I am already registered - Login:


Don't have an account yet?

Click here to register


Asian Art

Saturday 18 September 2010, 10.00 AM



Filter

search


My Search

If you would like “My Search” to save the search term "" and to be notified in the future when we find a corresponding object, please click here.
reset

Sortieren



Lot 172 - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A FINE BRONZE MANJUSHRI SEATED ON A LION. China, Qianlong period, height 33 cm. Book and sword lost.

China, Qianlong-Periode, H 33 cm.
Dunkle Bronze mit Resten von Vergoldung der Hautpartien. Feine Figur des Bodhisattvas der Weisheit, die Hände predigend erhoben, in der Krone ein Mantra, das "Zeichen der zehn Mächtigen". Die Attribute Schwert und Buch auf den Lotosblumen neben den Schultern sind abgebrochen. Der gut modellierte Löwe trägt eine prächtige Satteldecke mit Drachenmotiv.

CHF 10 000 / 15 000 | (€ 9 350 / 14 020)

Sold for CHF 264 000

Details My catalogue Query



Lot 186 - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A VERY DECORATIVE PAIR OF COLOURFUL CLOISONNÉ LIONS. China, 19th c. Height 38 cm.

China, 19. Jh. H 38 cm.
Wach und lebendig wirkende Löwen, die mit einem Brokatball spielen. Fell und Mähne in fünf verschiedenen Farben sowie die bunt gepunktete Nase verleihen ihnen eine heitere, verspielte Note.

CHF 15 000 / 25 000 | (€ 14 020 / 23 360)

Sold for CHF 198 000

Details My catalogue Query



Lot 128* - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

AN IMPRESSIVE GILT BRONZE FIGURE OF VAJRABHAIRAVA YAMANTAKA. Mongolia, 18th c. Height 17.5 cm.

Mongolei, 18. Jh. H 17,5 cm.
Feuervergoldete Bronze, die Gesichter rituell bemalt. Die komplexe Schutzgottheit ist eine zornvolle Manifestation von Manjushri und beruht auf der Grundform des stierköpfigen Totengottes Yama. Mit seinen 34 Armen, 9 Köpfen und 16 Beinen bietet er in Vereinigung mit seiner Shakti ein eindrucksvolles Bild. Diese hält wie Vajrabhairava selber eine Kapala und ein Hackmesser in den Händen. Zahlreiche Götter, Vögel und Tiere liegen unterjocht unter den Füssen des mächtigen Gottes, eine Elefantenhaut hängt über den Rücken hinab. Kleine Halbedelsteine zieren Krone und Schmuck.

CHF 30 000 / 45 000 | (€ 28 040 / 42 060)

Sold for CHF 102 000

Details My catalogue Query



Lot 275 - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

AN IMPERIAL CINNABAR AND YELLOW CARVED LACQUER PANEL OF A SOUL TABLET BOX. China, Qianlong period, 31x13,5 cm.

China, Qianlong-Periode, 31x13,5 cm.
Rotlack über senfgelbem Lack. Feinste Darstellung der Heiligenversammlung des zukünftigen Buddhas Maitreya. Er thront in der oberen Mitte. Mehrere Rampen mit Drachenmedaillons, wie sie auch im Kaiserpalast in Peking zu finden sind, führen zu ihm hin. Links und rechts stehen dicht gedrängt die Heiligen und Schützer der Lehre. Dieser Schiebedeckel gehörte zu einem Kästchen, in dem die Seelentafel eines Verstorbenen aufbewahrt wurde. Die Darstellung suggeriert, dass der Verstorbene ebenfalls Aufnahme in die heiligen Kreise finden wird. Ein fast identisches, vollständiges Kästchen mit Qianlong-Marke ist publiziert in: R. Soame Jenyns/W.Wattson, Chinese Art - The Minor Arts, New York 1963. Dort wird vermutet, dass das Kästchen für die Seelentafel von Kaiser Qianlong selbst bestimmt gewesen ist. Die Existenz dieses zweiten Deckels deutet deshalb auf die engste Verwandtschaft von Qianlong hin.

CHF 15 000 / 25 000 | (€ 14 020 / 23 360)

Sold for CHF 96 000

Details My catalogue Query



Lot 201 - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A WHITE OPENWORK JADE PENDANT. China, 18th c. Height 8.5 cm.

China, 18. Jh. H 8,5 cm.
Rechteckiges Medaillon mit glattem Innenring mit Schriftzeichen und zwei Trigrammen. Darüber ein durchbrochen gestalteter Phönix, darunter ein Drache. In der Mitte ein Unsterblicher in einem Wolkenmeer.

CHF 5 000 / 8 000 | (€ 4 670 / 7 480)

Sold for CHF 90 000

Details My catalogue Query



Lot 102* - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A FINE AND GENTLE BRONZE FIGURE OF TATHAGATA VAIROCANA WITH COPPER INLAYS. Western Tibet, 14th/15th c. Height 31 cm.

Westtibet, 14./15. Jh. H 31 cm.
Bronze mit Kupfereinlagen und ritueller Bemalung. Der ranghöchste der fünf Tathagatas trägt himmlischen Schmuck. Die Krone mit Zwischenstegen hat seitlich abstehende Bänder, welche mit den vom Sockel aufsteigenden Lotoszweigen verbunden sind. Der grossblättrige neunfache Lotosthron wird mit einer doppelten Perlschnur abgeschlossen. Die schön modellierte Figur hält die Hände in bodhyagrimudra, der Geste höchster Erleuchtung. Feines Gesicht mit sanftem Ausdruck.

CHF 25 000 / 35 000 | (€ 23 360 / 32 710)

Sold for CHF 69 600

Details My catalogue Query



Lot 203 - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A FINE LIGHT CELADON JADE FIGURE OF A STANDING FEMALE IMMORTAL. China, Qing dynasty, height 15 cm.

China, Qing-Dynastie, H 15 cm.
Blass seladonfarbene Jade. Stehende Figur in wallendem Gewand, einen Lingzhi-Zweig haltend.

CHF 6 000 / 9 000 | (€ 5 610 / 8 410)

Sold for CHF 66 000

Details My catalogue Query



Lot 173* - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A FINE GOLD SPLASHED BRONZE VASE WITH LOTOS DESIGN. China, Qianlong mark and of the period, height 14.8 cm.

China, Qianlong-Marke und aus der Periode, H 14,8 cm.
Balusterform mit ausschwingendem Hals. Um die Wandung zieht sich ein breiter, fein reliefierter Lotosdekor, darüber ein feiner Blattkranz. Nach unten archaisierender Lanzettdekor. Unregelmässige Goldflecken. Auf der Basis gravierte Vierzeichenmarke Qianlong.

CHF 25 000 / 35 000 | (€ 23 360 / 32 710)

Sold for CHF 57 600

Details My catalogue Query



Lot 101* - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A RARE BRONZE FIGURE OF CATURBHUJA VAJRASATTVA WITH SILVER INLAID EYES. Western Himalaya, 11th c. Height 21 cm.

Westl. Himalaya, 11. Jh. H 21 cm.
Bronze, die Augen in Silber eingelegt. In einem Flammennimbus sitzt die vierarmige Gottheit mit Pfeil und Bogen, Vajra und Ghanta. Die dreizackige Krone beherbergt drei Buddha-Bildnisse. Er sitzt, leicht in der Taille geneigt, auf einem Lotoskissen, das auf einem rechteckigen Sockel mit zwei Löwen und einer stützenden Figur liegt. Rückseitig sitzt ein kleiner Amithaba in der Aureole. Gut modellierte, bewegte Skulptur.

CHF 18 000 / 25 000 | (€ 16 820 / 23 360)

Sold for CHF 48 000

Details My catalogue Query



Lot 281 - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A YELLOW SILK EMBROIDERED PANEL WITH NINE DRAGONS AMONGST LOTUS SCROLLS. China, late Qing dynasty, 131x103 cm.

China, späte Qing-Dynastie, 131x103 cm.
Rechteckig mit gerundeten Ecken. Im Innenfeld neun Drachen, der Mittlere in frontaler Ansicht. Dazwischen Lotosblüten. Die breite Bordüre ebenfalls mit Lotosblumen und buddhistischen Glückssymbolen.

CHF 4 000 / 6 000 | (€ 3 740 / 5 610)

Sold for CHF 48 000

Details My catalogue Query



Lot 141 - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A PAIR OF MAGNIFICENT SILVER VASES AND COVERS WITH JADE, CORAL AND TURQUOISE INLAYS. Mongolia, heigth 29 cm. The jade carvings not identical and possibly older than the vases.

Mongolei, H 29 cm.
Silber, fast weisse bis leicht seladonfarbene Jade, Türkis und Koralle. Eckige "Hu"-Form auf hohem Fuss, der Hals mit zwei Tierköpfen, welche Jaderinge halten. Beidseitig ovale durchbrochen geschnitzte Jademedaillons mit einem Vogel und Blumen. Lotosornamente aus Korallen und Türkisen, sowie aus dem Silber getriebene Glückssymbole und Ranken. Der Deckel mit durchbrochenem Jadeknauf in Form von Kranichen zwischen Lotospflanzen, bzw. mit Qilong zwischen Lingzhi-Pilzen. Die Jadeschnitzereien sind jeweils unterschiedlich und möglicherweise älter als die Gefässe.

CHF 8 000 / 12 000 | (€ 7 480 / 11 210)

Sold for CHF 42 000

Details My catalogue Query



Lot 343* - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A FINE AND RARE BRONZE FIGURE OF THE CELESTIAL ARCHITECT VISHVAKARMAN. Khmer, Bayon style, 12th/13th c. Height 21.5 cm.

Khmer, Stil des Bayon, 12./13. Jh. H 21,5 cm.
Bronze. Der himmlische Architekt des Universums trägt eine Hacke über der Schulter und hat sich auf ein Knie niedergelassen. Er hat einen kurzen Sampot um die Hüfte geschlungen und trägt eine Tiara und schweren Ohr-, Arm- und Halsschmuck. Die hinduistische Gottheit ist in Indien heute noch Schutzpatron der Handwerker und Architekten.

CHF 15 000 / 25 000 | (€ 14 020 / 23 360)

Sold for CHF 38 400

Details My catalogue Query



Lot 282 - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A LARGE KESI HANGING mounted as a scroll. China, 19th c. 175x82 cm.

China, 19. Jh. 175x82 cm.
Darstellung des Paradieses der Unsterblichen. Die Unsterblichen erwarten die Ankunft von Xiwangmu, die auf einem Phönix angeflogen kommt. Als Rolle montiert.

CHF 3 000 / 5 000 | (€ 2 800 / 4 670)

Sold for CHF 37 200

Details My catalogue Query



Lot 236 - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A LARGE AND FINE IVORY FIGURE OF A LADY HOLDING A FLOWER BASKET. China, 19th c. Height 60 cm. Slightly damaged.

China, 19. Jh. H 60 cm.
Feine Schnitzerei mit farbigen Details. Die Dame mit ovalem Gesicht und spiralförmig aufgetürmter Frisur hat mit der Linken eine Blüte aus dem gefüllten Korb genommen. Das Gewand fällt in raffinierten Falten und Schlaufen bis zum Boden. Leicht beschädigt.

CHF 8 000 / 12 000 | (€ 7 480 / 11 210)

Sold for CHF 36 000

Details My catalogue Query



Lot 240 - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A PAIR OF IMPRESSIVE CARVED IVORY VASES WITH COVERS. China, Republic, height 85 cm. Minor chips, one elephant trunk glued.

China, Republik-Zeit, H 85 cm.
Der Vasenkörper ist aus mehreren Teilen zusammengesetzt, reich beschnitzt und mit kleinen Glas- und Halbedelsteinen geschmückt. Schauseitig hinten und vorne zwei grosse Kartuschen mit reliefierten Gartenszenen: es wird gemalt, kalligraphiert, gegessen und getrunken. Am Fuss, seitlich und an der Schulter stilisierte Lotosranken. Am Hals zwei Elefantenkopf-Henkel mit Ringen. Der Deckel mit Unsterblichen, einmal mit Drache, einmal mit Phönix. Min. best., ein Rüssel mit Klebstelle.

CHF 15 000 / 20 000 | (€ 14 020 / 18 690)

Sold for CHF 34 800

Details My catalogue Query



Lot 151 - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A VERY DETAILED THANKA OF SHAKYAMUNI WORKING WONDERS. Tibet, 18th c. 91x66 cm. Framed.

Tibet, 18. Jh. 91x66 cm.
Der goldene Buddha ist hier dreimal in unterschiedlichen Szenen dargestellt. Jedesmal haben sich nichtbuddhistische Asketen eingefunden, welche den Buddha herausfordern wollen. Auf der anderen Seite sind Menschen aus verschiedenen Ländern angereist, um diesem Wettstreit beizuwohnen und Buddha zu beschenken. Im Zentrum oben erstaunt Shakyamuni seine Besucher, in dem er kraft seiner Weisheit den erhöhten Platz, auf dem er sitzt, in einen Lotosthron verwandelt, der von Löwen getragen wird. Rechts unten verwandelt sich das Wasser, in dem der Buddha seine Füsse gewaschen hatte, in ein liebliches Gewässer mit Blümchen. In der linken Szene predigt er den versammelten Menschen und lässt Blumen erblühen. Zwischen diesen Szenen entfalten sich paradiesische Landschaften mit Menschen, Tieren und Pflanzen. Seidenbrokateinfassung, unter Glas gerahmt.

CHF 6 000 / 9 000 | (€ 5 610 / 8 410)

Sold for CHF 33 600

Details My catalogue Query



Lot 217 - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A JADEITE CARVING OF A VASE AND COVER WITH CHRYSANTHEMUM. China, 1st half 20th c. height 20 cm. Wood stand. Minor crack.

China, 1. Hälfte 20. Jh. H 20 cm.
Burmajade mit Verlauf von Lavendel bis zu einem kräftigen Grün. Bauchig mit abgeflachten Seiten. Ein Chrysanthemenzweig mit Blüten und Blättern zieht sich die Vase hoch, ein Grashüpfer und eine Gottesanbeterin haben sich darauf niedergelassen. Holzstand. Winzige Bruchstelle.

CHF 2 500 / 3 500 | (€ 2 340 / 3 270)

Sold for CHF 33 600

Details My catalogue Query



Lot 413* - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A LARGE FAMILLE ROSE NINE PEACHES VASE (TIANQIUPING). China, 19th/20th c. Height 56 cm.

China, 19./20. Jh. H 56 cm.
Kräftiger Neun Pfirsich-Dekor in den Farben der Famille rose. Blasse Qianlong-Marke auf der Basis.

CHF 12 000 / 18 000 | (€ 11 210 / 16 820)

Sold for CHF 32 400

Details My catalogue Query



Lot 403* - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A RARE PAIR OF STONEWARE HUNTING DOGS. China, Export for Europe, 18th c. Height 45/46 cm.

China, Export für Europa, 18.Jh. H 45/46 cm.
Dunkler Keramikscherben. Hellgrau glasiertes Fell mit eisenbraunen Flecken zieren die beiden schlappohrigen Hunde. Sie sitzen beide auf einer rechteckigen Plinthe. Eine Plinthe beschädigt.

CHF 28 000 / 48 000 | (€ 26 170 / 44 860)

Sold for CHF 31 200

Details My catalogue Query



Lot 183* - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A LARGE AND RARE CLOISONNÉ CRANE. China, late Qianlong period, height 110 cm. Beak slightly distorted.

China, späte Qianlong-Periode, H 110 cm.
Email-Cloisonné. Dreiteilig gearbeitet (Körper, Beine, Sockel). Weisser Kranich mit grünen Beinen, auf einem ungewöhnlichen Sockel stehend, der mit Bergen, Kranichen und Hirschen dekoriert ist. Schnabel leicht verbogen.

CHF 15 000 / 25 000 | (€ 14 020 / 23 360)

Sold for CHF 30 000

Details My catalogue Query



Lot 215 - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A PALE CELADON MOGHUL-STYLE JADE VASE WITH OPEN WORK INSET. 18th century, height 10.2 cm.

Moghul-Stil, 18. Jh. H 10,2 cm.
Leicht seladonfarbene Jade mit braunen Einschlüssen. Kugelige Form mit kurzem Hals und Knospenhenkeln, im Hals durchbrochener Einsatz. Die Aussenwandung mit fein reliefiertem floralem Dekor.

CHF 20 000 / 30 000 | (€ 18 690 / 28 040)

Sold for CHF 28 800

Details My catalogue Query



Lot 218 - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A SPLENDID JADEITE VASE AND COVER WITH CHILONG. China, 19th/20th c. height 27.6 cm.

China, 19./20. Jh. H 27,6 cm.
Burmajade mit ausgeprägt lavendelfarbenen und grünen Zonen. Balusterförmig. Drei Qilong klettern die Wandung empor, auf dem Deckel sind zwei bereits angekommen und umkreisen sich. Aus drei Drachenmäulern münden drei Henkel, zwei grössere an den Schultern, ein kleinerer im unteren Bereich der Wandung. An allen hängt je ein Ring.

CHF 15 000 / 25 000 | (€ 14 020 / 23 360)

Sold for CHF 28 800

Details My catalogue Query



Lot 235 - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A PARTLY COLOURED IVORY FIGURE OF GUANYIN HOLDING A LOTUS FLOWER. China, 19th c. Height 58.5 cm (without base).

China, 19. Jh. H 58,5 cm (ohne Sockel).
Partiell farbiges Elfenbein. Die Gottheit der Barmherzigkeit trägt ein Buddhabild in der Krone, das Gewand ist mit einem feinen Perlennetz geschmückt. Weiche freundliche Gesichtszüge.

CHF 6 000 / 9 000 | (€ 5 610 / 8 410)

Sold for CHF 28 800

Details My catalogue Query



Lot 372 - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A MINIATURE PAINTING OF BAZ BAHADUR AND RUPMATI. India, Mughal, 18th c. 17.8x25.7cm. Slightly rubbed.

Indien. Moghul 18. Jh. 17,8x25,7cm.
Gouache und Gold auf Papier. Das tragische Liebespaar Baz Bahadur und Rupmati reitet durch eine sternerleuchtete Vollmondnacht. Die Pferde schreiten so nahe nebeneinander, dass Rupmati ihrem Geliebten die Hand auf die Schulter legen und ihm tief in die Augen blicken kann. Die hügelige Landschaft ist baumbestanden, im nahen Wasserlauf befinden sich Enten- und Kranichpaare. Sehr fein ausgeführte Malerei. Min. ber.

CHF 10 000 / 15 000 | (€ 9 350 / 14 020)

Sold for CHF 27 600

Details My catalogue Query



Lot 292 - A154 Asian Art - Saturday 18 September 2010, 10.00 AM

A PORTRAIT OF A DAOIST ABBOT. China, Guangxu period, the inscription dated 1886, 154x66 cm. Framed. The inscription signed: "Yunxi daoren". Two seals: "Gao Rentong yin" and "yunxi". Gao Rentong (1841-1907) was a famous abbot of Bayunguan in Beijing. He was well connected with the Guangxu court and in this sense also a political figure.

China, Guangxu-Periode, die Aufschrift datiert 1886, 154x66 cm.
Der leicht pockennarbige Mönch sitzt in ein blaues Gewand gehüllt mit einem Fliegenwedel in der Hand auf einem Gartenfels. Um ihn herum spriessen die "Drei Freunde" Prunus, Bambus und Kiefer. Die Aufschrift ist signiert: "Yunxi daoren". Zwei Siegel: "Gao Rentong yin" und "yunxi". Gao Rentong (1841-1907) war der Abt des bekanntesten daoistischen Klosters in Beijing, dem Baiyunguan. Er war auch in der Gesellschaft einflussreich und eng mit dem Kaiserhaus vernetzt. Unter Glas gerahmt.

CHF 4 000 / 6 000 | (€ 3 740 / 5 610)

Sold for CHF 25 200

Details My catalogue Query