Filtre

X
Departement
Mobilier et Arts Décoratifs(151)
X
Motif/Genre
Keine Angabe(151)
X
Siècle
Keine Angabe(151)
X
Époque
Keine Angabe(151)
X
Pays/Region
Keine Angabe(151)
X
Technique
Sans catégorie(151)

Suche


151 Treffer
KRATER VASE,West Greek, 4th century. Fired clay. Restorations, alterations and some losses. H 28 cm.

KRATER VASE,West Greek, 4th century. Fired clay. Restorations, alterations and some losses. H 28 cm.

westgriechisch, 4. Jh.

Gebrannter Ton mit roten Mantelfiguren und Hochzeitsszene auf schwarzem Grund. Bauchiges, ausladendes Gefäss mit kleinen Henkeln und Rundfuss. Restaurationen, Ergänzungen und Fehlstellen. H 28 cm.

Vendu pour CHF 1 700 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

STONE HEAD OF A KING,Renaissance, Burgundy circa 1600. Light lime sandstone.  Nose missing. Slight signs of weathering and remains of white/gray painting. H 30 cm.

STONE HEAD OF A KING,Renaissance, Burgundy circa 1600. Light lime sandstone. Nose missing. Slight signs of weathering and remains of white/gray painting. H 30 cm.

Renaissance, Burgund um 1600.

Heller Kalksandstein. Vollplastischer Kopf mit Krone, Bart, Schnauz und lockigem Haar. Nase fehlt. Leichte Witterungsspuren und Reste einer weiss/grauen Fassung. H 30 cm.

Vendu pour CHF 10 000 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

WALNUT REFECTORY TABLE,known as a "tavolo frattino", early Baroque, probably Bologna, 17th/18th century. 222x67x77 cm.

WALNUT REFECTORY TABLE,known as a "tavolo frattino", early Baroque, probably Bologna, 17th/18th century. 222x67x77 cm.

sog. "tavolo frattino", Frühbarock, wohl Bologna, 17./18. Jh.

Nussbaum profiliert. Rechteckiges Blatt auf durch ersetzten Volutensteg verbundenen, eingerollten Wangenfüssen. 222x67x77 cm.

Vendu pour CHF 7 600 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

SMALL DIOSCURI STATUETTE,2nd century, found in Anatolia. Corroded bronze. On a wooden base. Feet and hands missing. H 6.8 cm. With expertise from the Galerie Arete, Zurich, 24 October 1974.

SMALL DIOSCURI STATUETTE,2nd century, found in Anatolia. Corroded bronze. On a wooden base. Feet and hands missing. H 6.8 cm. With expertise from the Galerie Arete, Zurich, 24 October 1974.

2. Jh., gefunden in Anatolien.

Korrodierte Bronze. Stehender Dioskur mit Haube, Stern-Scheibe und Chlamys. Auf Holzsockel. Füsse und Hände fehlen. H 6,8 cm.

Vendu pour CHF 600 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

TAPESTRY "AUX FEUILLES DE CHOUX",probably Oudenaarde circa 1580. Later leaf-decorated border. Height probably shortened. H 335 cm, W 340 cm.

TAPESTRY "AUX FEUILLES DE CHOUX",probably Oudenaarde circa 1580. Later leaf-decorated border. Height probably shortened. H 335 cm, W 340 cm.

wohl Oudenaarde um 1580.

Inmitten von exotischen Früchten und Blättern, Vögel, Fuchs und Löwe, flankiert von feinen Säulen mit korintischem Kapitell und Volutenfries. Spätere, blätterbeschmückte Bordüre. In der Höhe wohl gekürzt. H 335 cm, B 340 cm.

Vendu pour CHF 13 000 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

PAINTED IRON CLOCK, Renaissance/early Baroque, monogrammed and dated AL 1604 (Andreas Liechti, 1562-1621), Switzerland. Painted wrought iron. Painted dial and 1 hand with stylized hand and moon. Iron clockwork and striking mechanism. Hour striking on locking plate striker. Restorations and alterations 15.5x16x38 cm.

PAINTED IRON CLOCK, Renaissance/early Baroque, monogrammed and dated AL 1604 (Andreas Liechti, 1562-1621), Switzerland. Painted wrought iron. Painted dial and 1 hand with stylized hand and moon. Iron clockwork and striking mechanism. Hour striking on locking plate striker. Restorations and alterations 15.5x16x38 cm.

Renaissance/Frühbarock, monogr. und dat. AL 1604 (Andreas Liechti, 1562-1621), Schweiz.

Bemaltes Schmiedeisen. Schlankes Werkgestell mit feinen Eckpfeilern und durchbrochenen Nasen auf kurzen Beinen. Mit stilisierten, goldenen Nelken und Blättern verzierter Glockenstuhl. Gemaltes Zifferblatt mit Wappen, Säulen und Kartuschen sowie mit römischen Stundenzahlen und Halbstunden-Punkten. 1 Zeiger mit stilisierter Hand und Mond. Eisenräder für Geh- und Schlagwerk, Stundenschlag auf Schlossscheiben-Schlagwerk. Restaurationen und Ergänzungen. 15,5x16x38 cm.

Vendu pour CHF 25 000 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

MORTAR WITH PESTLE,Baroque, Spain, 16th century. Bronze, partly corroded. Mortar D 12 cm, H 9.5 cm. Pestle L 21 cm.

MORTAR WITH PESTLE,Baroque, Spain, 16th century. Bronze, partly corroded. Mortar D 12 cm, H 9.5 cm. Pestle L 21 cm.

Barock, Spanien, 16. Jh.

Bronze, teils korrodiert. Kugeliges Gefäss mit grossen Riefen. Mörser D 12 cm, H 9,5 cm. Pistil L 21 cm.

Vendu pour CHF 420 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

BUREAU-FAUTEUIL,Louis XV, Venice circa 1760. Carved walnut. Swiveling seat. Worn, original leather cover with decorative nail work. 55x50x44x98 cm.

BUREAU-FAUTEUIL,Louis XV, Venice circa 1760. Carved walnut. Swiveling seat. Worn, original leather cover with decorative nail work. 55x50x44x98 cm.

Louis XV, Venedig um 1760.

Nussbaum beschnitzt mit Voluten und Zierfries. Runder, drehbarer Sitz auf wellig ausgeschnittener Zarge mit markant geschweiften Volutenfüssen. Leicht eingezogene, bogenförmig abschliessende und ganz überpolsterte Rückenlehne mit gepolsterten und eingerollten Armlehnen auf geschweiften -stützen. Originaler, gebrauchter Lederbezug mit dekorativem Nagelbeschlag. 55x50x44x98 cm.

Vendu pour CHF 6 000 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

BUREAU-FAUTEUIL,Louis XV, Venice circa 1760. Carved walnut. Swiveling seat. Yellow velour seat cushion. 50x42x48x89 cm. A rare armchair in original condition.

BUREAU-FAUTEUIL,Louis XV, Venice circa 1760. Carved walnut. Swiveling seat. Yellow velour seat cushion. 50x42x48x89 cm. A rare armchair in original condition.

Louis XV, Venedig um 1760.

Nussbaum beschnitzt mit stilisierten Muscheln, Bocksfüssen und Zierfries. Abgerundeter, drehbarer Sitz auf wellig ausgeschnittener Zarge auf geschweiftem Dreifuss mit Bocksfüssen. Flache, jochförmig abschliessende Rückenlehne mit durchbrochenem Baluster und ausladenden Armlehnen auf geschweiften -stützen. Gelbes Veloursitzkissen. 50x42x48x89 cm.

Vendu pour CHF 1 600 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

FLOOR LAMP,Baroque, Italy, 18th century. Wood with remains of original painting and wrought iron. Light beige lamp shade. H 178 cm.

FLOOR LAMP,Baroque, Italy, 18th century. Wood with remains of original painting and wrought iron. Light beige lamp shade. H 178 cm.

Barock, Italien, 18. Jh.

Holzschaft einer Prozessionsstange gedreht und geschnitzt sowie mit Resten der Originalfassung auf hohem, schmiedeeisernem und volutenförmigem Dreifuss. Hellbeiger Lichtschirm. H 178 cm.

Vendu pour CHF 1 500 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

SET OF 6 PAINTED CHAIRS "A LA REINE",Louis XV, probably Genoa circa 1760. Carved wood painted blue/green. Beige fabric covers. 55x48x46x102.5 cm. Provenance: - From an English private collection. - Christie's London auction on 14.3.2005 (Lot No. 157). - Private collection, Switzerland. A fine, high quality set.

SET OF 6 PAINTED CHAIRS "A LA REINE",Louis XV, probably Genoa circa 1760. Carved wood painted blue/green. Beige fabric covers. 55x48x46x102.5 cm. Provenance: - From an English private collection. - Christie's London auction on 14.3.2005 (Lot No. 157). - Private collection, Switzerland. A fine, high quality set.

Louis XV, wohl Genua um 1760.

Holz beschnitzt mit Blumen, Kartuschen und Zierfries sowie blau/grün gefasst. Geschweifter, trapezförmiger Sitz auf wellig ausgeschnittener Zarge mit geschweiften Beinen. Flache, jochförmig abschliessende Rückenlehne. Beiger Stoffbezug. Fassung mit Fehlstellen. 55x48x46x102,5 cm.

Vendu pour CHF 8 000 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

LACQUER BUREAU CABINET, late George II, England, 18th/19th century. Wood lacquered on all sides in "gout chinois". Front with fall-front writing surface above 2 drawers. Richly engraved bronze mounts and drop handles. Some restoration required. 95x54x(open 86)x225 cm.

LACQUER BUREAU CABINET, late George II, England, 18th/19th century. Wood lacquered on all sides in "gout chinois". Front with fall-front writing surface above 2 drawers. Richly engraved bronze mounts and drop handles. Some restoration required. 95x54x(open 86)x225 cm.

spätes George II, England, 18./19. Jh.

Holz allseitig gelackt im "goût chinois"; auf gelbem Fond polychrome Pagoden- und Parklandschaft mit feiner Figurenstaffage. Rechteckiger, auch innen gefasster Korpus mit gekehltem, doppelbogenförmigem Kranz auf ausgeschnittenem Sockel. Front mit abklappbarer Schublade über 2 Schubladen. Inneneinteilung mit Zentraltüre zwischen 2 schmalen Fächern, flankiert von je 2 Schubladen unter 2 kleinen Fächern. Zurückgesetzter Aufsatz mit grosser Doppeltüre. Inneneinteilung mit verspiegelter Zentraltüre zwischen 2 schmalen, unterteilten Fächern über 7 kleinen Fächern und 3 nebeneinander liegenden Schubladen unter 8 Fächern. Reich gravierte Bronzebeschläge und -hänger. Etwas zu restaurieren. 95x54x(offen 86)x225 cm.

Vendu pour CHF 18 000 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

ARMCHAIR "AUX ENFANTS",late Baroque, in the style of A. BRUSTOLON (Andrea Brustolon, 1662-1732), Venice, 19th century. Richly carved walnut. Dark red fabric cover. 85x54x70x118 cm.

ARMCHAIR "AUX ENFANTS",late Baroque, in the style of A. BRUSTOLON (Andrea Brustolon, 1662-1732), Venice, 19th century. Richly carved walnut. Dark red fabric cover. 85x54x70x118 cm.

Spätbarock, in der Art von A. BRUSTOLON (Andrea Brustolon, 1662–1732), Venedig, 19. Jh.

Nussbaum reich beschnitzt mit Figuren, Voluten und Zierfries. Trapezförmiger Sitz auf gerader Zarge mit markanten Tatzenfüssen. Flache, ganz überpolsterte und jochförmig abschliessende Rückenlehne mit figuralen Armlehnen auf Mohrenstützen. Dunkelroter Stoffbezug. 85x54x70x118 cm.

Vendu pour CHF 3 000 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

OVAL MIRROR,Baroque, Veneto circa 1700. Carved and silvered wood. H 38 cm, W 28 cm.

OVAL MIRROR,Baroque, Veneto circa 1700. Carved and silvered wood. H 38 cm, W 28 cm.

Barock, Veneto um 1700.

Holz beschnitzt mit Blumen, Voluten, Maskaron und Zierfries sowie versilbert. Ovaler, profilierter Rahmen mit seitlichen durchbrochenen Blumen- und Volutenornamenten mit Maskaronabschluss. H 38 cm, B 28 cm.

Vendu pour CHF 700 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

CONSOLE, Louis XV, German, 18th century. Richly carved and gilt wood. "Breche d'Alep" top. 76x52x76 cm.

CONSOLE, Louis XV, German, 18th century. Richly carved and gilt wood. "Breche d'Alep" top. 76x52x76 cm.

Louis XV, deutsch, 18. Jh.

Holz reich beschnitzt mit Muscheln, Kartuschen, Blättern und Zierfries sowie vergoldet. Geschweifte, profilierte "Brèche d'Alèp"-Platte auf wellig ausgeschnittener Zarge mit durch Blättersteg verbundenen Volutenstützen. 76x52x76 cm.

Vendu pour CHF 8 300 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

PAINTED MANTEL CLOCK with plinth,Regence, the dial and movement signed DUMIER A MORGES (active in the 18th century), circa 1720/40. Wood painted black. Rectangular case glazed on 3 sides. Brass chapter ring. Fine brass movement striking the 1/2 hours on bell. Bronze mounts and applications. 34x17x82 cm.

PAINTED MANTEL CLOCK with plinth,Regence, the dial and movement signed DUMIER A MORGES (active in the 18th century), circa 1720/40. Wood painted black. Rectangular case glazed on 3 sides. Brass chapter ring. Fine brass movement striking the 1/2 hours on bell. Bronze mounts and applications. 34x17x82 cm.

Régence, das Zifferblatt und Werk sign. DUMIER A MORGES (tätig im 18. Jh.), um 1720/40.

Holz schwarz gefasst. Rechteckiges, dreiseitig verglastes Gehäuse mit Puttoaufsatz auf sich nach unten verjüngendem Sockel. Messingzifferring mit römischen Stunden- und arabischen Minutenzahlen. Feines Messingwerk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke. Bronzebeschläge und -applikationen. Zu revidieren. 34x17x82 cm.

Vendu pour CHF 2 600 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

IMPORTANT HALL CABINET "FLORA UND CUPIDO", Baroque, Brunswick circa 1720/30. Walnut, burlwood and local fruitwoods with finely engraved ivory inlays. Large iron lock. Some losses. 245x85x235 cm.

IMPORTANT HALL CABINET "FLORA UND CUPIDO", Baroque, Brunswick circa 1720/30. Walnut, burlwood and local fruitwoods with finely engraved ivory inlays. Large iron lock. Some losses. 245x85x235 cm.

Barock, Braunschweig um 1720/30.

Nussbaum, -wurzelmaser und heimische Fruchthölzer profiliert und fein eingelegt mit graviertem Elfenbein; sitzende Flora und Cupido unter Baldachin und allsehendem Auge, Füllhörnern, Kartuschen, Voluten, Blumen und Blätter sowie Spruchbänder "Weil ich bin mit starcker Lieb umgeben, so sage ich dir, Cupido, spanne deinen Bogen, die Pfeil ich dir will geben, und kürze mir mein Leben" bzw. "Ich verlache dich mit deinem Lieben, da durch du verlieren willst dein Leben, ein bessres Lieben hab ich erwehlt, welches mir, ganz samfft zufrieden stellt." Rechteckiger Korpus mit gestuftem und vorkragendem Kranz auf hohem, zweischübigem Sockel mit gequetschten Kugelfüssen. Architektonisch gegliederte Front mit kassettierter Doppeltüre zwischen 2 Pilastern mit korinthischen Kapitellen. Grosses Eisenschloss. Fehlstellen. 245x85x235 cm.

Vendu pour CHF 23 000 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

CARVED DOUBLE EAGLE,Baroque, German, 18th century. Carved, polychrome painted and parcel gilt wood. Double eagle with crown, imperial orb and sword. H 35 cm, W 45 cm.

CARVED DOUBLE EAGLE,Baroque, German, 18th century. Carved, polychrome painted and parcel gilt wood. Double eagle with crown, imperial orb and sword. H 35 cm, W 45 cm.

Barock, deutsch, 18. Jh.

Holz geschnitzt und polychrom gefasst bzw. teils vergoldet. Doppeladler mit Krone, Reichsapfel und Schwert. Reparaturen und Fehlstellen. H 35 cm, B 45 cm.

Vendu pour CHF 2 200 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

LARGE COMMODE,Baroque, Beromunster circa 1740. Walnut and various fruitwoods in veneer, with exceptionally fine inlays and partly ebonized. Front with 3 drawers. Bronze mounts and drop handles. 152x66x89 cm.

LARGE COMMODE,Baroque, Beromunster circa 1740. Walnut and various fruitwoods in veneer, with exceptionally fine inlays and partly ebonized. Front with 3 drawers. Bronze mounts and drop handles. 152x66x89 cm.

Barock, Beromünster um 1740.

Nussbaum und diverse Fruchthölzer gefriest sowie ausserordentlich fein eingelegt mit Musikantenszenen, Tanzbären, galanten Szenen, Jagdszene, sowie Storchen, Löwe, Einhorn, Hunden, Fächern, Blättern, Ranken, Blumen, Reserven, Architekutrestaffagen, Blumenstillleben, Bandwerkornament und Filets sowie teils ebonisiert. Rechteckiger Korpus mit vorstehendem Blatt und eingezogenen Eckstollen mit freistehenden Eckvoluten auf gewulstetem Sockel mit gequetschten Kugelfüssen. In der Mitte eingezogene Front mit 3 Schubladen. Bronzebeschläge und -hänger. 152x66x89 cm.

Vendu pour CHF 18 000 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

SALON TABLE, Louis XV, Bern circa 1760. Shaped walnut in veneer. Front with 1 drawer. 92x64x68 cm.

SALON TABLE, Louis XV, Bern circa 1760. Shaped walnut in veneer. Front with 1 drawer. 92x64x68 cm.

Louis XV, Bern um 1760.

Nussbaum profiliert und gefriest. Rechteckiges, vorstehendes Blatt auf wellig ausgeschnittener Zarge mit markant geschweiften Beinen auf Bocksfüssen. Front mit 1 Schublade. 92x64x68 cm.

Vendu pour CHF 650 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

PAINTED CLOCK with plinth, Louis XV, Neuchatel circa 1760. Wood painted with turtledoves and flowers on a salmon-pink background. Enamel dial and 2 fine gilt hands. Anchor escapement striking the 1/2 hours on bell. Some restoration required. 37x21x109 cm.

PAINTED CLOCK with plinth, Louis XV, Neuchatel circa 1760. Wood painted with turtledoves and flowers on a salmon-pink background. Enamel dial and 2 fine gilt hands. Anchor escapement striking the 1/2 hours on bell. Some restoration required. 37x21x109 cm.

Louis XV, Neuchâtel um 1760.

Holz bemalt mit Turteltauben und Blumen auf lachsrosa Grund. Geschweiftes, dreiseitig verglastes Gehäuse mit Vasenaufsatz und Volutenfüssen, auf sich verjüngendem Sockel. Emailzifferblatt mit römischen Stunden- und arabischen Minutenzahlen. 2 feine vergoldete Zeiger. Ankerwerk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke. Etwas zu restaurieren. 37x21x109 cm.

Vendu pour CHF 1 500 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

BUREAU CABINET,Baroque, South German circa 1740. Walnut, burlwood and local fruitwoods in veneer with exceptionally fine inlays. Fall-front writing surface. Various secret drawers. Bronze mounts. Some restoration required. 160x75x(open 88)x225 cm.

BUREAU CABINET,Baroque, South German circa 1740. Walnut, burlwood and local fruitwoods in veneer with exceptionally fine inlays. Fall-front writing surface. Various secret drawers. Bronze mounts. Some restoration required. 160x75x(open 88)x225 cm.

Barock, süddeutsch um 1740.

Nussbaum, -wurzelmaser und heimische Fruchthölzer gefriest sowie ausserordentlich fein eingelegt mit Wappen, Figurenstaffage, Bandelwerk, Gebäuden und Zierfries. Rechteckiger Korpus mit jochförmig abschliessendem Kranz auf gekehlter Sockelleiste mit gequetschten Kugelfüssen. Schräge, aufklappbare Schreibplatte zwischen 2 schmalen Schubladen über mehrfach geschweifter Front mit 3 Schubladen. Inneneinteilung mit Zentraltüre vor herausnehmbarem Fach mit 4 kleinen Schubladen vor geheimer Schiebetür, dahinter 4 kleine Fächer, seitlich je 4 weitere Schubladen auf 2 Reihen. Zurückgesetzter Aufsatz mit gebauchter Zentraltüre über Schublade, flankiert von je 5 Schubladen, teils mit Zentralverriegelung. Inneneinteilung mit 4 Schubladen auf 2 Reihen unter grossem Fach. In den oberen Eckstollen je 3 übereinander liegende, geheime Schubladen und 2 Fächer hinter hochschiebbarem Blatt. Bronzebeschläge. Etwas zu überholen. 160x75x(offen 88)x225 cm.

Vendu pour CHF 16 500 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

LACQUER BUREAU CABINET, George I, England circa 1700/20. Wood lacquered on all sides. Lower section with 4 drawers, the top drawer hinged and with leather-lined writing surface as well as fitted interior of drawers and compartments. Rich, gilt bronze mounts and sabots. 110x58x209 cm.

LACQUER BUREAU CABINET, George I, England circa 1700/20. Wood lacquered on all sides. Lower section with 4 drawers, the top drawer hinged and with leather-lined writing surface as well as fitted interior of drawers and compartments. Rich, gilt bronze mounts and sabots. 110x58x209 cm.

George I, England um 1700/20.

Holz allseitig gelackt. Auf schwarzem Fond im "goût chinois" polychrome, idealisierte Pagoden- und Parklandschaft mit Figurenstaffage. Rechteckiger Korpus mit vorkragendem und gesprengtem Doppelgiebel auf gekehlter Sockelleiste mit gequetschten Kugelfüssen. Unterteil mit 4 Schubladen, die oberste abklappbar und mit lederbezogener Schreibfläche sowie Inneneinteilung mit 6 nebeneinander liegenden Fächern über 2 Schubladen, seitlich je 1 tieferes Fach über Schublade. Der Aufsatz mit geschweift ausgeschnittener Doppeltüre. Ebenfalls gefasste Inneneinteilung mit 12 unterschiedlich grossen Schubladen. Reiche, vergoldete Bronzebeschläge und -sabots. 110x58x209 cm.

Vendu pour CHF 21 000 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

PAINTED LACQUER CABINET "A FLEURS",Regence, The Netherlands or England circa 1700/1720. Wood painted on all sides. Lower section with 2 adjacent drawers. Front with double doors. Exceptionally fine painted interior with 11 drawers of various sizes, inside with old painting. Exceptionally fine bronze mounts and drop handles. 105x53x167 cm.

PAINTED LACQUER CABINET "A FLEURS",Regence, The Netherlands or England circa 1700/1720. Wood painted on all sides. Lower section with 2 adjacent drawers. Front with double doors. Exceptionally fine painted interior with 11 drawers of various sizes, inside with old painting. Exceptionally fine bronze mounts and drop handles. 105x53x167 cm.

Régence, Niederlande oder England um 1700/1720.

Holz allseitig bemalt; auf schwarzem Fond ausserordentlich feine Blumenbouquets, Vasen, Blätter und Zierfries. Rechteckiger Korpus auf wellig ausgeschnittener Zarge mit geschweiften Beinen. Unterteil mit 2 nebeneinander liegenden Schubladen. Front mit Doppeltüre. Ebenfalls ausserordentlich fein bemalte Inneneinteilung mit 11 unterschiedlich grossen Schubladen, inwendig mit der alten Fassung. Ausserordentlich feine Bronzebeschläge und -hänger. 105x53x167 cm.

Vendu pour CHF 270 000 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.

PAINTED VITRINE CABINET,Louis XV, attributed to J.H. NAHL (Johann August Nahl, Berlin 1710-1785 Kassel), Kassel circa 1760. Exceptionally finely carved wood, painted soft green and partly silvered. Inside with old Indian-red painting. Fine "Alabastro Fiorito" and "Diaspro Siciliano" top. 90x65x235 cm. Provenance: - Fischer-Bohler, Munich. - From a German collection. The vitrine cabinet offered here is illustrated in: H. Jedding, Das schoene Moebel, Munich o.J.; p. 28.

PAINTED VITRINE CABINET,Louis XV, attributed to J.H. NAHL (Johann August Nahl, Berlin 1710-1785 Kassel), Kassel circa 1760. Exceptionally finely carved wood, painted soft green and partly silvered. Inside with old Indian-red painting. Fine "Alabastro Fiorito" and "Diaspro Siciliano" top. 90x65x235 cm. Provenance: - Fischer-Bohler, Munich. - From a German collection. The vitrine cabinet offered here is illustrated in: H. Jedding, Das schoene Moebel, Munich o.J.; p. 28.

Louis XV, J.H. NAHL (Johann August Nahl, Berlin 1710-1785 Kassel) zuzuschreiben, Kassel um 1760.

Holz ausserordentlich fein beschnitzt mit Blumen, Blättern und Zierfries sowie zartgrün gefasst und teils versilbert. Viertelkreisrunder Korpus mit gesprengtem Volutengiebel auf gekehlter Sockelleiste mit stilisierten Blattfüssen. Gebauchtes Unterteil mit Doppeltüre unter Nische. Entsprechend gestalteter Vitrinenaufsatz mit Doppeltüre und feiner Versprossung. Inwendig mit alter indianisch-roter Fassung. Feine "Alabastro Fiorito"- und "Diaspro Siciliano"-Platte. 90x65x235 cm.

Vendu pour CHF 28 000 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.