Lot 3005* - A181 Schweizer Kunst - Freitag, 30. Juni 2017, 16.00 Uhr

CALAME, ALEXANDRE

(Vevey 1810 - 1864 Menton)
Un plateau du Rigi. 1862.
Öl auf Karton.
46,5 x 67,5 cm.

Proveninez:
- Sammlung Madame Veuve Calame, Genf.
- Sammlung Arthur Calame, Genf, 1907.
- Sammlung Louis Buscarlet, Genf, 1924, Nr, 266 (verso Etikette).
- Sammlung Jean-Marc Buscarlet (verso Etikette).
- Durch Erbfolge an europäische Privatsammlung.

Literatur:
- Rambert, Eugène: Alexandre Calame, sa vie et son oeuvre d'après les sources originales, Paris 1884, S. 559, Nr. 17.
- Schreiber-Favre, Alfred: Alexandre Calame - peintre paysagiste, graveur et lithographe, Genf 1934, S. 51, Nr. 45.
- Anker, Valentina: Alexandre Calame – catalogue raisonné de l’œuvre peint, Fribourg 1987, S. 452, Nr. 757 (mit Abb.).

Dieses sehr interessante Spätwerk von Calame zeigt den Ausblick von der Rigi in Richtung Stanserhorn, Bürgenstock und Pilatus. Eine vergleichbare Komposition befindet sich heute in Kassel in der Neuen Galerie der Städtischen Kunstsammlung (siehe Anker 1987, S. 451, Nr. 754), eine weitere in Wien im Kunsthistorischen Museum (siehe Anker 1987, S. 452, Nr. 756).

CHF 30 000 / 40 000

€ 28 040 / 37 380

Verkauft für CHF 60 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr