註冊/我已經是用戶


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren


Parallel zu unseren Gemäldeauktionen mit Alten Meistern und Werken des 19. Jahrhunderts bietet Koller im März und im September in einem eigenen Auktionskapitel Zeichnungen vom Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert an. Zu den Höhepunkten in dieser Sparte zählt die Rötelzeichnung eines Florentiner Künstlers des 16. Jahrhunderts, welches das Metropolitan Museum für 720 000 Franken erwarb. Ins Kunstmuseum Basel gelangte kürzlich ein Werk der deutschen Renaissance, das Hans Weiditz zugeschrieben wird. Weitere Spitzenergebnisse konnten für Werke von Parmigianino, Giovanni Battista Piazetta, Hans Burgkmair, Giambattista Tiepolo oder Guercino erzielt werden.

Seit einigen Jahren lässt sich im Bereich der Altmeisterzeichnungen ein Trend zur Kunst des 19. Jahrhunderts beobachten, der sich in der gestiegenen Nachfrage nach Zeichnungen und Studien dieser Epoche wiederfinden lässt. Eine frühe Baumstudie von Caspar David Friedrich – durch unseren Abteilungsleiter in einem Schweizer Nachlass wiederentdeckt – bereichert heute nicht nur die Sammlung eines Liebhabers, sondern auch die aktuelle Forschung zu diesem bedeutendsten Künstler der deutschen Romantik.

Franz Diegelmann, unser Experte und Leiter der Abteilung für Zeichnungen alter Meister freut sich, Ihre Objekte im Hinblick auf einen möglichen Verkauf über unsere Auktionen zu schätzen. Einlieferungen nehmen wir jeweils bis Mitte Januar für die März- und bis Mitte Juli für die September-Auktion entgegen.



Schätzungen / Einlieferungen


Im Hinblick auf eine mögliche Einlieferung zu unseren Auktionen schätzen wir Ihre Kunstobjekte kostenlos. Schicken Sie uns nach Möglichkeit Fotos oder rufen Sie uns an. Wir vereinbaren mit Ihnen einen Besichtigungstermin bei Ihnen oder in unseren Geschäftsräumen in Zürich, Genf, Genua, München oder Düsseldorf. Im Anschluss erhalten Sie von uns eine Offerte, die Ihnen als Entscheidungsgrundlage dient.

Einliefern (so geht's)
Kontaktieren Sie uns persönlich
Kontaktieren Sie unsere Repräsentanz

Kontakt

Franz-Carl Diegelmann

diegelmann@kollerauctions.com
+41 44 445 63 33


Representatives


Koller Geneva Cyril Himmer
geneva@kollerauctions.com
+41 22 311 03 85
Koller Munich Fiona Seidler
muenchen@kollerauctions.com
+49 89 22 802 766
Koller Düsseldorf Ulrike Gruben
duesseldorf@kollerauctions.com
+49 211 30 14 36 38
Koller Italy Luigi Pesce
italia@kollerauctions.com
+39 339 59 62 768
Koller China Jing Li
beijing@kollerauctions.com
+86 135 2039 8057

Ausgewählte Resultate 古典大师 制图


CARLO MARATTA

(Camerano 1625–1713 Rome)
The martyrdom of Saint John the Baptist.
Pen and brush and brown and white ink, black chalk.
Inscribed on the lower margin to the left in pen and brown ink: Cav. Carlo. Maratti...
25.8 x 17.5 cm. Framed.
CARLO MARATTA
CARLO MARATTA

CHF 22 260

Circle of PETER PAUL RUBENS

(Siegen 1577–1640 Antwerp)
The Lamentation of Christ. Verso: a group of bishops.
Pen and brush and brown ink.
21 x 16.2 cm. Framed.
Circle of PETER PAUL RUBENS
Circle of PETER PAUL RUBENS

CHF 11 250

THOMAS GAINSBOROUGH

(Sudbury 1727–1788 London)
Farmers returning from the market.
Brush and grey and brown ink, black crayon.
19.5 x 24.6 cm.
THOMAS GAINSBOROUGH
THOMAS GAINSBOROUGH

CHF 85 700

CLAUDE–JEAN–BAPISTE HOIN

(1750 Dijon 1817)
Pair of works: 1. Fishermen with rods and nets before a castle. 2. Fishermen with rods and nets on rocks before a tower.
Gouache, black chalk, heightened with white, on paper mounted on wooden panel.
1. Signed and dated lower right on the cask head: C. Hoin 1805 (?, barely legible); 2. Signed and dated in the centre of the lower margin: C.Hoin 1805 (? barely legible).
Each 24.5 x 33 cm. Framed as a pair.
CLAUDE–JEAN–BAPISTE HOIN
CLAUDE–JEAN–BAPISTE HOIN

CHF 8 125

MORITZ VON SCHWIND

(Vienna 1804–1871 Pöcking)
Sleeping Beauty.
Pen and black ink, black crayon, watercolour.
50 x 25 cm (the upper edge slightly rounded).
MORITZ VON SCHWIND
MORITZ VON SCHWIND

CHF 11 250

ITALIAN, CIRCA 1600

Portrait of a woman in side profile to the left.
Pen and brown ink.
9.7 x 7.7 cm (the lower corners angled, the upper half trimmed half-round.)
ITALIAN, CIRCA 1600
ITALIAN, CIRCA 1600

CHF 39 340

CHRISTOPH MURER

(Zurich 1558 - 1614 Winterthur)
The Three Graces. Circa 1585/87.
Pen and black ink, grey wash, heightened in white, on laid paper with grey ground.
20.4 x 15.1 cm.
CHRISTOPH MURER
CHRISTOPH MURER

CHF 14 940

HENDRICK GOLTZIUS (CIRCLE OF)

(Brüggen 1558 - 1617 Haarlem)
Young woman with eyes closed, her head supported by one arm. Probably a portrait of Sophia Goltzius.
Pen and brown ink.
16.1 x 18.3 cm.
HENDRICK GOLTZIUS (CIRCLE OF)
HENDRICK GOLTZIUS (CIRCLE OF)

CHF 4 750

GEORG EMANUEL OPIZ

(Prague 1775 - 1841 Leipzig)
Six scenes of life during the Biedermeier period. Comprising: 1. At the annual fair; 2. The wine tasting session; 3. The physical examination; 4. The school lesson; 5. The fortune teller in the kitchen; 6. The gentlemen's group in the reading room.
Watercolour, pen and black ink.
All sheets signed in black pen: Opiz. inv. & del.
From 21.7 x 26.7 to 23.3 x 31.5 cm.
GEORG EMANUEL OPIZ
GEORG EMANUEL OPIZ

CHF 4 000

GUSTAVE COURBET

(Ornans 1819 - 1877 La Tour-de-Peilz)
Self-portrait in a hammock, surrounded by a group of women. Circa 1843-1855.
Black, red and white chalk.
With blind stamp "Latelier de Gustave Courbet” lower left and right.
43.5 x 42 cm (unevenly trimmed fragment).
GUSTAVE COURBET
GUSTAVE COURBET

CHF 30 800