I am already registered - Login:


Don't have an account yet?

Click here to register



Lot 1253* - A155 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday, 02. December 2010, 10.00 AM

PAIR OF LARGE BRONZE FIGURES OF ATLAS,Regence style, Paris. Burnished bronze. H each approx. 135 cm.

Régence-Stil, Paris.
Brünierte Bronze. Stehender Atlas, eine Erdkugel bzw. eine Armillarsphäre tragend, auf Rechtecksockel. H je ca. 135 cm.

Provenienz: Aus europäischem Besitz. Atlas war der Sohn des Titanen Iapetos und der Okeanide Klymene; Menoitios, Prometheus und Epimetheus waren seine Brüder. Als Strafe für die Teilnahme am Kampf der Titanen gegen die olympischen Götter verdammte ihn Zeus dazu, für alle Zeiten den Himmel auf seinen Schultern zu tragen - daher auch der Name des Atlasgebirges. Atlas zeugte die Plejaden und Hyaden und soll der Vater der Hesperiden, des Hyas und des Hesperos sein. Nach Platons "Kritias" war Atlas ein Sohn von Poseidon und der Kleito und der erste König von Atlantis. Viele Zeichnungen, Gemälde und Skulpturen stellen Atlas als Träger dar: Als "Atlant" übernimmt er dekorativ-stützende Funktion, wie die Koren und Karyatiden; später trägt Atlas die gesamte Erdkugel. Die mythologisch nicht korrekte, aber verbreitete Vorstellung von Atlas als Erdballträger hat sich wohl auch wegen seiner grösseren Symbolhaftigkeit und Anschaulichkeit stark durchgesetzt. Die Darstellung mit gebeugten Knien nimmt Bezug auf den Moment, als Atlas aus Erschöpfung niedersinkt und das Himmelsgewölbe an einem der vier Tragepunkte den Halt verliert und ins Schwanken gerät: Sterne verrutschen (Sternschnuppen), das Wetter ist in Unordnung (Wetteranomalien), und die Erde bebt.


CHF 30 000 / 50 000 | (€ 28 040 / 46 730)

Sold for CHF 60 000