Porzellan, Fayence & Glas

ERFOLGREICHE SEPTEMBER-AUKTION FÜR DIE PORZELLANSAMMLUNG SIEGFRIED DUCRET BEI KOLLER ZÜRICH
Die Ducret-Porzellansammlung erzeilte 183% des geschätzten Wertes (ohne Aufgeld)

Porzellane aus der Privatsammlung des renommierten Porzellanexperten und Fachautors Dr. Siegfried Ducret (1901–1972) sorgte im September für Aufsehen unter Keramiksammlern. Koller konnte zur Auktion vom 24. September mit 176 Losen einen separaten Katalog publizieren. Siegfried Ducet stellte sie Kollektion liebevoll und mit einem unfehlbaren Blick für Qualität und Seltenheit zusammen. Die Objekte stammen aus dem Nachlass seiner Tochter Rosmarie Schmidt-Ducret. Seine Auswahl erwies sich als höchst attraktiv für viele Sammler, die bereit waren, ein Vielfaches der Schätzung zu bieten, um ein Werk aus dem ehemaligen Besitz des Arztes zu ersteigern.

Zwei seltene Meissner Porzellan-Elefantenleuchter (Lose 1265 und 1266) aus der Zeit um 1733 wurden für CHF 54 000 bzw. CHF 51 000 gegen eine zurückhaltende Schätzung von je CHF 5 000/7 500 verkauft. Die Auswahl an Meissner Böttgersteinzeug wurde von einem frühen Teller angeführt (Lot 1220), der aus dem Besitz August des Starken stammt und dessen Monogramm trägt. Der Teller wechselte für CHF 48 000 den Besitzer (Schätzung CHF 10 000/15 000). Zu den weiteren Glanzpunkten der Auktion gehörte eine Böttger-Porzellanfigur einer Chinesin aus der Zeit um 1715–20 (Lot 1223), die für mehr als das Fünffache des unteren Schätzwertes bei CHF 36 000 zugeschlagen wurde. Ein Modell eines Bauernhauses «Holländisches Dorf» vom Tafelservice des Grafen von Brühl (Lot 1264) erzielte CHF 29 000 bei einer Taxe von CHF 4 000/5 000. Ein Zuschlag von CHF 26 000 und damit dem Achtfachen der Schätzung konnte für eine Teedose aus blau-weißem Wiener Porzellan von ca. 1744 und ihr chinesisches Modell von ca. 1700 verbucht werden (Lot 1213).

Insgesamt erzielte die Auktion der Ducret-Porzellansammlung 183% des geschätzten Wertes (ohne Aufgeld), wobei 73% der Lose einen neuen Besitzer fanden.

Sabine Neumaier

Hardturmstrasse 102
8031 Zürich
neumaier@kollerauktionen.ch
+41 44 445 63 12

Kommende Auktionen

keine kommenden Auktionen publiziert

Vergangene Auktionen

ibid114 - Ibid Porzellan Nachlass Rosmarie Schmidt-Ducret
30.09.2020
A194 - Porzellan aus dem Nachlass Rosmarie Schmidt-Ducret
24.09.2020
 
A192 - Möbel, Porzellan & Silber
18.06.2020
 
A192 - Sammlung Müller-Frei
16.06.2020