der Böttgerperiode anhand der Inventare des Jahres 1719 ein 'wohl singulär erhaltenes Riechfläschchen in Steinzeug mit vergoldetem Stöpsel' heute im Grassi Museum in Leipzig (Keramos167/168, S. 26,27, Abb. 28); Christie's London, 14./15. Dezember 1972, Lot 69; Christie's London, 8. Juli 2002, Lot 1; Vergleichbare Flakonmodelle aus Böttgerporzellan: S. Bursche, Galanterien. Eine Berliner Privatsammlung, S. 146, Nr. 61; C.Boltz, Keramos 167/168, S. 27 Abb. 29, 30; den Blaauwen, Meissen Porcelain in the Rijksmuseum, 2000, S. 31.

CHF 15 000 / 25 000

€ 14 020 / 23 360

Sold for CHF 31 200 (including buyer’s premium)
All information is subject to change.