Lot 3109 - Z35 Swiss Art - Friday, 06. December 2013, 02.00 PM

VALLOTTON, FELIX (Lausanne 1865 - 1925 Paris) Le lac du Bois de Boulogne. 1921. Oil on canvas. Signed and dated lower right: F. VALLOTTON. 21. 28 x 55.3 cm. Provenance: - Estate of Félix Vallotton, Paris. - collection of J. Rodrigues-Henriques, Paris. - Sotheby's, Zurich 11.06.2001, Los No. 475. - Swiss private collection. Exhibited: - Paris circa 1935, No. 46. - Paris 1963, Salon d'automne. Exposition rétrospective des oeuvres de Félix Vallotton, No. 13. Literature: - Félix Vallotton, Livre de raison, Zurich 1938, No. 1359. - Ducrey, Marina: Félix Vallotton (1865-1925) - L'oeuvre peint - Catalogue raisonné, Zurich/Lausanne 2005, vol. III p. 272, No. 1432 (with ill.).

(Lausanne 1865 - 1925 Paris)
Le lac du Bois de Boulogne. 1921.
Öl auf Leinwand.
Unten rechts signiert und datiert: F. VALLOTTON. 21.
28 x 55,3 cm.

Provenienz: - Nachlass Félix Vallotton, Paris. - Sammlung J. Rodrigues-Henriques, Paris. - Auktion Sotheby's, Zürich 11.06.2001, Los Nr. 475. - Schweizer Privatsammlung. Ausstellungen: - Paris um 1935, Nr. 46. - Paris 1963, Salon d'automne. Exposition rétrospective des oeuvres de Félix Vallotton, Nr. 13. Literatur: - Félix Vallotton, Livre de raison, Zürich 1938, Nr. 1359. - Ducrey, Marina: Félix Vallotton (1865-1925) - L'oeuvre peint - Catalogue raisonné, Zürich/Lausanne 2005, Bd. III S. 272, Nr. 1432 (mit Abb.). Die Parkanlage im Westen von Paris "Bois de Boulogne" war ursprünglich königliches Jagdgebiet und im 18. Jahrhundert ein beliebtes Ausflugsziel der Pariser Oberschicht. Im Zuge der europäischen Gartengestaltung des 18. Und 19. Jahrhunderts wurde der Wald erneuert und zählt heute zu den grössten Stadtparks der Welt. Félix Vallotton malte den Ausblick auf den Wald mit dem künstlich angelegten See im Vordergrund um 1921. Er wählte den Ausschnitt geschickt, sodass sich die herbstlich gefärbten Laubbäume im Gewässer spiegeln und sich darin zu verlieren scheinen. Gleichzeitig vereinen sich das Wasser im Vordergrund und die Waldlandschaft im Hintergrund zu einem einheitlichen Ganzen. Das herbstliche Farbenspiel ist sehr typisch für Vallottons Landschaftsdarstellungen, wobei es ihm auf besondere Weise gelingt, einen einzelnen Baum, durch die ausgewählte Farbigkeit von der Umgebung abzuheben.

CHF 250 000 / 300 000

€ 219 300 / 263 160

Sold for CHF 250 000 (including buyer’s premium)
All information is subject to change.