Ich bin bereits registriert - Login:


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren



Lot 1046 - A202 Decorative Arts - Donnerstag, 22. September 2022, 10.00 Uhr

GROSSE KAFFEEKANNE

Basel, um 1730. Meistermarke Andreas Braun.
Birnenförmige Kanne auf drei Füssen. Feine Régence-Gravuren. Der geschwungene Holzhenkel zeigt geschnitzte Akanthusblätter und am Ansatz kleine Blüten.
H 27 cm, 900 g.

Provenienz:
- Kunsthandel Otto Büel, Luzern.
- durch Erbfolge in heutigen Privatbesitz.

Vergleichbare Kaffeekannen des Basler Goldschmieds Andreas Braun (1697–1787) befinden sich unter anderem im Historischen Museum Basel, Inv.-Nr. 2009.721 sowie im Schweizerischen Landesmuseum, Inv.-Nr. LM 62734.

CHF 4 000 / 6 000 | (€ 4 120 / 6 190)

Verkauft für CHF 10 440 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr