Ich bin bereits registriert - Login:


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren



Lot 3241 - A202 Gemälde des 19. Jahrhunderts - Freitag, 23. September 2022, 16.00 Uhr

ARNOLD BÖCKLIN, zugeschrieben

(Basel 1827–1901 San Domenico bei Fiesole)
Nerva Forum, Rom. Um 1856.
Öl auf Leinwand.
91 × 71 cm.

Provenienz:
- Sammlung Johannes Niessen, Weimar/Köln, um 1862 (Freund und Künstlerkollege von Arnold Böcklin).
- Kunsthandel E. A. Fleischmann, München, 1927 (verso mit Etikett).
- Sammlung Hans L. F. Meyer, Luzern, 1977 (verso mit Etikett).
- Schweizer Privatbesitz.

Ausstellungen:
- Basel 1927, Arnold Böcklin (1827–1927). Ausstellung zur Feier des 100. Geburtsjahres, Kunsthalle Basel, 10.4.–6.6.1927, Nr. 46.
- London 1971, Arnold Böcklin 1827–1901: an exhibition, Hayward Gallery, London, 20.5.–27.6.1971, Nr. 15 (verso mit Etikett).
- Düsseldorf 1974, Arnold Böcklin 1827–1901, Kunstmuseum Düsseldorf, 21.6.–11.8.1974, Nr. 16 (mit Abb.).
- Basel 1977, Arnold Böcklin – Jubiläumsausstellung zum 150. Geburtstag, Kunstmuseum Basel, 11.6.–11.9.1977, Nr. 44a (verso mit Etikett).

Literatur:
- Rudolf Schick: Böcklin, Berlin 1901, S. 70.
- Heinrich Alfred Schmid: Arnold Böcklin, in: Thieme-Becker, Bd. IV, 1910, S. 181.
- Heinrich Alfred Schmid: Böcklins Frühzeit, in: Repertorium für Kunstwissenschaft, 1926, S. 204, 205, 208, Abb. 16.
- Ausst.-Kat. Basel 1927: Arnold Böcklin (1827–1927). Ausstellung zur Feier des 100. Geburtsjahres, Kunsthalle Basel, 10.4.–6.6.1927, Nr. 46.
- A. von Schneider: Die Böcklin-Ausstellung der Basler Kunsthalle, in : Der Kunstwanderer 1926/27, S. 373.
- Ausst. Kat. Arnold Böcklin 1827-1901: an exhibition, London 1971, Nr. 15.
- Ausst. Kat. Arnold Böcklin 1827-1901, Düsseldorf 1974, Nr. 16 (mit Abb.)
- Ausst. Kat. Arnold Böcklin - Jubiläumsausstellung zum 150. Geburtstag, Basel 1977, Nr. 44a.
- Rolf Andree: Arnold Böcklin. Die Gemälde, Basel 1998, S. 227, Nr. 102 (mit Abb.).

Diese Ansicht auf das Nerva Forum in Rom war in zahlreichen Ausstellungen zu Arnold Böcklin in Basel, Düsseldorf und London des letzten Jahrhunderts der Öffentlichkeit präsentiert und besticht durch ihre imposante Grösse und Detailvielfalt. Architekturveduten stellen im Œuvre Arnold Böcklins eine Seltenheit dar.

CHF 10 000 / 15 000 | (€ 10 310 / 15 460)

Verkauft für CHF 17 380 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr