I am already registered - Login:


Don't have an account yet?

Click here to register


Furniture, Porcelain & Decoration

Thursday 26 March 2009, 10.00 AM



Filter

search


My Search

If you would like “My Search” to save the search term "" and to be notified in the future when we find a corresponding object, please click here.
reset

Sortieren



Lot 1315* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

SIDEBOARD WITH "PIETRA DURA" AND "PIETRA PAESINA",Louis XIV style, some of the plaques from the 17th/18th century, the furniture piece from a Paris master workshop, circa 1840/70. Shaped ebony with "Pietra Dura" and "Pietra Paesina" plaques. Front with 3 doors. Exceptionally fine, matte and polished gilt bronze mounts and applications. "Vert de Mer" top edged in bronze. 180x52x123 cm. Provenance: - Formerly P. Hayem, Paris. - From an American collection.

Louis XIV-Stil, die Plaketten teils aus dem 17./18. Jh., das Möbel aus einer Pariser Meisterwerkstatt, um 1840/70.
Ebenholz profiliert, die "Pietra Dura"- und "Pietra Paesina"-Plaketten mit Landschaften, Gebäuden und geometrischen Motiven. Rechteckiger Korpus mit vorstehendem Blatt auf bogenförmig ausgeschnittener Zarge mit Vierkantfüssen. Architektonisch gegliederte, bastionsförmige Front mit 3 Türen zwischen markanten Pilastern. Ausserordentlich feine, matt- und glanzvergoldete Bronzebeschläge und -applikationen in Form von Rosetten, Girlanden, Blättern und Zierfries. In feinen, profilierten Bronzestab gefasste "Vert de Mer"-Platte. 180x52x123 cm.

CHF 150 000 / 250 000 | (€ 140 190 / 233 640)

Sold for CHF 210 000

Details My catalogue Query



Lot 1147* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

IMPORTANT CLOCK "AUX TETES DE LIONS",Louis XVI, the model by R. OSMOND (Robert Osmond, maitre 1746), the dial signed ENE LE NOIR A PARIS (Etienne II Le Noir, maitre 1717), Paris circa 1760/80. Matte and polished gilt bronze. Enamel dial and fine verge escapement striking the 1/2 hours on bell. Richly gilt mounts and applications 35x25x60 cm.

Louis XVI, das Modell von R. OSMOND (Robert Osmond, Meister 1746), das Zifferblatt sign. ENE LE NOIR A PARIS (Etienne II Le Noir, Meister 1717), Paris um 1760/80.
Bronze matt- und glanzvergoldet. Vasenförmiges Gehäuse mit Pinienzapfenknauf und seitlichen Löwenköpfen mit Ring im Maul, auf kanneliertem, konischem Rundfuss mit gestuftem Rechtecksockel auf Winkelfüssen. Emailzifferblatt mit arabischen Minuten- und römischen Stundenzahlen sowie Monatstagen. 3 feine Zeiger. Feines Spindelwerk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke. Reiche vergoldete Beschläge und Applikationen in Form von Eichengirlanden, Lorbeer, Löwenfell, Blättern und Rosetten. 35x25x60 cm.

CHF 60 000 / 90 000 | (€ 56 070 / 84 110)

Sold for CHF 108 000

Details My catalogue Query



Lot 1041* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

BUREAU CABINET, Louis XV, probably by J. AEBERSOLD (Johannes Abersold, 1737-1812) and his workshop, Bern circa 1770/75. Walnut, burlwood and local fruitwoods in veneer with inlays. Interior with secret drawer behind 3 removable compartments. Original inner lining. Ivory knobs. Gilt, partly replaced bronze mounts and sabots. Old pencil inscription on the back of the secret drawer: "CE MEUBLE A ETE REPARE PAR JCB BONJOUR EN 1872 A THOUNE" and "ET EN 1928 A BERNE PAR A. SIMON NEE LIEBI DE THOUNE". 93x56x(open83)x106 cm. Provenance: - Former collection of Alice Magd (née Liebi), Thun. - Swiss private collection. - Koller Auction Zurich 1.11.1995 (Lot No. 1092). - Private collection, Germany.

Louis XV, wohl von J. AEBERSOLD (Johannes Aebersold, 1737-1812) und seiner Werkstatt, Bern um 1770/75.
Nussbaum, Wurzelmaser und heimisches Fruchtholz gefriest sowie mit Zweigen, Blumen, Reserven und feinen Filets eingelegt. Rechteckiger, allseitig leicht bombierter Korpus mit vorstehenden vorderen Eckstollen und bogenförmig ausgeschnittener Zarge auf geschweiften Beinen. Front mit schräger, abklappbarer Schreibplatte über 2 Schubladen ohne Traverse. Inneneinteilung mit Zentralschublade zwischen 1 grossen und 3 kleinen, herausnehmbaren Fächern, dahinter Geheimschublade, flankiert von je 4 stufenmässig angeordneten Schubladen. Originaler Innenbezug. Elfenbeinknöpfe. Vergoldete, teils ersetzte Bronzebeschläge und -sabots. Auf der Rückseite der Geheimschublade alte Bleistiftbeschriftung "CE MEUBLE A ETE REPARE PAR JCB BONJOUR EN 1872 A THOUNE" und "ET EN 1928 A BERNE PAR A. SIMON NEE LIEBI DE THOUNE". 93x56x(offen83)x106 cm.

CHF 75 000 / 95 000 | (€ 70 090 / 88 790)

Sold for CHF 90 000

Details My catalogue Query



Lot 1145 - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

SECRETAIRE "A ABATTANT ET AUX INSTRUMENTS DE MUSIQUE",Louis XVI, stamped N. PETIT (Nicolas Petit, maitre 1761), guild stamp, Paris circa 1780. Tulipwood, rosewood, and partly dyed precious woods in veneer with rich inlays on all sides. Fall-front writing surface lined with green leather and a fitted interior of drawers and compartments. Gilt bronze mounts. Shaped, grey/beige speckled marble top. With alterations. 82x40x(open 85)x137 cm. A fine secretaire in a very good, restored condition.

Louis XVI, sign. N. PETIT (Nicolas Petit, Meister 1761), Innungsstempel, Paris um 1780.
Rosenholz, Palisander und teils getönte Edelhölzer gefriest sowie allseitig reich eingelegt mit Musikinstrumenten, Damenhut, Ruder, Korb, Jagdwaffen, Blumen, Vasen, Balustraden und Zierfries. Rechteckiger, gekanteter Korpus auf bogenförmig ausgeschnittener Zarge mit Winkelfüssen. Abklappbare, innen mit olivgrünem, goldgeprägtem Leder bezogene Schreibplatte zwischen Kopfschublade und Doppeltüre vor grossem Fach über 2 Schubladen und herausnehmbarer, abschliessbarer Kassette mit Klappdeckel. Inneneinteilung mit grossem Zentralfach, flankiert von je 3 mit feinen Blumen eingelegten, übereinander liegenden Schubladen unter 3 grossen Fächern in 2 Reihen. Vergoldete Bronzebeschläge. Profilierte, grau/beige gesprenkelte Marmorplatte. Ergänzungen. 82x40x(offen 85)x137 cm.

CHF 70 000 / 120 000 | (€ 65 420 / 112 150)

Sold for CHF 81 600

Details My catalogue Query



Lot 1351* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

MALACHITE CENTER TABLE "AUX CARIATIDES",Empire style, after the imperial furniture by F.H.G. JACOB-DESMALTER (Francois Honore Georges Jacob-Desmalter, 1771-1841), probably Russia. Malachite, matte and polished gilt bronze. D 87 cm, H 80 cm.

Empire-Stil, nach kaiserlichen Möbeln von F.H.G. JACOB-DESMALTER (François Honoré Georges Jacob-Desmalter, 1771-1841), wohl Russland.
Malachit sowie matt- und glanzvergoldete bzw. brünierte Bronze. In profilierten Bronzestab gefasste Platte auf gerader, mit Traubenranken, Maskaronen, Mäanderband und kleinen Blumen geschmückte Zarge mit 3 markanten Karyatidenstützen auf Dreisockel mit Zentralvase mit Steinbockköpfen und Girlanden, auf fein reliefierten Füssen. D 87 cm, H 80 cm.

CHF 40 000 / 70 000 | (€ 37 380 / 65 420)

Sold for CHF 66 000

Details My catalogue Query



Lot 1109* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

BUREAU PLAT,Louis XV, in the style of P. ROUSSEL (Pierre Roussel, maitre 1745), Paris circa 1760. Tulipwood and rosewood in veneer, inlaid with reserves and fillets. The top lined with gold-stamped brown leather and edged in bronze, on a frieze in "contour a l'arbalete". Front with broad central drawer flanked by one drawer on each side. Same, but sham arrangement verso. Bronze mounts and sabots. 148x75x80 cm. Provenance: - Collection of Jacques Arpels, Paris. - From a European collection.

Louis XV, in der Art von P. ROUSSEL (Pierre Roussel, Meister 1745), Paris um 1760.
Rosenholz und Palisander gefriest sowie mit Reserven und Filets eingelegt. Geschweiftes, mit braunem, goldgepresstem Leder bezogenes und in Bronzestab gefasstes Blatt auf wellig ausgeschnittener Zarge in "contour à l'arbalète" mit geschweiften Beinen. Front mit breiter Zentralschublade, flankiert von je 1 Schublade. Gleiche, jedoch blinde Einteilung auf der Rückseite. Bronzebeschläge und -sabots. 148x75x80 cm.

CHF 50 000 / 90 000 | (€ 46 730 / 84 110)

Sold for CHF 60 000

Details My catalogue Query



Lot 1196* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

IMPORTANT ALABASTER VASE "A L'ANTIQUE",Louis XVI/Empire, in the style of L. BARTOLINI (Lorenzo Bartolini, Savignano 1777-1850 Florence), probably Florence circa 1800. On a "Carrara" pedestal. Some chips. H with base 170 cm.

Louis XVI/Empire, in der Art von L. BARTOLINI (Lorenzo Bartolini, Savignano 1777-1850 Florenz), wohl Florenz um 1800.
Balusterförmiger Vasenkörper mit vorstehendem Deckel mit Blätterknauf und kanneliertem, konischem Rundfuss auf Quaderplatte. Die Wandung mit ausserordentlich feinen Szenen aus der Odysee, der Hals mit Satyrn, tanzenden und musizierenden Personen, Traubenranken, Akanthusblättern, Maskaronen, Perlstab, Palmetten, Voluten und Zierfries. Auf rechteckigem "Carrara"-Postament. Bestossungen. H mit Postament 170 cm.

CHF 40 000 / 70 000 | (€ 37 380 / 65 420)

Sold for CHF 60 000

Details My catalogue Query



Lot 1154* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

PAIR OF OVAL GUERIDONS,Louis XVI, stamped C. TOPINO (Charles Topino, maitre 1773), guild stamp, Paris circa 1785. Tulipwood and rosewood in veneer. White/grey speckled marble top edged in pierced bronze rail. Finely gilt bronze mounts and sabots. Slightly different. 38x35x74 cm. Provenance: - Collection of Jacques Arpels, Paris. - From a European collection.

Louis XVI, sign. C. TOPINO (Charles Topino, Meister 1773), Innungsstempel, Paris um 1785.
Rosenholz und Palisander gefriest. In durchbrochene Bronzegalerie gefasste, weiss/grau gesprenkelte Marmorplatte auf bogenförmig ausgeschnittener Zarge mit durch Zwischentablar verbundenen, sich nach unten verjüngenden Vierkantbeinen. Front mit 1 Schublade. Feine, vergoldete Bronzebeschläge und -sabots. Leicht unterschiedlich. 38x35x74 cm.

CHF 30 000 / 50 000 | (€ 28 040 / 46 730)

Sold for CHF 57 600

Details My catalogue Query



Lot 1164* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

SMALL COMMODE,Louis XVI, stamped J.F. LELEU (Jean-Francois Leleu, maitre 1764), guild stamp, Paris circa 1770. Fluted mahogany in veneer. Finely gilt bronze mounts and sabots. Shaped, grey/white speckled marble top. 76x41x89 cm. Provenance: - Collection of Jacques Arpels, Paris. - From a European collection.

Louis XVI, sign. J.F. LELEU (Jean-François Leleu, Meister 1764), Innungsstempel, Paris um 1770.
Mahagoni kanneliert und gefriest. Rechteckiger Korpus mit abgerundeten Vorderecken und vorstehenden hinteren Eckstollen auf gerader, profilierter Zarge mit kannelierten Säulenbeinen. Front mit 3 Schubladen, die unteren ohne Traverse, die oberste schmäler. Feine, vergoldete Bronzebeschläge und -sabots. Profilierte, grau/weiss gesprenkelte Marmorplatte. 76x41x89 cm.

CHF 38 000 / 58 000 | (€ 35 510 / 54 210)

Sold for CHF 56 400

Details My catalogue Query



Lot 1088* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

PAIR OF LANTERNS WITH PORCELAIN FLOWERS,Louis XV, the porcelain Saxony, the bronzes Paris, 18th century. Gilt bronze and colorful porcelain. H 45 cm.

Louis XV, das Porzellan Sachsen, die Bronzen Paris, 18. Jh.
Vergoldete Bronze und buntes Porzellan. Fünfeckiger, verglaster Lichtkörper, beschmückt mit zahlreichen feinen Blumen, Ästen und Gitterwerk, auf Kugelfüssen. H 45 cm.

CHF 50 000 / 90 000 | (€ 46 730 / 84 110)

Sold for CHF 54 000

Details My catalogue Query



Lot 1150* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

IMPORTANT CONSOLE "AUX GUIRLANDES",Louis XVI, attributed to G. JACOB (Georges Jacob, maitre 1765), Paris circa 1770/75. Fluted, pierced and exceptionally finely carved gilt wood. Rectangular, profiled gray/white speckled marble top. 128x52x89 cm.

Louis XVI, G. JACOB (Georges Jacob, Meister 1765) zuzuschreiben, Paris um 1770/75.
Holz kanneliert sowie durchbrochen und ausserordentlich fein beschnitzt mit Vase, Girlanden, Blättern, Rosetten und Zierfries sowie vergoldet. Rechteckige, profilierte, grau/weiss gesprenkelte Marmorplatte auf durchbrochener Zarge mit hohen, kannelierten und durch Vasensteg verbundenen Säulenbeinen mit stilisierten Kreiselfüssen. 128x52x89 cm.

CHF 45 000 / 75 000 | (€ 42 060 / 70 090)

Sold for CHF 54 000

Details My catalogue Query



Lot 1155 - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

LYRE CLOCK WITH GREEN PORCELAIN,late Louis XVI, the porcelain from the Manufacture de Sevres, Paris, 19th century. Green porcelain with parcel gold craquelure. Enamel chapter ring with paste stone edging. Fine skeleton movement striking the 1/2 hours on bell. Exceptionally fine, matte and polished gilt bronze mounts and applications. 34x14x61 cm. Provenance: - Former collection of Duesberg, Mons. - Swiss private collection.

spätes Louis XVI, das Porzellan aus der Manufacture de Sèvres, Paris, 19. Jh.
Grünes, teils mit Goldcraquellüren verziertes Porzellan. Lyraförmiges Gehäuse mit Aufsatz in Form eines weiblichen Maskaron in Strahlenkranz, auf ovalem, mit Akanthusblättern beschmücktem Fuss, auf bastionsförmigem Sockel mit gequetschten Kugelfüssen. In Strassring und Strahlenkranz gefasster Emailzifferring mit römischen Stundenzahlen, arabischen Minutenzahlen und Monatstagen. 3 Zeiger. Feines Skelettwerk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke. Ausserordentlich feine, matt- und glanzvergoldete Bronzebeschläge und -applikationen in Form von Girlanden, Tauben, Füllhörnern, Blumen, Palmetten, Perlstab und Zierfries. 34x14x61 cm.

CHF 45 000 / 75 000 | (€ 42 060 / 70 090)

Sold for CHF 54 000

Details My catalogue Query



Lot 1167* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

VASE CLOCK "AUX TETES DE BELIERS ET BOUCS",Louis XVI, the model probably by C. GALLE (Claude Galle, maitre 1786), the dial inscribed A PARIS, Paris circa 1800. Matt and polished gilt bronze with white marble and lapis lazuli. The clock with enamel dial and anchor escapement striking the 1/2 hours on bell. Richly gilt mounts and applications. 23x20x63 cm.

Louis XVI, das Modell wohl von C. GALLE (Claude Galle, Meister 1786), das Zifferblatt bez. A PARIS, Paris um 1800.
Bronze matt- und glanzvergoldet sowie weisser Marmor und Lapislazuli. Vasenförmiges Gehäuse mit durchbrochenem Deckel und Traubenknauf, eingerollten Henkeln und konischem Rundfuss, auf wohl assortiertem, gestuftem und gekantetem Rechtecksockel. Emailzifferblatt mit arabischen Minuten- und römischen Stundenzahlen. Ankerwerk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke. Reiche, vergoldete Beschläge und Applikationen in Form von Steinbock- und Widderköpfen, Putto-Maskaronen mit Schmetterlingsflügeln, Anthemion, Rosetten und Zierfries. 23x20x63 cm.

CHF 38 000 / 58 000 | (€ 35 510 / 54 210)

Sold for CHF 48 000

Details My catalogue Query



Lot 1062* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

PAIR OF CANAPES,Louis XV, Venice circa 1760. Exceptionally finely pierced and carved gilt wood. Bordeaux red velour cover. Gilding retouched. 150x51x45x70 cm. Provenance: - From an English collection. - Galerie Koller Zurich 3.10.2001 (Lot No. 1057). - From a German collection.

Louis XV, Venedig um 1760.
Holz ausserordentlich fein durchbrochen und beschnitzt mit Kartuschen, Blumen, Blättern und Zierfries sowie vergoldet. Geschweifter, trapezförmiger Sitz auf wellig ausgeschnittener und durchbrochener Zarge mit markant geschweiften Beinen. Flache, jochförmig abschliessende und durchbrochene Rückenlehne mit hohen, markant geschweiften und ausladenden Armlehnen auf geschweiften -stützen. Bordeauxroter Veloursbezug. Vergoldung überarbeitet. 150x51x45x70 cm.

CHF 30 000 / 50 000 | (€ 28 040 / 46 730)

Sold for CHF 42 000

Details My catalogue Query



Lot 1177* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

PAIR OF IMPORTANT APPLIQUES "AU CARQUOIS",Louis XVI, by P. GOUTHIERE (Pierre Gouthiere, 1732-1813/14), Paris circa 1775/85. Matte and polished gilt bronze. H 43 cm.

Louis XVI, von P. GOUTHIERE (Pierre Gouthière, 1732-1813/14), Paris um 1775/85.
Bronze matt- und glanzvergoldet. Köcherförmige Wandplatte mit markantem Maskaron und 4 geschweiften, palmettenbeschmückten, trompetenförmigen Lichtarmen mit breiten Tropftellern. H 43 cm.

CHF 50 000 / 90 000 | (€ 46 730 / 84 110)

Sold for CHF 42 000

Details My catalogue Query



Lot 1263* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

BONHEUR DU JOUR,Restauration, Russia circa 1830/50. Karelian birch in veneer and finely painted panels with antique style figural scenes. Exceptionally fine, gilt bronze mounts applications. 91x50x 77x127 cm.

Restauration, Russland um 1830/50.
Karelische Birke gefriest und fein bemalte Panneaux mit antikisierender Figurenstaffage. Rechteckiges, vorstehendes Blatt auf gerader Zarge mit vorderen Volutenbeinen auf Tatzenfüssen und verspiegelter Rückwand, seitlich je 1 grosse Türe, auf rechteckiger Sockelplatte. Front mit 1 Schublade. Zurückgesetzter, gestufter Aufsatz mit grosser Zentraltüre, flankiert von je 1 Türe. Ausserordentlich feine, vergoldete Bronzebeschläge und Applikationen in Form von Viktorien, Sphingen, Greifen, Maskaronen und Zierfries. 91x50x 77x127 cm.

CHF 40 000 / 70 000 | (€ 37 380 / 65 420)

Sold for CHF 40 800

Details My catalogue Query



Lot 1278* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

GAMES TABLE "AUX PATTES DE LIONS",Regency, England circa 1825/45. Rosewood and various precious woods in veneer, inlaid with chessboard and fine brass fillets. Brass rail and removable central top revealing a backgammon board. Front with 1 drawer with leather-lined, hinged surface and 6 different sized compartments, some with lids, and 1 small glass inkwell. 1 additional drawer with semi-oval sewing basket covered with light fabric. Central locking. Bronze mounts. 84x48x79 cm.

Regency, England um 1825/45.
Palisander und diverse Edelhölzer gefriest sowie eingelegt mit Schachbrett und feinen Messingfilets. Rechteckiges, gestuftes Blatt mit zentralem Spielfeld und in Messinggalerie gefassten Seitenblättern auf gerader Zarge mit Balusterbeinen mit Jochssteg und Tatzenfüssen auf Rollen. Das Zentralblatt herausschiebbar, ein "Backgammon"-Spielfeld freigebend. Front mit 1 Schublade mit lederbezogenem, aufklappbarem Blatt und 6 unterschiedlich grossen Fächern, z.T. mit Deckel, sowie 1 kleinen gläsernen Tintenfass, darunter 1 weitere Schublade mit halbovalem, mit hellem Stoff bezogenem Nähkorb. Zentralverschluss. Bronzebeschläge. 84x48x79 cm.

CHF 30 000 / 50 000 | (€ 28 040 / 46 730)

Sold for CHF 40 800

Details My catalogue Query



Lot 1093* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

GUERIDON,known as a "liseuse", Louis XV, stamped D. GENTY (Denis Genty, maitre 1786) and MARCHAND (Nicolas Jean Marchand, maitre 1735), guild stamp, Paris circa 1755. Purpleheart and rosewood in veneer, inlaid with fillets and reserves. Bronze-edged top with leather-lined, hinged section in front of an extendable silk light screen. Drawer on the side. Gilt bronze mounts and sabots. Freestanding. With veneer restorations. 52x40x74 cm. Provenance: - From the collection of Jacques Arpels, Paris. - From a European collection.

sog. "liseuse", Louis XV, sign. D. GENTY (Denis Genty, Meister 1786) und MARCHAND (Nicolas Jean Marchand, Meister 1735), Innungsstempel, Paris um 1755.
Veilchenholz und Palisander gefriest sowie mit Reserven und Filets eingelegt. Geschweiftes, rechteckiges, in Bronzestab gefasstes und vorstehendes Blatt mit lederbezogenem, aufklappbarem Plateau vor mit Seide bezogenem, heraufziehbarem Lichtschirm auf wellig ausgeschnittener Zarge mit hohen, geschweiften Beinen. Seitlich 1 Schublade. Vergoldete Bronzebeschäge und -sabots. Zum Freistellen. Furnierergänzungen. 52x40x74 cm.

CHF 12 000 / 18 000 | (€ 11 210 / 16 820)

Sold for CHF 36 000

Details My catalogue Query



Lot 1173* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

CARRIER-BELLEUSE, A., attributed to (Albert de Ernest Carrier Belleuse, Anizi-le-Chateau 1824-1887 Sevres), Paris circa 1860. Terracotta. Restorations. H 172 cm. Provenance: - Private collection, France. - Galerie Koller 27.11.1996 (Lot No. 1111). - Private collection, Monte Carlo.

(Albert Ernest Carrier de Belleuse, Anizi-le-Château 1824-1887 Sèvres) zuzuschreiben, Paris um 1860.
Terracotta. Stehende junge Frau in langem Gewand, in den Händen 2 Turteltauben haltend. Auf profiliertem Rundsockel. Restaurationen. H 172 cm.

CHF 28 000 / 48 000 | (€ 26 170 / 44 860)

Sold for CHF 36 000

Details My catalogue Query



Lot 1193* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

SMALL CENTER TABLE WITH "VERRE EGLOMISE" INLAYS,Louis XVI, Sweden circa 1800/20. Fluted and carved wood with fine "verre eglomise" inlays. Rectangular white/gray speckled marble top and ebonized rectangular base. 82x51x82 cm.

Louis XVI, Schweden um 1800/20.
Holz kanneliert und beschnitzt mit Blattwerk und Zierfries sowie eingelegt mit feinem "verre églomisé"; auf dunkelblauem Fond Pfeilköcher, Vasen, Blätter und Zierfries. Rechteckige, weiss/grau gesprenkelte und randgefasste Marmorplatte auf gerader Zarge mit fein gedrehten kannelierten Säulenbeinen mit Rundfüssen und ebonisiertem Rechtecksockel. 82x51x82 cm.

CHF 25 000 / 45 000 | (€ 23 360 / 42 060)

Sold for CHF 36 000

Details My catalogue Query



Lot 1232* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

ROUND SALON TABLE "AUX PATTES DE LION", Empire, attributed to J.J. WERNER (Werner, Jean-Jacques, Geneva 1791-1853 Paris), Paris circa 1815/25. Shaped mahogany. Gray/brown speckled marble top. Exceptionally fine, matte and polished gilt bronze mounts and applications. D 95 cm, H 73 cm.

Empire, J.J. WERNER (Werner, Jean-Jacques, Genf 1791-1853 Paris) zuzuschreiben, Paris um 1815/25.
Mahagoni profiliert. Randprofilierte, vorstehende grau/braun gesprenkelte Marmorplatte auf gerader Zarge mit 3 durch eingezogenes Zwischentablar verbundenen Volutenbeinen auf Tatzenfüssen. Ausserordentlich feine, matt- und glanzvergoldete Bronzebeschläge und -applikationen in Form von Rosetten, Palmetten und Zierfries. D 95 cm, H 73 cm.

CHF 25 000 / 35 000 | (€ 23 360 / 32 710)

Sold for CHF 36 000

Details My catalogue Query



Lot 1300* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

PAIR OF ORNAMENTAL VASES,Louis XVI style, Paris, 19th century. Gilt and burnished bronze. H 59 cm. Provenance: - Collection of Jacques Arpels, Paris. - From a European collection.

Louis XVI-Stil, Paris, 19. Jh.
Vergoldete bzw. teils brünierte Bronze. Ovoider Vasenkörper mit kanneliertem Hals, reliefiertem Rand und 2 Doppelhenkeln auf Rundfuss mit Quaderplatte. Reiche, vergoldete Bronzebeschläge und -applikationen in Form von Rosetten, Blättern und Lorbeer. H 59 cm.

CHF 25 000 / 45 000 | (€ 23 360 / 42 060)

Sold for CHF 36 000

Details My catalogue Query



Lot 1329* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

BUREAU PLAT,Louis XVI style, after models by J.H. RIESENER (Jean Henri Riesener, maitre 1768), probably by F. LINKE (Francois Linke, 1855-1946), Paris circa 1900. Mahogany and precious woods in veneer with inlays. Top edged in relief-decorated bronze. Front with 3 drawers, one with push-button opening found underneath. Same, but sham arrangement verso. Rich, gilt bronze mounts and sabots. 130x74x80 cm.

Louis XVI-Stil, nach Modellen von J.H. RIESENER (Jean Henri Riesener, Meister 1768), wohl von F. LINKE (François Linke, 1855-1946), Paris um 1900.
Mahagoni und Edelhölzer gefriest sowie eingelegt mit Rauten und Zierfries. Rechteckiges, leicht vorstehendes und in relieferten Bronzestab gefasstes Blatt auf bogenförmig ausgeschnittener Zarge mit sich nach unten verjüngenden Vierkantbeinen. Front mit 3 Schubladen, eine davon per Knopf auf der Unterseite zu öffnen. Verso gleiche, jedoch blinde Einteilung. Reiche, vergoldete Bronzebeschläge und -sabots in Form von Blattfriesen und Plaketten mit Allegorien der Künste. 130x74x80 cm.

CHF 18 000 / 28 000 | (€ 16 820 / 26 170)

Sold for CHF 36 000

Details My catalogue Query



Lot 1188 - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

PAIR OF EARTH AND CELESTIAL GLOBES,George III, signed G. ADAMS (George Adams, 1750-1795) and dated 1782, England. Paper on stucco with wood and brass. The Earth globe representing the world at the time of King George III, the celestial globe with the zodiac. Fluted, probably later holder with 3 legs connected by a large compass. Restorations. D 62 cm, H 98 cm.

George III, sign. G. ADAMS (George Adams, 1750-1795) und dat. 1782, England.
Papier auf Stucco und Holz sowie Messing. Der Erdglobus mit Weltdarstellung zur Zeit von König George III. und Ring zur Bestimmung von Breiten- und Längengraden, der Himmelsglobus mit Sternzeichen, in kannelierter, wohl späterer Halterung auf 3 Vierkantbeinen, verbunden mit grossem Kompass. Restaurationen und Reparaturen. D 60 cm, ohne Rahmen 46 cm, H 98 cm.

CHF 15 000 / 25 000 | (€ 14 020 / 23 360)

Sold for CHF 33 600

Details My catalogue Query



Lot 1091* - A148 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 26 March 2009, 10.00 AM

CARTEL CLOCK "AU CHINOIS",Louis XV, the case signed ST. GERMAIN (Jean Joseph de Saint-Germain, maitre 1750), the dial and movement signed MARTIN A PARIS (probably Jean Martin, maitre 1746) Paris circa 1760. Matte and polished gilt bronze. Enamel dial and verge escapement striking the 1/2 hours on bell. Rich gilt mounts and applications 32x14x69 cm.

Louis XV, das Gehäuse sign. ST. GERMAIN (Jean Joseph de Saint-Germain, Meister 1750), das Zifferblatt und Werk sign. MARTIN A PARIS (wohl Jean Martin, Meister 1746) Paris um 1760.
Bronze matt- und glanzvergoldet. Auf kartuschenförmigem Gehäuse sitzender Chinese mit Speer, einen Drachen bekämpfend. Emailzifferblatt mit arabischen Minuten- und römischen Stundenzahlen. 2 feine Zeiger. Spindelwerk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke. Reiche, vergoldete Beschläge und Applikationen in Form von Blumen und Blättern. 32x14x69 cm.

CHF 25 000 / 45 000 | (€ 23 360 / 42 060)

Sold for CHF 31 200

Details My catalogue Query