Lot 1329* - A158 Mobilier, Porcelaine & Décoration - jeudi, 22. septembre 2011, 10h00

MANTEL CLOCK,late Restauration, the movement marked BROCOT A PARIS (Achille Brocot, 1817-1878), France circa 1870/90. Rosewood inlaid with mother of pearl, pewter, brass and copper. Enamel chapter ring around a small, painted dial with Arabic month days and visible escapement with spring indicator. Cut front glass. Some servicing required. 30x17x42 cm.

späte Restauration, das Werk mit Marke BROCOT A PARIS (Achille Brocot, 1817-1878), Frankreich um 1870/90.
Palisander, eingelegt mit Perlmutt, Zinn, Messing und Kupfer in Form von stilisierten Blumen, Voluten und Blättern. Rechteckiges Gehäuse mit profiliertem Sockel auf viereckigen Füssen. Emailzifferring mit römischen Stundenzahlen. 3 Zeiger. Im Zentrum kleines, gemaltes Zifferblatt mit arabischen Monatstagen und sichtbares Echappement mit Springerzeiger. Geschliffenes Frontglas. Etwas zu revidieren. 30x17x42 cm.

A. Brocot wurde vor allem durch die von ihm entwickelte und nach ihm benannte Hemmung bekannt, bei welcher der Messinganker anstelle von Klauen senkrecht zur Fläche stehende halbrunde Steinstifte besitzt. Diese Hemmung findet man normalerweise bei französischen Bronzependulen, sichtbar in einer Vertiefung des Zifferblattes angebracht.

CHF 800 / 1 200

€ 750 / 1 120

Vendu pour CHF 960 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.