Lot 272 - A192 Books - Monday, 15. June 2020, 02.00 PM

Biblia germanica -

Biblia, das ist: die gantze heilige Schrift, altes und neues Testaments. Verteutscht von Doctor Martin Luther... 2 Bände. Mit 1 gest. Titel von J. J. Sandrart, 12 Portraits, 2 gest. doppelblattgr. Jerusalem-Plänen, 3 gest. doppelblattgr. Karten und 24 (davon 2 doppelblattgr.) Kupfertafeln, sowie 1 doppelblattgr. Tabelle. Nürnberg, Endter Seel. Sohn und Erben, 1708. - BEIGEBUNDEN: Weigel, Ch. Historiae celebriores Veteris (Novi) Testamenti iconibus repraesentatae. Mit 2 gest. Titeln und 254 Kupfertafeln. Nürnberg, o. J. (1708).
Folio. [60] Bll., 664 S.; 904 S., [8] Bll. Ganzleder d. Z. mit 2 goldgepr. Rückenschildern und etwas Rückenverg. (Kapitale lädiert oder angerissen, unt. Kapital Bd. 2 mit grösserer Fehlstelle, etwas berieben, kratzspurig, beschabt und bestossen).

I. BMC Bible S. 200 - Jähn 78. - II. Bauer 4.4.9 - FdF 1843 - Jantz 933a - De Backer-S. IV, 78, 3. - I. Spätere Ausgabe - II. Erste Ausgabe. - Die Angaben zur Tafelanzahl (Weigel) in den Vergleichsexemplaren im Handel und in den Bibliographien variieren: Bauer gibt wohl irrig bereits für die erste Ausgabe eine Gesamtzahl von 259 Tafeln an. Die Tafeln zur Apokalypse (nummeriert von 101-108) waren entgegen Jantz und Bauer wohl erst in den späteren Ausgaben enthalten. Faber du Faur verzeichnet 152 Blätter zum Alten und 100 Blätter zum Neuen Testament. - Die Apocrypha (S. 299-486) an den Schluss von Bd. 2 gebunden. - Vereinzelte Blatt mit kl. Randeinrissen (teils verso verstärkt), in den Rändern etwas gebräunt, stellenweise fingerfleckig, Bd. I unten etwas feuchtrandig.

CHF 800 / 1 200

€ 700 / 1 050

Sold for CHF 1 000 (including buyer’s premium)
All information is subject to change.