Lot 3401 - A195 Post-War & Contemporain - samedi, 05. décembre 2020, 14h30

GEORGES NOËL

(Béziers 1924–2010 Paris)
Palimpseste zones de pensée. 1962.
Oil and sand on canvas.
Signed lower left: Georges Noël. Also verso signed, dated, titled and with directional arrow palimpseste "zones de pensée" 1962 Georges Noël. Furthermore with the canceled signature, title and date: "Palimpseste très gris" Georges Noël 1960.
116.5 × 89 cm.

Das vorliegende Werk wird in den in Vorbereitung befindlichen Catalogue raisonné der Werke von Georges Noël aufgenommen. Wir danken dem Estate George Noël für seine freundliche Unterstützung.

Provenienz: Durch Erbschaft an den heutigen Besitzer, seitdem Privatbesitz Schweiz.

1924 in Béziers geboren, beginnt Georges Noël 1938 zunächst ein Studiu
.m der Ingenieurwissenschaften. Mit der Entscheidung, sich der Kunst zu widmen, entwickelt er Ende der 1950er Jahre eine Maltechnik basierend auf Polyvinylazetat, und es entstehen seine ersten sogenannten Palimpseste.

Seine Werke der 1960er Jahre, zu denen auch das vorliegende gehört, zeichnen sich durch eine strenge Zeichensprache aus, wobei er zunehmend Symbole archaischer Kulturen verwendet. Mit der Auseinandersetzung dieser Kulturen und ihrer Symbolik erhält auch die Spiritualität Einzug in seine Kunst. Neben dem Informel, dem er sehr nahe steht, setzt er sich durch eine USA-Reise auch intensiv mit der Minimal Art auseinander und lebt einige Jahre in Minneapolis und New York. 1982 kehrt er endgülig in seine Heimat Frankreich zurück und verstirbt 2010 in Paris.

CHF 7 000 / 9 000

€ 6 540 / 8 410

Vendu pour CHF 12 500 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.