I am already registered - Login:


Don't have an account yet?

Click here to register



Lot 1015* - A168 Furniture & Sculptures - Thursday, 27. March 2014, 10.00 AM

ENAMEL TRIPTYCHON, in the style of the 16th century, probably Edme Samson, 19th century. Enamel painting, heightened in gold. The central panel depicts The Lamentation of Christ with Mary Magdalene, John and 2 guards. The side wings depicting The Descent from the Cross and The Entombment of Christ. The central panel with several repairs and some losses. Later frame. H 23 cm. W open 36 cm, closed 19 cm. Lit.: F. Slitine, Samson génie et l'imitation, Paris 2002; page 24 ff. (with depictions of analogue examples).

in der Art des 16. Jh., wohl Edme Samson, 19. Jh.
Emailmalerei mit Goldhöhungen. In rechteckiger Form mit gotisierendem Bogengiebel. Die zentrale Plakette zeigt die Darstellung der Beweinung Christi mit Maria Magdalena, Johannes sowie 2 Wächtern. Im Hintergrund eine gotische Architektur. Die beiden Seitenflügel zeigen die Kreuzabnahme bzw. die Grablegung Christi. Die mittlere Plakette mit mehreren Reparaturen und Fehlstellen. Rahmen später. H 23 cm. B offen 36 cm, geschlossen 19 cm.

Samson produzierte zahlreiche Emailmalereien, die er häufig auch signierte. Die Sujets waren teils Kopien grosser Gemälde oder bekannter, in öffentlichen und privaten Sammlungen verwahrter, früher Emailmalereien der Renaissance. Daneben sind auch Arbeiten bekannt, die Samson selber entwarf. Lit.: F. Slitine, Samson génie et l'imitation, Paris 2002; S. 24 ff. (mit Abb. analoger Beispiele).


CHF 10 000 / 15 000 | (€ 10 000 / 15 000)

Sold for CHF 18 000