Lot 137 - A192 Books - Monday, 15. June 2020, 02.00 PM

Wagner, Richard -

Wolfram von Eschenbach.
Parzival u. Titurel. Rittergedichte. Uebersetzt und erläutert von K. Simrock. 2 Bde.
Stuttgart und Tübingen, Cotta, 1842. 8°. [2] Bll., 515 S.; [2] Bll., 489 S., [2] Bll. Leinenbände d. Z. mit goldgepr. Rückentiteln (Rücken aufgehellt, 1 Gelenk angeplatzt).

Goedeke II, 94. - Erste Ausgabe dieser Übersetzung. - Exemplar mit sehr spezieller Provenienz: Auf den fliegenden Vorsätzen jeweils gestempelt "Franz Brockhaus", darunter von zeitgenössischer (dessen?) Hand vermerkt: "Aus Richard Wagners Bibliothek." - Als Wagner 1849 wegen seiner Beteiligung an der Revolution in Dresden fliehen musste, überliess er seine Bibliothek dem Verleger Heinrich Brockhaus, seinem Schwager, als Pfand für ein Darlehen von 500 Talern mit der Bitte, sie unverändert aufzubewahren, weil er sie später wieder auslösen wollte. 1873 überließ er sie dem Schwager endgültig, als Ausgleich für das nie zurückgezahlte Darlehen. Nach Kriegsverlusten gelangte dieser Bestand zum westdeutschen Verlagssitz von Brockhaus in Wiesbaden und bildete die Grundlage für den von Curt von Westernhagen publizierten Katalog: Richard Wagners Dresdener Bibliothek 1842-1849. Neue Dokumente zur Geschichte seines Schaffens, Wiesbaden 1966. - Offenbar waren jedoch bereits zu einem früheren Zeitpunkt Einzelbände aus dieser Bibliothek an andere Mitglieder der Familie Brockhaus gelangt - so die vorliegende Ausgabe. - Etwas stockfleckig in den Rändern.

CHF 300 / 500

€ 260 / 440

Sold for CHF 1 125 (including buyer’s premium)
All information is subject to change.