Lot 113 - A188 Livres - mardi, 26. mars 2019, 14h00

Müller, Johannes.

Merckwürdige Überbleibsel von Alterthümern an verschiedenen Orthen der Eydtgenossenschaft. Nach Originalien gezeichnet und in Kupfer herausgegeben. 12 Lieferungen in 2 Bänden. Mit 12 gest. Titeln u. 276 (teils gefalt., 1 kolor.) Kupfertafeln.
Zürich, Selbstverlag, 1773-1783. Kl.-4°. HLdr. d. Z. mit Rückenschildern (etwas berieben, kl. Gelenk- u. Kapitaleinrisse, Ecken bestossen).

Barth 26335 - Leemann-van Elck S. 165 - Lonchamp 2157. - Komplette Folge der überaus seltenen, ersten Kunst-Topographie der Schweiz, mit wertvollem Bildmaterial zu archäologischen Funden, Münzen, Denkmälern, Portraits, historischen Ereignissen etc. Das lange Zeit in Vergessenheit geratene Projekt des Zürcher Ingenieurs und Geometers Müller wurde in jüngster Zeit durch eine kommentierte Neuausgabe rehabilitiert und in seiner Bedeutung als "Bildgedächtnis der Schweiz" (Norberto Gramaccini) gewürdigt. "Ein wichtiges Forschungsresultat des Projektes ist schliesslich auch die Korrektur der Autorschaft, indem die Mitwirkung von David von Moos, der als Textautor auf den Originalausgaben keine Nennung erhielt, bewiesen wird und in diesem Sinne nicht nur das Werk, sondern auch die Autorschaft rehabilitiert wird." (Rez. Sebastian Brändli zur Neuedition). - Im ersten Band 1 Portrait "Neuton", ausgeschnitten und aufgezogen, wohl nicht zum Werk gehörig. - Die kolorierte Falttafel mit kl. Randausriss (ohne Bildberührung). Gering gebräunt u. teils minimal stock- bzw. fingerfleckig, wenige Tafeln in den Rändern stärker betroffen. Vorsätze etw. leimschattig. - Provenienz: In beiden Bänden die Exlibris Jean Jaques de Rodolfe Frey (Basel) und Bachofen.

CHF 2 000 / 3 000

€ 1 870 / 2 800

Vendu pour CHF 5 000 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.