I am already registered - Login:


Don't have an account yet?

Click here to register



Lot 1109* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday, 26. March 2009, 10.00 AM

BUREAU PLAT,Louis XV, in the style of P. ROUSSEL (Pierre Roussel, maitre 1745), Paris circa 1760. Tulipwood and rosewood in veneer, inlaid with reserves and fillets. The top lined with gold-stamped brown leather and edged in bronze, on a frieze in "contour a l'arbalete". Front with broad central drawer flanked by one drawer on each side. Same, but sham arrangement verso. Bronze mounts and sabots. 148x75x80 cm. Provenance: - Collection of Jacques Arpels, Paris. - From a European collection.

Louis XV, in der Art von P. ROUSSEL (Pierre Roussel, Meister 1745), Paris um 1760.
Rosenholz und Palisander gefriest sowie mit Reserven und Filets eingelegt. Geschweiftes, mit braunem, goldgepresstem Leder bezogenes und in Bronzestab gefasstes Blatt auf wellig ausgeschnittener Zarge in "contour à l'arbalète" mit geschweiften Beinen. Front mit breiter Zentralschublade, flankiert von je 1 Schublade. Gleiche, jedoch blinde Einteilung auf der Rückseite. Bronzebeschläge und -sabots. 148x75x80 cm.

Provenienz: - Sammlung Jacques Arpels, Paris. - Aus einer europäischen Sammlung. Feines Bureau-Plat von hoher Qualität. Lit.: P. Kjellberg, Le mobilier français du XVIIIe siècle, Paris 1989; S. 728-742 (biogr. Angaben). J. Nicolay, L'art et la manière des maîtres ébénistes français au XVIIIe siècle, Paris 1976; I, S. 413/414 (biogr. Angaben). A. Pradère, Die Kunst des französischen Möbels, München o.J.; S. 205/206 (biogr. Angaben).


CHF 50 000 / 90 000 | (€ 46 730 / 84 110)

Sold for CHF 60 000