Lot 1305* ♣ - A198 Collection d’objets en ivoire - jeudi, 30. septembre 2021, 11h00

TRIPTYCH DESIGNED AS A BISHOP

Germany, ca. 1860/80.
Ivory, carved all around in the form of a bishop with a bishop's hat and staff. The figure opens up into two wings, the inside depicting the Coronation of Henry III and inscribed "Duke of Anjou King of Poland".
H 28 cm.
This object contains material of endangered species and is subject to certain trade restrictions. Prospective buyers should familiarize themselves with relevant customs regulations prior to bidding if they intend to import it into another country.

Risse.

Solche Klappaltare in figürlicher Form erfreuten sich im 19. Jh. grosser Beliebtheit. Sie sind eine Erfindung jener Zeit und greifen stilistisch auf frühere Epochen zurück. Als Motive finden sich sowohl weltliche als auch religiöse, wobei diese durchaus auch gemischt sein können.

Formgleiche Modelle tauchen immer wieder auf dem Antiquitätenmarkt auf. Eine über die Internet-Plattform Catawiki angebotene Figur eines Bischofs mit einem sich auf eine Krönungsszene öffnenden Triptychon weist grosse Parallelen zum vorliegenden Objekt auf (8.2.2021, Lot Nr. 44586467). Bis auf wenige abweichende Dekorelemente und der fehlenden Inschrift sind die beiden Figuren jedoch verwandt.

Als weiteres Vergleichsbeispiel kann eine Bischofsfigur, welche beim Auktionshaus Hampel angeboten wurde, herangezogen werden (26.3.2011, Lot 1357). Die Bischofsfigur, datiert auf 1850 und als französische Arbeit eingeordnet, zeigt den Heiligen Erasmus mit Bischofsstab, der sich in ein sechsfach unterteiltes Triptychon mit Szenen aus dem Leben Christi aufklappt.

CHF 800 / 1 200

€ 750 / 1 120

Vendu pour CHF 2 750 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.