Lot 345 - A186 Books - Monday, 24. September 2018, 02.00 PM

ATLANTEN -

Scherer, Heinrich.
Atlas novus exhibens orbem terraqueum per naturae opera ... Hoc est: Geographia universa in septem partes contracta. 7 Teile in 3 Bänden. Mit 7 gest. Frontispices und 177 (statt 189; 107 gefalt.) Kupfertafeln und Kupferstichkarten.
München, Rauch und Riedl für J. C. Bencard in Augsburg, Dillingen und Frankfurt, 1702-10. 4°. Blindgeprägte Schweinslederbände über Holzdeckeln mit goldgepr. Datum "1710" sowie intakten Schliessen (eine Schliesse fehlt; stellenweise einzelne Wurmspuren, wenig berieben und bestossen).

Phillips 3457-3462 u. 3472 - De Backer/ Sommervogel VII, 766 - Betz 169 - Vgl. Sabin 77606. - Erste Ausgabe (). - Ein Hauptwerk der barocken süddeutschen Kartographie. - "Die Bedeutung des mehr als 2200 Textseiten umfassenden ,Atlas Novus' liegt jedoch weniger in der umfassenden schriftlichen Darstellung, sondern v. a. in den ca. 120 Kupferstichkarten und mehr als 60 kartographisch relevanten Kupferstichtafeln. Deren überaus reiche dekorative Ausgestaltung zeigt viele Motive aus der jesuitisch geprägten Bildkunst. Die Karten veranschaulichen vorwiegend religiöse Themen (Verbreitung d. Katholizismus, Kirchenverw., Marienverehrung), die den ,Atlas Novus' zu einem der frühesten Druckwerke mit einer größeren Zahl thematischer Karten machen. Weitere innovative kartographische Elemente sind Weltkarten in polständiger Projektion, Weltkarten, in deren Mitte nicht Europa, sondern Ostasien liegt, sowie die Vorwegnahme der Bonneschen Kartenprojektion." (NDB 22, S. 690 f.). - Sehr gutes und sauberes Exemplar.

CHF 17 000 / 25 000

€ 14 910 / 21 930

Sold for CHF 22 100 (including buyer’s premium)
All information is subject to change.