Lot 1069* - A198 Mobilier, Porcelaine & Argenterie - jeudi, 30. septembre 2021, 13h00

A BÖTTGER STONEWARE PILGRIM FLASK

Meissen, c. 1711. Relief decoration by Johann Jacob Irminger (1633-1724).
Derived from a chased silver form, with "Pallas” head female masks, each with foliate headdress and supported on a leaf console. The lower section moulded in relief with a lambrequin band above a waisted and gadrooned oval foot.
H 15.2 cm (17.5 cm).

Minime Restaurierung an der Mündung.

Im Manufakturinventar von 1711 sind erstmals diverse Flaschen notiert, darunter: "44 boutilllen mit 2 Köpffen an seiten (gebrannt)" (C. Boltz, Formen des Böttgersteinzeugs im Jahre 1711, KFS MB Nr.96, 1982, S.30). Zu Vergleichsstücken s. Staatliche Kunstsammlungen Dresden (Inv.Nr. PE 736, PE 737, PE 738); Victoria & Albert Museum (Inv.Nr. C.29-2006 u. C.28-2006); Sammlung Arnhold, M.Cassidy-Geiger, 2008, S.183 Nr. 4 (mit Angaben aus dem Inventar des Japanischen Palais von 1779 und Verkäufen aus den Königlich Sächsischen Sammlungen bei Lepke Berlin, in den Jahren 1919 und 1920).

CHF 16 000 / 18 000

€ 14 950 / 16 820

Vendu pour CHF 66 180 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.