Lot 125 - A188 Livres - mardi, 26. mars 2019, 14h00

JUDAICA -

Christiani, Friedrich Albrecht.
Der Jüden Glaube und Aberglaube, Ehemals auff Verlangen seiner Auditorum zu mehrerer Gewißheit, sonderlich dessen, was anitzo noch würcklich unter den Jüden gelehret, geglaubet, und an ihren Sabbaten, Fest- und Fast-Tagen, in ihren Häusern und Schulen, an ihrer Kleidung, etc. bey Krancken und Sterbenden observiret und gehandelt wird, [...] wie auch einer Vorrede, darinn des (Tit.) Hn. D. J. C. Wagenseils vorgetragene Hoffnung von der großen solennen und fast allgemeinen Jüden-Bekehrung erwogen wird. Mit 8 (3 gefalteten) Kupfertafeln.
Leipzig, Lankisch, 1723. Drucktitel, 88, 186 S., [5] Bll. HPgt. d. Z. mit hs. Rückentitel (stärker fleckig u. bestossen, Gelenke angeplatzt).

Fürst I, 178 (ungenau) und III, 144 (unter Reineccius) - Faber du Faur 1515 - ADB 4, 213 - Handbuch österr. Autoren jüd. Herkunft I, 70. - Zweite Ausgabe, erschien erstmals 1705. - Christiani, als Baruch ben Moses in Prossnitz/Mähren geboren, konvertierte 1674 in Strassburg zum Christentum und war bis 1695 Lektor für Hebräisch an der Universität Leipzig. Wegen einer Unterschlagung flüchtete er nach Prossnitz und trat dort wieder zum Judentum über. Die Kupfer zeigen jüdische Bräuche, Trachten und Kultgegenstände. - Gebräunt, stellenweise schwach feuchtfleckig. - BEIGEBUNDEN: 1. Margaritha, Anton. Der gantze juedische Glaube, mit samt einer gründlichen und wahrhafftigen Anzeigung aller Satzungen, Ceremonien … Izzo aber allen christlichen Liebhabern zu einem grossen Nutz und Erkäntniß der jüdischen Blindheit, auffs neue nach den alten editionibus übersehen, und mit einem vollkommenen Register vermehret. Mit gest. Frontispiz. Ebd., 1723. [15] Bll., 360 S., [12] Bll. - Freimann 148 - vgl. Fürst II, 330. - Zweite von Reineccius besorgte Ausgabe der erstmals 1530 erschienen Schrift. Das bekannte Antijudaicum fand "starke Verbreitung und tat seine verheerende Wirkung, indem es u. a. Luthers Judenfeindschaft stark beeinflusste." (Jüdisches Lexikon III, 1380). - 2. Kindervater, J. H. Ha-nahāgat [hebr.] Die Führung des Ertz-Vaters Jacobs, wiederholet an Jacob ben Salomo, einem gebohrnen Juden von Minden aus Westphalen. Nordhausen, 1726. 80 S. - Nicht bei Fürst. - Erste Ausgabe. - Durchgehend gebräunt, priv. Besitzstempel auf Titeln verso.

CHF 500 / 800

€ 470 / 750

Vendu pour CHF 813 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.