I am already registered - Login:


Don't have an account yet?

Click here to register



Lot 1801 - A160 Silver - Monday, 26. March 2012, 03.30 PM

RARE WALL CONSOLE, Meissen, circa 1763-1774.Model probably by J.J. Kaendler. Wedge-shaped, modeled with rocailles and applied with flowers and leaves as well as the head of Chronos as allegory of time. 28.5 x 25 x 18cm. Small, typical chips on flowers and leaves.

Modell wohl von J.J. Kändler. Keilförmig modelliert mit Rocaillen und appliziert mit Blumen und Blättern und dem Kopf des Chronos als Allegorie der Zeit, bärtig und mit Flügeln, farbig staffiert und gehöht in Gold. 28.5 x 25 x 18cm. Kleine typische Bestossungen an Blüten und Blättern.

Mit der Verbindung zu Chronos, gehörte diese Pendule wahrscheinlich ursprünglich zu einer Pendule. Eine vergleichbare Konsole dieser Grösse scheint nicht bekannt zu sein. In einer Hamburger Ausstellung von 1982 von Meissener Porzellanen aus Hamburger Privatbesitz befand sich eine Tischpendule, die dem Modell dieser Konsole entspricht. Auch dort die Verwendung des Chronos als Allegorie der Zeit. Vgl. H. Jedding, Meissener Porzellan des 18.Jahrhunderts in Hamburger Privatbesitz, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg, 1982, Taf. 178.


CHF 8 000 / 12 000 | (€ 7 480 / 11 210)

Sold for CHF 14 400