I am already registered - Login:


Don't have an account yet?

Click here to register


Furniture, Porcelain & Decoration

Thursday 16 September 2010, 10.00 AM



Filter

search


My Search

If you would like “My Search” to save the search term "" and to be notified in the future when we find a corresponding object, please click here.
reset

Sortieren



Lot 1106* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

POTPOURRI "AUX PERROQUETS",Louis XV, the porcelain China, 18th century, the bronze Paris, 18th century. Matte and polished gilt bronze with turquoise blue porcelain. Some alterations. H 44 cm. Provenance: - Perrin, Paris. - From a highly important European private collection.

Louis XV, das Porzellan China, 18. Jh., die Bronzen Paris, 18. Jh.
Matt- und glanzvergoldete Bronze sowie türkisblaues Porzellan. Bauchiges, mit Rosetten verziertes Gefäss mit Deckel und Blätterknauf, seitlich 2 Papageien auf durchbrochenen Felssockeln, umgeben von Geäst und Blumen, auf markant geschweiftem Volutensockel. Ergänzungen. H 44 cm.

CHF 150 000 / 250 000 | (€ 140 190 / 233 640)

Sold for CHF 177 600

Details My catalogue Query



Lot 1126* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

SET OF 4 IMPORTANT APPLIQUES,Louis XV, from a Paris master workshop, probably by J. CAFFIERI (Jacques Caffieri, 1678-1755), after designs by J.A. MEISSONNIER (Juste Aurele Meissonnier, 1693-1750), circa 1750. Matte and polished gilt bronze. H 58 cm. Provenance: from a European private collection. A highly important and extremely rare set of impressive quality.

Louis XV, aus einer Pariser Meisterwerkstatt, wohl von J. CAFFIERI (Jacques Caffiéri, 1678-1755), nach Vorlagen von J.A. MEISSONNIER (Juste Aurèle Meissonnier, 1693-1750), um 1750.
Matt- und glanzvergoldete Bronze. Geschweifte Wandplatte mit 3 unterschiedlich hohen Lichtarmen mit vasenförmigen Tüllen und blätterförmigen Tropftellern. H 58 cm.

CHF 120 000 / 180 000 | (€ 112 150 / 168 220)

Sold for CHF 144 000

Details My catalogue Query



Lot 1147* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

IMPORTANT CLOCK "AU LION",Louis XVI, the model by J. COTTIN (Joseph Cottin, active circa 1760/80), the dial signed PRE LE ROY A PARIS (Pierre Le Roy, maitre 1737), Paris circa 1780. Matte and polished gilt bronze. The clock with enamel dial and 2 fine gilt hands. Paris escapement striking the 1/2 hours on bell. Rich gilt mounts and applications. 39x23x58 cm.

Louis XVI, das Modell von J. COTTIN (Joseph Cottin, tätig um 1760/80), das Zifferblatt sign. PRE LE ROY A PARIS (Pierre Le Roy, Meister 1737), Paris um 1780.
Matt- und glanzvergoldete Bronze. Stehender Löwe, auf dem Rücken das runde Uhrgehäuse mit Vasenaufsatz tragend, auf schwarzem Bastionssockel mit Scheibenfüssen. Emailzifferblatt mit römischen Stunden- und arabischen Minutenzahlen. 2 feine, vergoldete Zeiger. Pariser Werk 1/2-Stundenschlag auf Glocke. Reiche vergoldete Beschläge und Applikationen in Form von Eichenzweigen, Maschen und Rosetten. 39x23x58 cm.

CHF 100 000 / 150 000 | (€ 93 460 / 140 190)

Sold for CHF 120 000

Details My catalogue Query



Lot 1032* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

IMPORTANT CHANDELIER, Louis XV, Genoa, 18th/19th century. Richly carved and gilt wood with rich, partly cut-glass and crystal hangings. With 36 branches. D 120 cm, H 150 cm. Provenance: - Formerly part of the collections of the Palazzo Borromeo on Isola Bella, Italy. - From a European private collection.

Louis XV, Genua, 18./19. Jh.
Holz fein beschnitzt mit Blättern, Kartuschen und Zierfries sowie vergoldet und mit reichem, teils geschliffenem Glas- und Kristallbehang. Balusterschaft mit Abschlusskugel und 36 markant geschweiften Lichtarmen auf 3 Ebenen mit breiten Tropftellern und vasenförmigen Tüllen. H 168 cm, L 144 cm, B 122 cm.

CHF 50 000 / 90 000 | (€ 46 730 / 84 110)

Sold for CHF 111 600

Details My catalogue Query



Lot 1049* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

IMPORTANT SECRETAIRE WITH UPPER SECTION,Baroque, by L.H. ROHDE (Ludwig Heinrich Rohde, 1673-1755), Mainz circa 1725/26. Walnut, burlwood and various precious woods in veneer with exceptionally fine, engraved ivory inlays. Fall-front writing surface above central drawer, flanked by 2 stacked drawers on each side. Fitted interior of drawers. Secret compartment with 4 additional drawers. The upper section with mirrored central door. Interior with 3 shelves. Central locking. Gilt bronze mounts and drop handles. With inventory stamp PH 197 under crown. 107x61x(open 89)x194 cm. Provenance: - Collection of Princess Dorothea of Hohenlohe-Schillingsfuerst (1872-1954). - Collection of Countess Maria of Lamberg. - R. Kremayr collection, Vienna. Illustrated and described in detail in: F. Windisch-Graetz, Neues zum Werk von Ludwig Heinrich Rohde, in: Alte und moderne Kunst 177 (1981); p. 20-23.

Barock. von L.H. ROHDE (Ludwig Heinrich Rohde, 1673-1755), Mainz um 1725/26.
Nussbaum, -wurzelmaser und diverse Edelhölzer gefriest sowie mit graviertem Elfenbein ausserordentlich fein eingelegt mit Insekten, Blumen, Blattwerk, Kartuschen, Voluten und Zierfries. Rechteckiger Korpus mit mehrfach gestuftem Kranz auf wellig ausgeschnittener Zarge mit sich nach unten verjüngenden, durch bewegten H-Steg verbundenen Vierkantbeinen auf profilierten, gequetschten Kugelfüssen. Schräge, aufklappbare Schreibplatte über Zentralschublade, flankiert von je 2 übereinander liegenden Schubladen. Inneneinteilung mit 4 Zentralschubladen auf 2 Reihen, flankiert von je 3 stufenmässig angeordneten Schubladen. Geheimfach mit 4 Schubladen. Zurückgesetzter, bastionsförmiger Aufsatz mit verspiegelter Zentraltüre über breiter Schublade, flankiert von je 4 Schubladen. Zentralverriegelung. Inneneinteilung mit 2 Tablaren. Vergoldete Bronzebeschläge und -hänger. Mit Inventarbrandstempel PH 197 unter Krone. 107x61x(offen 89)x194 cm.

CHF 60 000 / 100 000 | (€ 56 070 / 93 460)

Sold for CHF 92 936

Details My catalogue Query



Lot 1333* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

IMPORTANT CHANDELIER,Revival Style, by J. LOBMEYR (Joseph Lobmeyr, 1792-1855), Vienna circa 1880. Gilt bronze and brass with partly cut glass. Fitted for electricity. W 90 cm, H 160 cm.

Historismus, von J. LOBMEYR (Joseph Lobmeyr, 1792-1855), Wien um 1880.
Vergoldete Bronze und Messing sowie teils geschliffenes Glas. Balusterförmiger, blätterbeschmückter Zentralschaft mit 24 geschweiften Leuchtarmen auf 3 Ebenen mit breiten Tropftellern und vasenförmigen Tüllen. Elektrifiziert. B 90 cm, H 160 cm.

CHF 25 000 / 45 000 | (€ 23 360 / 42 060)

Sold for CHF 86 400

Details My catalogue Query



Lot 1263 - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

TAPESTRY CANAPE "AUX AMOURS",Louis XV style, probably after drawings by J.C. DELAFOSSE (Jean Charles Delafosse, 1734-1789) and seating furniture by C. SENE (Claude Sene, maitre 1743) or N. BLANCHARD (Nicolas Blanchard, maitre 1738), probably by J. FOSSEY (Jules Fossey, active 1844-1861), Paris circa 1860. Exceptionally richly carved and gilt wood. Fine, worn "Petit Point" cover. Seat cushion. Some restoration required. 143x59x45x120 cm.

Louis XV-Stil, wohl nach Zeichnungen von J.C. DELAFOSSE (Jean Charles Delafosse, 1734-1789) und Sitzmöbeln von C. SENE (Claude Sené, Meister 1743) oder N. BLANCHARD (Nicolas Blanchard, Meister 1738), wohl von J. FOSSEY (Jules Fossey, tätig 1844-1861), Paris um 1860.
Holz ausserordentlich reich beschnitzt mit Amoren, Maskaronen, Blumen, Blättern, Kartuschen und Zierfries sowie vergoldet. Hufförmiger Sitz auf wellig ausgeschnittener Zarge mit geschweiften Beinen. Hohe, bogenförmig abschliessende Rückenlehne, direkt in die Maskaron-Armlehnen auf Delphinstützen übergehend. Feiner, gebrauchter "Petit Point"-Bezug aus der Manufacture de Beauvais mit Liebespaar in Parklandschaft. Sitzkissen. Etwas zu überholen. 143x59x45x120 cm.

CHF 20 000 / 30 000 | (€ 18 690 / 28 040)

Sold for CHF 82 800

Details My catalogue Query



Lot 1298* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

LARGE MANTEL CLOCK "AUX COLONNES" WITH CALENDAR AND BAROMETER, Louis XVI style, probably Paris circa 1880. Brass and gilt bronze. Architecturally designed case with statuettes of Giuliano de'Medici after Michelangelo, Voltaire and (probably) George Washington, small putti and 3 finely painted dials: 1 with hour roman numerals and flowers, 1 with French days of the week and month, as well as moon phase, 1 with "barometre aneroide". Paris escapement striking the 1/2 hours on bell. Decorated all around with shell cameos with mythological figures and rural scenes, colorful metal medallions with cityscapes, enamel medallions with people and mosaic medallions with stars.58x18x69 cm.

Louis XVI-Stil, wohl Paris um 1880.
Messing und vergoldete Bronze. Architektonisch gestaltetes Gehäuse mit Säulen, Statuetten des Giuliano de'Medici nach Michelangelo, Voltaire und (wohl) George Washington, kleinen Putti und 3 fein bemalten Zifferblättern: 1 mit römischen Stundenzahlen und Blumen, 1 mit französischen Wochen- und Monatstagen und Mondphase, 1 mit "baromètre anéroide". Pariser Werk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke. Ringsum verziert mit Muschelkameen mit mythologischen Figuren und ländlichen Szenen, bunten Metallmedaillons mit Stadtansichten, Email-Medaillons mit Personen und Mosaik-Medaillons mit Sternen. 58x18x69 cm.

CHF 55 000 / 85 000 | (€ 51 400 / 79 440)

Sold for CHF 78 000

Details My catalogue Query



Lot 1052 - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

BUREAU CABINET,Baroque, German, probably Brunswick circa 1740. Walnut, burlwood, ivory and local fruitwoods in veneer with fine inlays. Fall-front writing surface, flanked by 1 drawer on each side. Bronze mounts. 120x80x(open 95)x205 cm.

Barock, deutsch, wohl Braunschweig um 1740.
Nussbaum, -wurzelmaser, Elfenbein und heimische Fruchthölzer gefriest sowie fein eingelegt mit Minervafigur, Engel, Bandelwerk, Kartuschen und Zierfries. Rechteckiger Korpus mit markantem Pagodenaufsatz auf gekehltem Sockel mit gequetschten Kugelfüssen. Markant eingezogene Front mit schräger, abklappbarer und von je 1 Schublade flankierter Schreibplatte über 3 Schubladen. Zurückgesetzter Aufsatz mit architektonisch gegliederter Front und bogenförmig abschliessender Zentraltüre über Schublade, flankiert von je 1 frei stehenden Säule mit korinthischem Kapitell und 4 Schubladen. Bronzebeschläge. 120x80x(offen 95)x205 cm.

CHF 25 000 / 35 000 | (€ 23 360 / 32 710)

Sold for CHF 72 000

Details My catalogue Query



Lot 1269* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

LARGE COMMODE "A FLEURS",Louis XV style, attributed to J.E. ZWIENER (Joseph Emmanuel Zwiener, born 1849), Paris circa 1880. Purpleheart and rosewood finely inlaid in "bois de bout". The front with 2 drawers sans traverse. Rich, matte and polished gilt bronze mounts. Shaped "Napoleon Grand Melange" top. 155x64x94 cm.

Louis XV-Stil, J.E. ZWIENER (Joseph Emmanuel Zwiener, geb. 1849) zuzuschreiben, Paris um 1880.
Rosenholz und Palisander fein eingelegt in "bois de boût"; Blumen, Blätter und Zierfries. Geschweifter, trapezförmiger Sitz auf wellig ausgeschnittener Zarge mit geschweiften Beinen. In der Mitte gebauchte Front mit 2 Schubladen ohne Traverse. Reiche, matt- und glanzvergoldete Bronzebeschläge. Profilierte "Napoléon Grand Mélange"-Platte. 155x64x94 cm.

CHF 25 000 / 45 000 | (€ 23 360 / 42 060)

Sold for CHF 57 600

Details My catalogue Query



Lot 1104* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

IMPORTANT MIRROR "AUX CARTOUCHES",Louis XV, Paris circa 1750. Pierced and exceptionally finely carved gilt wood with cartouches, flowers, leaves and decorative frieze. H 214 cm, W 112 cm.

Louis XV, Paris um 1750.
Holz durchbrochen und ausserordentlich fein beschnitzt mit Blumen, Blättern, Kartuschen und Zierfries sowie vergoldet. Rechteckiger, geschweifter und gekehlter Rahmen mit durchbrochenem Kartuschenaufsatz. H 214 cm, B 112 cm.

CHF 25 000 / 45 000 | (€ 23 360 / 42 060)

Sold for CHF 50 400

Details My catalogue Query



Lot 1222* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

PAIR OF LARGE VASE CANDELABRAS,Restoration, Russia circa 1840. Dark blue porcelain, painted with colorful flowers and gilt bronze. Fitted for electricity. H 91 cm.

Restauration, Russland um 1840.
Dunkelblaues, mit bunten Blumen bemaltes Porzellan und vergoldete Bronze. Balustervase mit eingezogenem Hals, Zentraltülle und 6 geschweiften Lichtarmen mit vasenförmigen Tüllen und runden Tropftellern, auf gestuftem Quadersockel. Elektrifiziert. H 91 cm.

CHF 40 000 / 70 000 | (€ 37 380 / 65 420)

Sold for CHF 48 000

Details My catalogue Query



Lot 1083* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

TAPESTRY "LE TRIOMPHE DE DIANE",from the series "Triomphes des Dieux et Deesses", Regence, attributed to I.V.D. BORGHT (Jasper van der Borght, active 1684-1742, or son Johann Franz van der Borght, active 1742-1774), after designs by J. VAN ORLEY (Jan van Orley, Brussels 1665-1735) and A.A. COPPENS (Aurele Augustin Coppens, 1668-1740), Brussels circa 1720/40. Shortened. H 330 cm, W 270 cm.

aus der Folge der "Triomphes des Dieux et Déesses", Régence, I.V.D. BORGHT (Jasper van der Borght, tätig 1684-1742, oder Sohn Johann Franz van der Borght, tätig 1742-1774) zuzuschreiben, nach Vorlagen von J. VAN ORLEY (Jan van Orley, Brüssel 1665-1735) und A.A. COPPENS (Aurèle Augustin Coppens, 1668-1740), Brüssel um 1720/40.
Darstellung der ruhenden Diana mit Gefährtinnen und Jagdhunden unter Baldachin, in arkadischer, idealisierter Waldlandschaft. Gekürzt. H 330 cm, B 270 cm.

CHF 35 000 / 55 000 | (€ 32 710 / 51 400)

Sold for CHF 45 600

Details My catalogue Query



Lot 1124* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

PAIR OF BERGERES,Louis XV, attributed to J.B. BOULARD (Jean-Baptiste Boulard, maitre 1755), Paris circa 1760. Shaped and finely carved beech. Blue/grey fabric cover with geometric pattern. Seat cushion. 70x50x50x91 cm.

Louis XV, J.B. BOULARD (Jean-Baptiste Boulard, Meister 1755) zuzuschreiben, Paris um 1760.
Buche moulüriert sowie fein beschnitzt mit stilisierten Muscheln. Hufförmiger Sitz auf wellig ausgeschnittener Zarge mit geschweiften Beinen. Eingezogene, bogenförmig abschliessende Rückenlehne mit gepolsterten Armlehnen. Dunkelgrauer Stoffbezug mit geometrischem Muster. Sitzkissen. 70x50x50x91 cm.

CHF 30 000 / 50 000 | (€ 28 040 / 46 730)

Sold for CHF 42 000

Details My catalogue Query



Lot 1141* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

IMPORTANT CLOCK "AUX MUSICIENS",Transition, the dial and movement signed LACAN A PARIS (Henry Lacan, maitre 1756), Paris circa 1765/75. Matte and polished gilt bronze and burnished bronze. Verso fine openwork clock case. The clock with enamel dial and 3 fine gilt hands. Original anchor escapement striking the 1/2 hours on bell. Fine, star pendulum with silk suspension. 34x14x38 cm.

Transition, das Zifferblatt und Werk sign. LACAN A PARIS (Henry Lacan, Meister 1756), Paris um 1765/75.
Matt- und glanzvergoldete bzw. brünierte Bronze. 2 musizierende Putti, der eine mit Flöte, der andere mit Lyra, dazwischen rundes, mit Instrumenten, Liederbüchern und Maschen beschmücktes, verso fein durchbrochenes Uhrgehäuse, auf Bastionssockel mit Kreiselfüssen. Emailzifferblatt mit römischen Stunden- und arabischen Minutenzahlen und arabischen Monatstagen. 3 feine, vergoldete und gravierte bzw. gebläute Zeiger. Originales Ankerwerk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke. Feiner Sternpendel mit Fadenaufhängung. 34x14x38 cm.

CHF 35 000 / 55 000 | (€ 32 710 / 51 400)

Sold for CHF 42 000

Details My catalogue Query



Lot 1151* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

DEMI-LUNE CONSOLE "AUX GUIRLANDES",Louis XVI, after F.J. DURET (Francois Joseph Duret, 1732-1816), France circa 1770/75. Fluted, pierced and exceptionally finely carved gilt wood. "Breche Rose" top. 147x65x91 cm.

Louis XVI, nach F.J. DURET (François Joseph Duret, 1732-1816), Frankreich um 1770/75.
Holz kanneliert, durchbrochen und ausserordentlich fein beschnitzt mit Girlanden, Masche, Rosetten, Mäanderband, Blattranken und Zierfries sowie vergoldet. Profilierte, leicht vorstehende "Brèche Rose"-Platte auf durchbrochener, mit Girlanden beschmückter Zarge mit kannelierten Säulenbeinen auf stilisierten Kreiselfüssen. 147x65x91 cm.

CHF 35 000 / 55 000 | (€ 32 710 / 51 400)

Sold for CHF 42 000

Details My catalogue Query



Lot 1195* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

PAIR OF IMPORTANT CENTER TABLES,Empire/Restauration, Rome circa 1810/30. Pierced and exceptionally finely carved gilt wood. Red/grey speckled marble top. Some losses. D 116 cm, H 86 cm. Provenance: - Semenzato Venice auction, 3.12.1984. - West Swiss castle collection. - Galerie Koller Zurich auction on 10.12.2004 (Lot No. 1230). - From a Roman collection.

Empire/Restauration, Rom um 1810/30.
Holz durchbrochen und ausserordentlich fein beschnitzt mit geflügelten, männerköpfigen Fabelwesen, Maskaronen, Muscheln, Draperien, Blumen, Voluten, Kartuschen, Rosetten und Zierfries sowie vergoldet. In profilierten Holzstab gefasste, rostrote, weiss geäderte Marmorplatte mit hellen Versteinerungen, auf gerader Zarge mit 3 Fabelwesen-Stützen auf eingezogenem Dreisockel mit zentralem Balusterschaft. Fehlstellen. D 116 cm, H 86 cm.

CHF 30 000 / 50 000 | (€ 28 040 / 46 730)

Sold for CHF 42 000

Details My catalogue Query



Lot 1078* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

BUREAU PLAT "AUX MASCARONS", Regence, attributed to M. CRIAERD (Mathieu Criaerd, maitre 1738), Louis XV, Paris circa 1730/40. Ebonized wood finely inlaid with brass fillets. The rectangular top lined with gold-stamped red leather and edged in bronze. Front with narrow central drawer flanked by 2 drawers on each side. Same, but sham arrangement verso. Exceptionally fine, some replaced, matte and polished gilt bronze mounts, applications and sabots. Restorations. 164x75x80 cm. Provenance: from a highly important European private collection.

Régence, M. CRIAERD (Mathieu Criaerd, Meister 1738) zuzuschreiben, Louis XV, Paris um 1730/40.
Holz ebonisiert und fein eingelegt mit Messingfilets. Rechteckiges, mit rotem, goldgepresstem Leder bezogenes und in profilierten Bronzestab gefasstes Blatt auf wellig ausgeschnittener Zarge mit markant geschweiften Beinen. Front mit schmaler Zentralschublade, flankiert von je 2 übereinander liegenden Schubladen. Gleiche, jedoch blinde Einteilung auf der Rückseite. Ausserordentlich feine, teils ergänzte, matt- und glanzvergoldete Bronzebeschläge, -applikationen und -sabots. Restaurationen. 164x75x80 cm.

CHF 30 000 / 50 000 | (€ 28 040 / 46 730)

Sold for CHF 38 400

Details My catalogue Query



Lot 1299* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

IMPORTANT FAUTEUIL "AUX LIONS",Napoleon III, probably Rajasthan (India) circa 1870/80. Wood and silver, parcel gilt. Polychrome fabric cover. 65x60x68x105 cm.

Napoléon III, wohl Rajasthan (Indien) um 1870/80.
Holz und Silber, teils vergoldet. Trapezförmiger Sitz auf wellig ausgeschnittener Zarge mit markanten vorderen Tatzen- und hinteren Vierkantbeinen. Flache, hohe und jochförmig abschliessende Rückenlehne mit Zentralwappen und Löwenstützen. Polychromer Stoffbezug mit Vase und geometrischem Muster. 65x60x68x105 cm.

CHF 40 000 / 70 000 | (€ 37 380 / 65 420)

Sold for CHF 36 246

Details My catalogue Query



Lot 1035 - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

PAINTED HARPSICHORD "AUX ENFANTS",Louis XV, probably Venice, 18th century. Richly carved and polychrome painted wood. The lid painted inside with landscape depiction. Ivory and ebony keyboard C/E-c'''. Jack mechanism from the 17th century with bird quills, the body and soundboard made of cypress. Requires restoration. Paint renewed. 185x74x88 cm. Provenance: - Swiss private collection. - Galerie Koller Zurich auction on 22.5.1981 (Lot No. 2800). - Private collection, Switzerland. A fine, very elegant, high-quality instrument.

Louis XV, wohl Venedig, 18. Jh.
Holz reich beschnitzt mit musizierenden Kindern, Kartuschen, Blumen, Blättern und Zierfries sowie polychrom gefasst; auf hellgrünem Fond Musikinstrumente, bunte Blumengirlanden und Blätter, der Deckel inwendig mit Darstellung einer adligen Gesellschaft beim Tanz, Stadtansichten und Landschaften. Geschweifter Korpus mit leicht vorstehendem, aufklappbarem Deckel auf späterem Steg mit wellig ausgeschnittener Zarge und 5 markant geschweiften, durch Steg verbundenen Volutenbeinen. Elfenbein und Ebenholztastatur C/E-c'''. Kielmechanik aus dem 17. Jh. mit Vogelkielen, der Korpus und Resonanzboden aus Zypresse. Zu überholen. Fassung erneuert. 185x74x88 cm.

CHF 30 000 / 50 000 | (€ 28 040 / 46 730)

Sold for CHF 36 000

Details My catalogue Query



Lot 1152* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

PAIR OF FAUTEUILS "A LA REINE", Louis XVI, stamped G. IACOB (Georges Jacob, maitre from 1765), Paris circa 1770/80. Fluted and exceptionally finely carved beech. Golden yellow silk covers with flowers and leaves. 66x51x44x90 cm. Provenance: - Formerly part of the collections of the Palazzo del Quirinale, Rome. - Galerie Koller Zurich Auction 17.03.2008 (Lot No. 1242). - From an important Parisian collection.

Louis XVI, sign. G. IACOB (Georges Jacob, Meister ab 1765), Paris um 1770/80.
Buche kanneliert und ausserordentlich fein beschnitzt mit Rosetten, Blättern, Perlstab und Zierfries. Rechteckiger Sitz auf gerader Zarge mit kannelierten Säulenbeinen. Flache, rechteckige Rückenlehne mit gepolsterten Armlehnen auf geschweiften -stützen. Goldgelber Seidenbezug mit Blumen und Blättern. 66x51x44x90 cm.

CHF 30 000 / 50 000 | (€ 28 040 / 46 730)

Sold for CHF 36 000

Details My catalogue Query



Lot 1256* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

IMPORTANT CONSOLE WITH BOULLE MARQUETRY, Louis XIV style, from a Paris master workshop, after the royal model by A.C. BOULLE (Andre Charles Boulle, 1642-1732), circa 1880/1900. Ebony and brown tortoiseshell inlaid with exceptionally fine, partially engraved, brass fillets. Black marble top edged in fine bronze ring. Front with 1 drawer. Exceptionally fine, matte and polished gilt bronze mounts and applications. 120x46x90 cm.

Louis XIV-Stil, aus einer Pariser Meisterwerkstatt, nach dem königlichen Modell von A.C. BOULLE (André Charles Boulle, 1642-1732), um 1880/1900.
Ebenholz und braunes Schildpatt eingelegt mit ausserordentlich feinen, teils gravierten Messingfilets. Abgerundete, in feinen Bronzering gefasste, schwarze Marmorplatte auf wellig ausgeschnittener Zarge mit 6 teils geschweiften, durch Umlaufsteg mit Zentralvase verbundenen Beinen auf Kreisel- und Volutenfüssen. Front mit 1 Schublade. Ausserordentlich feine, matt- und glanzvergoldete Bronzebeschläge und -applikationen in Form von Satyrmaskaronen, Blättern und Zierfries. 120x46x90 cm.

CHF 30 000 / 50 000 | (€ 28 040 / 46 730)

Sold for CHF 36 000

Details My catalogue Query



Lot 1070* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

PAIR OF PAINTED DOOR PANELS, Regence, Paris circa 1720. Exceptionally finely carved oak, painted ivory color and parcel gilt. The top section with oval medallion frame and later oil painting on canvas. Formerly part of a boiserie. H 225 cm, W 103 cm. Provenance: - Formerly Fischer-Bohler, Munich. - Private collection, Germany.

Régence, Paris um 1720.
Eiche ausserordentlich fein beschnitzt mit Rosetten, Blättern, Kartuschen, Muscheln, Rautenmuster und Zierfries sowie elfenbeinfarben gefasst und teils vergoldet. Hochrechteckige Form, die obere Hälfte mit ovalem Medaillonrahmen und späterem Ölgemälde auf Leinwand mit Darstellung eines Blumenstilllebens. Ehemals Teil einer Boiserie. H 225 cm, B 103 cm.

CHF 18 000 / 28 000 | (€ 16 820 / 26 170)

Sold for CHF 33 600

Details My catalogue Query



Lot 1087* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

FOUR-PART SCREEN,known as a "biombo", Regence, Mexico circa 1720. Relief-decorated and polychrome painted leather. In ebonized frame. W 192 cm, H 150 cm. Provenance: - Formerly part of a collection in a castle in Normandy. - From a private Paris collection.

sog. "biombo", Régence, Mexiko um 1720.
Leder reliefiert und polychrom bemalt; auf goldenem und schwarzem Fond ausserordentlich feine Drachen, Vögel, Hasen, Affen, Tiger, Pferde, Leoparden, Hunde, Blumen und Blätter. In ebonisiertem Rahmen. B 192 cm, H 150 cm.

CHF 25 000 / 45 000 | (€ 23 360 / 42 060)

Sold for CHF 31 200

Details My catalogue Query



Lot 1088* - A154 Furniture, Porcelain & Decoration - Thursday 16 September 2010, 10.00 AM

PAIR OF FAUTEUILS "A LA REINE", Louis XV, in the style of L. DELANOIS (Louis Delanois, maitre 1738), Paris circa 1750. Shaped and finely carved gilt beech. Light beige silk cover with flowers and leaves. 70x56x46x96 cm.

Louis XV, in der Art von L. DELANOIS (Louis Delanois, Meister 1738), Paris um 1750.
Buche moulüriert und fein beschnitzt mit Blumen und Blättern sowie vergoldet. Geschweifter, trapezförmiger Sitz auf wellig ausgeschnittener Zarge mit geschweiften Beinen. Flache, jochförmig abschliessende Rückenlehne mit gepolsterten Armlehnen auf geschweiften -stützen. Hellbeiger Seidenbezug mit Blumen und Blättern. 70x56x46x96 cm.

CHF 16 000 / 26 000 | (€ 14 950 / 24 300)

Sold for CHF 31 200

Details My catalogue Query