I am already registered - Login:


Don't have an account yet?

Click here to register



Lot 3229* - A158 19th Century Paintings - Friday, 23. September 2011, 04.30 PM

GUSTAVE COURBET

(Ornans 1819–1877 La Tour–de–Peilz)
Forest landscape with waterfall. Circa 1873. Oil on canvas. Signed lower right: G. Courbet. 65 x 78 cm. Provenance:–Hôtel Drouot auction, Paris, autumn 1933.–German private collection. Expertise: Jean-Jacques Fernier, Gustave Courbet institute, 20.7.2011. Jean-Jacques Fernier will include this work in the Catalogue Raisonné Critique par Thèmes, de l'Oeuvre de Gustave Courbet et de ses Collaborateurs under the heading "Oeuvre de Gustave Courbet"
Öl auf Leinwand.
Unten rechts signiert: G. Courbet.
65 x 78 cm.

Provenienz: - Auktion Hôtel Drouot, Paris, Herbst 1933. - Deutsche Privatsammlung. Gutachten: Jean-Jacques Fernier, Institut Gustave Courbet, 20.7.2011. Jean-Jacques Fernier wird dieses Werk in den Catalogue Raisonné Critique par Thèmes, de l'Oeuvre de Gustave Courbet et de ses Collaborateurs unter der Rubrik "Oeuvre de Gustave Courbet" aufnehmen. In seinem Gutachten identifiziert Jean-Jacques Fernier die dargestellte sommerliche Landschaft mit einem Wasserfall als Teil des Juras, einer Region, die Courbet sehr schätzte und oft malte. Wie in vielen seiner Werke, spielt Courbet auch hier mit den anthropomorphen Zügen der dargestellten Natur. Dies wird besonders in den dunklen Partien rechts des Wasserfalls sichtbar sowie an den Felsen links, in denen Köpfe im Profil zu erkennen sind. Fernier datiert dieses Gemälde um 1873, also in die Zeit, in die Courbet, damals im Exil in der Schweiz, den Sinn der Freiheit und der einfachen Natur wiederentdeckte.


CHF 35 000 / 50 000 | (€ 35 000 / 50 000)

Sold for CHF 42 000