Ich bin bereits registriert - Login:


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren


In unseren Auktionen für Grafik & Multiples bieten wir Druckgrafiken und Auflagenobjekte vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart an. Unsere Auktionen bieten Lithografien, Radierungen, Holz- und Linolschnitte, Serigrafien sowie Multiples der bedeutendsten Künstler des 19. und 20. Jahrhunderts an. Das grosse und abwechslungsreiche Angebot umfasst Werke von Vallotton, Renoir, Picasso, Munch, Kirchner, Chagall, Miró und reicht bis zu Arbeiten von Lichtenstein, Warhol, Haring, Stella, Hockney, Pistoletto, Kusama, Chillida, Bourgeois, Koons, Gertsch und anderen.

Mit jährlich zwei Auktionen und einem eigenen Katalog unterstreicht Koller die Bedeutung der Originalgrafik. So konnten Rekorde für Werke von Warhol, Picasso, Haring, Vallotton, Lichtenstein, Gertsch und Banksy aufgestellt werden. Diese Auktionen bieten vor allem für junge Sammler und Einsteiger im Auktionsmarkt eine gute Orientierung, um sich in der Kunst und im Kunstmarkt zurecht zu finden.

Wenn Sie sich für den aktuellen Wert Ihrer modernen oder zeitgenössischen grafischen Werke oder Multiples interessieren und diese allenfalls über eine unserer Auktionen versteigern lassen möchten, freuen sich Silke Stahlschmidt und Clarisse Doge, diese zu schätzen und Sie im Hinblick auf eine mögliche Einlieferung zu einer unserer Auktionen für Grafik & Multiples zu beraten. Einlieferungen nehmen wir jeweils bis Ende April für die Juni/Juli- und bis Ende September für die Dezember-Auktion entgegen.

NÄCHSTE AUKTION IM DEZEMBER 2022.
EINLIEFERUNGEN NEHMEN WIR GERNE ENTGEGEN.





Schätzungen / Einlieferungen


Im Hinblick auf eine mögliche Einlieferung zu unseren Auktionen schätzen wir Ihre Kunstobjekte kostenlos. Schicken Sie uns nach Möglichkeit Fotos oder rufen Sie uns an. Wir vereinbaren mit Ihnen einen Besichtigungstermin bei Ihnen oder in unseren Geschäftsräumen in Zürich, Genf, Genua, München oder Düsseldorf. Im Anschluss erhalten Sie von uns eine Offerte, die Ihnen als Entscheidungsgrundlage dient.

Einliefern (so geht's)
Kontaktieren Sie uns persönlich
Kontaktieren Sie unsere Repräsentanz


Kontakt


Silke Stahlschmidt

stahlschmidt@kollerauktionen.ch
+41 44 445 63 42

Clarisse Doge

doge@kollerauktionen.ch
+41 44 445 63 46

Teresa Ranft

ranft@kollerauktionen.ch
+41 44 445 63 41


Repräsentanten


Koller Genf

Cyril Himmer
geneva@kollerauktionen.com
+41 22 311 03 85

Koller München

Fiona Seidler
muenchen@kollerauktionen.com
+49 89 22 802 766

Koller Düsseldorf

Ulrike Gruben
duesseldorf@kollerauktionen.com
+49 211 30 14 36 38

Koller Italien

Luigi Pesce
italia@kollerauktionen.com
+39 339 59 62 768

Koller China

Jing Li
beijing@kollerauktionen.com
+86 135 2039 8057


Mein Lieblingsobjekt


Was mich persönlich an Ellsworth Kellys Werken immer angezogen hat, ist seine Emphase auf die perfektionistische Reduktion seiner spontanen Bildsprache. Er schafft es, viel mit wenig zu erreichen; und auch wenig mit sehr viel zu erzeugen. Dadurch strahlen seine Werke eine unerschütterliche Ruhe, Kraft und raumfüllende Präsenz aus. Seine Bestandteile sind Farbe, Form und Raum. Die Reinheit dieser drei Komponenten definiert sein Lebenswerk. Die alleinstehenden geometrischen oder organisch angelegten Formen, die präzise Strenge der Konturen sowie die monochromen, leuchtenden, intensiven und satten Farbflächen ergeben in der Synergie eine Einheit, die sich selbst genügt.

Die Formen leitet Kelly aus realen Anschauungen ab – Bruchstücke des Alltags, die er in zweidimensionale einprägsame Volumen verwandelt. Seien es Kacheln eines Strassencafés, Fragmente einer modernen Architektur, Garteneinfahrten oder Fensterformen.

Durch das Einbringen von Spontaneität unterscheidet sich Ellsworth Kelly auch wohl von den meisten Konstruktivisten oder Minimal Art Künstler. Die Strenge seiner Bildkonstruktionen wird mitunter durch irreguläre Durchbrechungen geometrischer Gesetztmässigkeiten aufgelockert. Das lässt sich in unserer serigrafierten Form gut erkennen: gekippt balanciert das monochrome Volum fröhlich auf der Spitze. Obwohl das wunderbare sommerliche Blau in Bewegung gebracht wird, strahlt das Werk nicht weniger Ruhe und Kraft aus – definitiv eines meiner Lieblingsobjekte zu dieser Jahreszeit.


Clarisse Doge (Abteilung PostWar & Contemporary)

KÜNSTLERVERZEICHNIS Grafik & Multiples


CARLA ACCARDI HENRI-GEORGES ADAM YAACOV AGAM AI WEIWEI ANNI ALBERS DARREN ALMOND FRANCIS ALŸS RICHARD JOSEPH ANUSZKIEWICZ SHUSAKU ARAKAWA NOBUYOSHI ARAKI AVIGDOR ARIKHA FRANCIS BACON JOHN BALDESSARI BANKSY WERNER BERGES LEONARDO BEZZOLA TAMARA BIALECKA MARTIN BOYCE GEORGES BRAQUE YVES BRAYER MARCEL BROODTHAERS HELLMUT BRUCH DANIELE BUETTI DANIEL BUREN BALTHASAR BURKHARD ALBERTO BURRI MIRIAM CAHN BRIAN CALVIN MASSIMO CAMPIGLI JEAN CARZOU EDGAR CHAHINE IVAN CHERMAYEFF EDUARDO CHILLIDA PIERRE CLERK CHUCK CLOSE RENÉ CREVEL MARTHA CUNZ ALLAN D'ARCANGELO GÉRARD DE PALÉZIEUX ALBERT DECARIS EDGAR DEGAS PAUL DELVAUX JAN DIBBETS HERBERT DISTEL PETER DOIG GUSTAVE-JEAN DU PASQUIER MARCEL DUCHAMP MARLENE DUMAS KEITH EDMIER RAINER EISCH JAMES ENSOR ERTE (ROMAIN DE TIRTOFF) M.C. (MAURITS CORNELIS) ESCHER RICHARD ESTES WOJCIECH FANGOR CHARLES FAZZINO LEONOR FINI HANS FISCHER BARRY FLANAGAN DAN FLAVIN ANNEMIE FONTONA CORSIN FONTANA HELEN FRANKENTHALER JEAN FRÉLAUT JOHNNY FRIEDLAENDER ERNST FUCHS NAUM GABO JOHANNES GACHNANG PETER GASSER RUPPRECHT GEIGER JOCHEN GERZ CATHERINE GFELLER MILTON GLASER EMILIO GRAU-SALA BORIS DMITRIJEWITSCH GRIGORJEW MICHEL HAAS ALICE HALICKA PETER HALLEY HERBERT HAMAK RICHARD HAMILTON BENDIX HARMS EBERHARD HAVEKOST YASUO HAYASHI BERNHARD HEISIG HOWARD HODGKIN GERHARD HOEHME CHRISTINA HOFMANN ROBERT HUMBLOT GEORGE HURRELL LOUIS ICART LEIKO IKEMURA FRÉ ILGEN ROBERT INDIANA KYOHEI INUKAI INVADER (FRANCK SLAMA) ANDRÉ JACQUEMIN JASPER JOHNS ALLAN DUDLEY JONES ANISH KAPOOR KAWS (BRIAN DONNELLY) ELLSWORTH KELLY EDWARD KIENHOLZ ERNST LUDWIG KIRCHNER KONRAD KLAPHECK PETER KLASEN ROLF KNIE OSKAR KOKOSCHKA FRANTISEK KUPKA JEAN ÉMILE LABOUREUR MARIA LASSNIG KALAL LAXMA GOUD LERMITE (JEAN-PIERRE SCHMID) RICHARD LINDNER LOUIS LOZOWICK MARIETTE LYDIS MICHEL MAJERUS ALFRED MANESSIER ROBERT MAPPLETHORPE FRANZ MARC BRICE MARDEN TON MARS MANFREDO MASSIRONI PAUL MCCARTHY LÁSZLÓ MOHOLY-NAGY FRANÇOIS MORELLET SARAH MORRIS CARL MOSER ED MOSES ROBERT MOTHERWELL OTTO MUEHL OTTO MÜLLER EDVARD MUNCH YOSHITOMO NARA MARCEL NORTH GUIDO NUSSBAUM CLAES OLDENBURG JULIAN OPIE GEORGES OUDOT BLINKY PALERMO LUCIANO PALMIERI GIULIO PAOLINI ALDO PATOCCHI GIULIANO PEDRETTI RICHARD PHILLIPS PISA, A.L. GEORGES HENRI PISSARRO JAUME PLENSA SIGMAR POLKE JACKSON POLLOCK FRANCISQUE POULBOT LOTHAR QUINTE MARKUS RAETZ MEL RAMOS ROBERT RAUSCHENBERG TOBIAS REHBERGER BRIDGET RILEY PIPILOTTI RIST HENRI MARCEL ROBERT ED RUSCHA ROBERT RYMAN FRED SANDBACK PAOLO SCHEGGI FRANCOIS-LOUIS SCHMIED TONY SCHNEIDERS MANFRED SCHOCH THOMAS SCHÜTTE RICHARD SERRA ROMAN SIGNER DAN RAMIREZ KIKI SMITH SOHAN QADRI JESÚS RAFAEL SOTO EDUARD SPÖRRI BEAT STREULI DONALD SULTAN JEAN TINGUELY & NIKI DE SAINT-PHALLE JEAN TINGUELY & JEAN-PIERRE HUSER JOAQUIN TORRES GARCÍA DAVID TREMLETT CY TWOMBLY RAOUL UBAC INEZ VAN LAMSWEERDE MARCEL VERTES MARIA HELENA VIEIRA DA SILVA JACQUES DE LA VILLEGLÉ JORINDE VOIGT FRIEDRICH VORDEMBERGE-GILDEWART ALBAN WELTI JOHN WESLEY JAMES McNEILL WHISTLER EDUARD WIIRALT GIMMI WILHELM PAUL WUNDERLICH ERWIN WURM FRANZ ANATOL WYSS GAO XINGJIAN YUKINORI YANAGI YUE MIN JUN ZAO WOU-KI ANDERS ZORN

Ausgewählte Resultate Grafik & Multiples


FRANCIS BACON

(Dublin 1909–1992 Madrid)
Étude pour un portrait du Pape Innocent X d'après Vélasquez. 1989.
Farblithografie. E.A., Künstlerexemplar ausserhalb der Auflage von 60. Darstellung 94,5 × 68,5 cm auf Vélin von Arches (mit dem Wasserzeichen) 120 × 77 cm. Erschienen und gedruckt bei Librairie Seguier für IRCAM, Centre Georges Pompidou, Paris.
FRANCIS BACON
FRANCIS BACON

CHF 51 540

NIKI DE SAINT-PHALLE

(Neuilly-sur-Seine 1930–2002 San Diego)
Nana with golden turban. 1986.
Multiple. Polyesterharz, bemalt. 9/25. Auf der Unterseite mit der eingeritzten Signatur: Niki, sowie mit dem Giesserstempel: HALIGON. Masse 38 × 16 × 19 cm.
NIKI DE SAINT-PHALLE
NIKI DE SAINT-PHALLE

CHF 43 000

ROY LICHTENSTEIN

(1923 New York City 1997)
I love liberty. 1982.
Farbserigrafie. 79/250. Unten rechts mit Bleistift signiert und datiert: rf Lichtenstein © 82. Darstellung 82 × 53,5 cm auf Vélin von Arches 97,5 × 68,5 cm. Erschienen beim Künstler und People of the American Way, Washington. Gedruckt bei La Paloma, Los Angeles.
ROY LICHTENSTEIN
ROY LICHTENSTEIN

CHF 61 300

KEITH HARING

(Reading 1958–1990 New York City)
Aus: The Fertility Suite. 1983.
Farbserigrafie. 70/100. Am rechten Seitenrand unten mit Bleistift signiert und datiert: K. Haring 83. Darstellung 102 × 120,2 cm auf festem Vélin 106,5 × 127 cm. Erschienen bei Tony Shafrazi Gallery, New York.
KEITH HARING
KEITH HARING

CHF 61 300

FRANZ GERTSCH

(Mörigen 1930–lebt und arbeitet in Rüschegg)
Gräser. #13. 2004.
Farbiger Holzschnitt. 13/27. Verso mit Bleistift signiert: Franz Gertsch. Darstellung 125 x 124,5 cm auf Kumohadamashi Japanpapier von Heizaburo Iwano 153 x 153 cm. Gedruckt von Nik Hausmann, Franz und Maria Gertsch. Farbunikat. Im Original-Künstlerrahmen.
FRANZ GERTSCH
FRANZ GERTSCH

CHF 79 600

PABLO PICASSO

(Málaga 1881–1973 Mougins)
Femme / Vase deux anses hautes. 1952.
Vase. Keramik mit Bemalung in Schwarz und Weiss, teils glasiert. Mit Engoben dekoriert und mit Gravuren unter der Glasur. Aus der Auflage von 400. Auf der Unterseite bezeichnet: EDITION PICASSO, sowie mit den eingeritzten Stempeln: EDITION PICASSO und MADOURA PLEIN FEU (schwer leserlich). Höhe 39,6 cm. Winzige Bestossungen.
PABLO PICASSO
PABLO PICASSO

CHF 53 980

MARC CHAGALL

(Witebsk 1887–1985 Saint-Paul-de-Vence)
Le rêve de Paris. 1969/70.
Farblithografie. 45/75. Unten rechts mit Bleistift signiert: Marc Chagall. Darstellung 89,3 × 63,5 cm auf Vélin von Arches (mit dem Wasserzeichen) 101,7 × 71,8 cm. Erschienen bei Éditions Maeght. Minimal beschnitten.
MARC CHAGALL
MARC CHAGALL

CHF 24 700

JOAN MIRÓ

(Montroig b. Barcelona 1893–1983 Palma de Mallorca)
Femme au Miroir. 1957.
Farblithografie. 145/150. Unten rechts mit Bleistift signiert: Miró. Darstellung 38 × 56 cm auf Vélin von Arches (mit dem angeschnittenen Wasserzeichen) 39 × 56,4 cm. Erschienen bei Maeght. Gedruckt bei Mourlot.
JOAN MIRÓ
JOAN MIRÓ

CHF 29 580

JESÚS RAFAEL SOTO

(Ciudad Bolivar/Venezuela 1923–2005 Paris)
Homenaje al Humano.
Multiple. Serigrafie, Metall und Holz. 17/175. Auf der Rückseite mit Filzstift signiert: Soto. Masse 50 × 66 × 12 cm.
JESÚS RAFAEL SOTO
JESÚS RAFAEL SOTO

CHF 21 040

FRANK STELLA

(Malden/Massachusetts 1936–lebt und arbeitet in New York)
V-Series. 1968.
Portfolio von 8 Farblithografien. 28/100. Unten links bzw. rechts mit Bleistift signiert und datiert: F. Stella ’68. Variierende Darstellungsmasse auf Vélin 41,5 × 56,5 cm / 41 × 73 cm / 41,5 × 89,5 cm. Erschienen bei Gemini G.E.L., Los Angeles (mit dem Blindstempel, sowie verso mit dem Stempel). Gedruckt bei James Webb, Charles Ritt, Dan Gualdoni, George Page, Bruce Lowney. Vollständig. Teils Farbabweichung.
FRANK STELLA
FRANK STELLA

CHF 45 440