Lot 514* - A188 Manuscrits & Autographes - mardi, 26. mars 2019, 17h00

Putti Meister -

Vier Initialen: V, H, P und S. Tuschezeichnungen mit blauen Farbverläufen auf vier bedruckten Inkunabelblättern.
Aus: Macrobius, A. In somnium Scipionis expositio. Venedig, Nicolaus Jenson, 1472. 299 x 219 mm. Initialen: ca. 46 x 45 mm. Jeweils unter Passepartout. Zus. in Leinen-Kassette.

Vgl. GW M19702 - ISTC im00008000 - Goff M-8. - Es ist bekannt, dass der "Maestro dei Putti", der seinen Namen aus naheliegenden Gründen erhielt, etwa 30 Manuskripte und gedruckte Bücher illustriert hat, hauptsächlich aus der Presse von Nicolaus Jenson in Venedig für wichtige venezianische Familien. Er war nur wenige Jahre dort tätig, etwa zwischen 1469 und 1474. Die vom Putti-Meister gezeichneten oder gemalten Initialen sind fast ausschließlich vom Typus der "littera mantiniana", die in den 1450er Jahren in Padua erfunden wurde. Das wesentliche Merkmal dieses Typs besteht darin, dass der Buchstabe selbst illusionistisch modelliert ist, um als facettiertes dreidimensionales Objekt zu erscheinen. - Literatur: Lilian Armstrong, Renaissance Miniature Painters & Classical Imagery. The Master of the Putti & his Venetian Workshop, London 1981.

CHF 2 500 / 4 000

€ 2 340 / 3 740

Vendu pour CHF 3 250 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.