Ich bin bereits registriert - Login:


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren


Konstantes weltweites Interesse für Werke von Klassikern wie Albrecht Dürer, Rembrandt van Rijn oder Giovanni Battista Piranesi bestimmt den Markt für Altmeistergrafik. Von älteren und jüngeren Sammlern begehrt – nicht selten auch zur Bereicherung und Kontrastierung von Sammlungen zur zeitgenössischen Kunst –, erzielen alte und seltene originalgrafische Drucke hohe Preise. Neben den verblüffend modern, zeitlos und aktuell wirkenden Grafiken von Francisco de Goya konnte u.a. auch eine «Grablegung» des Renaissancekünstlers Parmigianino erfolgreich vermittelt werden.

Unsere Auktionen für Grafik aus den Anfängen des Drucks bis zum 19. Jahrhundert führen wir zweimal jährlich im März und im September durch. Ebenfalls in diesen Auktionen angeboten werden seltene Werke des Spezialgebietes der Helvetica.

Franz Diegelmann, unser Experte und Leiter der Abteilung für Alte Grafik freut sich, Ihre Objekte im Hinblick auf einen möglichen Verkauf über unsere Auktionen zu schätzen. Einlieferungen nehmen wir jeweils bis Mitte Januar für die März- und bis Ende Juli für die September-Auktion entgegen. .

NÄCHSTE AUKTION IM MÄRZ 2023.
EINLIEFERUNGEN NEHMEN WIR GERNE ENTGEGEN.



Aktuelle Auktionen



online only Alte Grafik & Zeichnungen

Auktion 28. September 2022, 10.00 Uhr
ibid129





Schätzungen / Einlieferungen


Im Hinblick auf eine mögliche Einlieferung zu unseren Auktionen schätzen wir Ihre Kunstobjekte kostenlos. Schicken Sie uns nach Möglichkeit Fotos oder rufen Sie uns an. Wir vereinbaren mit Ihnen einen Besichtigungstermin bei Ihnen oder in unseren Geschäftsräumen in Zürich, Genf, Genua, München oder Düsseldorf. Im Anschluss erhalten Sie von uns eine Offerte, die Ihnen als Entscheidungsgrundlage dient.

Einliefern (so geht's)
Kontaktieren Sie uns persönlich
Kontaktieren Sie unsere Repräsentanz


Kontakt


Franz-Carl Diegelmann

diegelmann@kollerauktionen.ch
+41 44 445 63 33


Repräsentanten


Koller Genf

Cyril Himmer
geneva@kollerauktionen.com
+41 22 311 03 85

Koller München

Fiona Seidler
muenchen@kollerauktionen.com
+49 89 22 802 766

Koller Düsseldorf

Ulrike Gruben
duesseldorf@kollerauktionen.com
+49 211 30 14 36 38

Koller Italien

Luigi Pesce
italia@kollerauktionen.com
+39 339 59 62 768

Koller China

Jing Li
beijing@kollerauktionen.com
+86 135 2039 8057

Ausgewählte Resultate Alte Grafik


ABRAHAM ORTELIUS

(1527 Antwerpen 1598)
Weltkarte und vier Erdteile: 1. Typus Orbis Terrarum; 2. Europae; 3. Asiae Nova Descriptio; 4. Africae Tabula Nova; 5. Americae Sive Novi Orbis Nova Descripto. 1587. Aus der lateinischen Textausgabe des 'Theatrum Orbis Terrarum' von 1592.
Altkolorierte Kupfer-Karten. Jeweils auf der Rückseite mit dem lateinischen Text.
Die Weltkarte (Nr.1) und die Karte Americas (Nr.5) jeweils unten rechts gestochen signiert und datiert: Ab. Ortelius describ. cum privilego decennati 1587.
Diverse Grössen: Von 36 x 49 cm. Als Gegenstücke in identischer Rahmung.
ABRAHAM ORTELIUS
ABRAHAM ORTELIUS

CHF 8 125

REMBRANDT HARMENSZ. VAN RIJN

(Leiden 1606–1669 Amsterdam)
Bauer mit Weib und Kind (Bauernfamilie auf der Wanderschaft). Um 1652.
Radierung auf Bütten.
11,5 x 9,4 cm. Gerahmt.
REMBRANDT HARMENSZ. VAN RIJN
REMBRANDT HARMENSZ. VAN RIJN

CHF 14 940

REMBRANDT HARMENSZ. VAN RIJN

(Haarlem 1606–1669 Amsterdam)
Christus heilt die Kranken, genannt das Hunderguldenblatt. Um 1649.
Radierung.
27,3 x 39,5 cm. Gerahmt.
REMBRANDT HARMENSZ. VAN RIJN
REMBRANDT HARMENSZ. VAN RIJN

CHF 29 580

REMBRANDT HARMENSZ. VAN RIJN

(Leiden 1606–1669 Amsterdam)
Landschaft mit der Hütte bei dem grossen Baum, 1641.
Radierung auf Bütten ohne Wz.
Am unteren Rand gestochen signiert und datiert: Rembrandt f. 1641. Oben rechts mit brauner Feder alt nummeriert: 26.
12,9 x 32 cm.
REMBRANDT HARMENSZ. VAN RIJN
REMBRANDT HARMENSZ. VAN RIJN

CHF 49 100

FRANCISCO DE GOYA DE LUCIENTES

(Fuendetodos 1746–1828 Bordeaux)
Los Proverbios: Collecion de diez y ocho laminas inventadas y grabadas al agua fuerte por Don Francisco Goya. Publicala la R. Academia de Nobles Artes de San Fernando. Madrid 1864.
Titelblatt und 18 Radierungen mit Aquatinta auf Velin, davon einige mit Wz. Palmette.
Mit Bleistift jeweils im linken unteren Rand nummeriert.
Je ca. 24,5 x 35 cm (Bogengrösse jeweils ca. 32 x 49 cm).
FRANCISCO DE GOYA DE LUCIENTES
FRANCISCO DE GOYA DE LUCIENTES

CHF 51 540

ALBRECHT DÜRER

(1471 Nürnberg 1528)
Die Hl. Familie mit Joachim und Anna unter dem Baum, 1511.
Holzschnitt auf Bütten mit Wz. Ochsenkopf, Meder 70.
Im Druckstock oben links monogrammiert und datiert.
23,4 x 15,8 cm.
ALBRECHT DÜRER
ALBRECHT DÜRER

CHF 19 820

ALBRECHT DÜRER

(1471 Nürnberg 1528)
Die Jungfrau Maria von zwei Engeln gekrönt, 1518.
Kupferstich.
In der Druckplatte unten rechts monogrammiert und datiert.
14,8 x 10 cm.
ALBRECHT DÜRER
ALBRECHT DÜRER

CHF 10 000

HENDRICK GOLTZIUS

(Muhlbrecht bei Venlo 1558 - 1617 Haarlem)
Das Urteil des Midas, 1590.
Kupferstich auf Bütten mit Wz. bekröntes Wappen und mit Wz. Schriftband.
42 x 67,2 cm
HENDRICK GOLTZIUS
HENDRICK GOLTZIUS

CHF 6 000

PIERRE-AUGUSTE RENOIR

(Limoges 1841 – 1919 Cagnes–sur–Mer)
La Danse à la Campagne. Um 1890.
Radierung auf cremefarbenem Vélin.
Unten rechts mit der Stempelsignatur: Renoir.
22 × 13,7 cm (Blattgrösse: 32,4 × 24,9 cm). Gerahmt.
PIERRE-AUGUSTE RENOIR
PIERRE-AUGUSTE RENOIR

CHF 3 750

PLAKAT - SCHWEIZ.-

Anton TRIEB (1883-1954)
Course Internationale de Klausen 29. Julliet 1923.
Farblithographie.
Oben rechts im Stein monogrammiert: AT. Am unteren Rand bezeichnet: Art. Institut Orell Füssli Zurich.
127 x 88,5 cm. Gerahmt.
PLAKAT - SCHWEIZ.-
PLAKAT - SCHWEIZ.-

CHF 1 750