Lot 1012 - A146 Mobilier, Porcelaine & Décoration - jeudi, 18. septembre 2008, 10h00

PAIR OF CANDLEHOLDERS,Neo-Gothic, probably France, 19th century. Gilt bronze. H 147 cm.

neogotisch, wohl Frankreich, 19. Jh.
Vergoldete Bronze. Säulenförmiger Schaft mit 2 reich durchbrochenen Lichtebenen mit 5 bzw. 10 vasenförmigen Tüllen auf Dreisockel mit drachenförmigen Füssen. H 147 cm.

Provenienz: - Privatsammlung, Schweiz. - Auktion Galerie Koller am 17.3.2008 (Katalognr. 1002). - Schweizer Privatbesitz. Charakteristikum der Jahrzehnte zur Mitte des 19. Jahrhunderts war der "style éclectique", der verschiedene künstlerische Stilelemente im Sinne eines "synchrétisme culturel" vermischte und in der Kunst eine grosse Vielfalt ermöglichte. Durch die Romane "Ivanhoe" und "Quentin Durward" von W. Scott (1771-1832) wurde im Zuge der Romantik die Vergangenheit neu definiert und idealisiert, wobei in Kunst und Kunsthandwerk als Erstes die Welt der Ritter und Gotik übernommen wurde; später folgten die Stilrichtungen des 17. und 18. Jahrhunderts.

CHF 5 000 / 9 000

€ 4 670 / 8 410

Vendu pour CHF 6 000 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.