Lot 1037 - A150 Möbel, Porzellan & Dekoration - Donnerstag, 17. September 2009, 10.00 Uhr

KOMMODE,

Louis XV, von M. FUNK (Mathäus Funk, 1697-1783), Bern um 1745/55.
Palisander, Amarant, Nussbaum und Wurzelmaser gefriest sowie mit Rautenmuster und Reserven eingelegt. Geschweifter, leicht trapezförmiger Korpus mit vorstehenden, vorderen Eckstollen auf wellig ausgeschnittener Zarge mit geschweiften Beinen. In der Mitte gebauchte Front mit 3 messingtraversierten Schubladen. Vergoldete Bronzebeschläge und -sabots. Schublade inwendig mit "Herrenhuter"-Papier bezogen. Profilierte "Oberhasli"-Platte. 113x63x91 cm.

Provenienz: Genfer Privatbesitz. Feine Kommode in sehr gutem Erhaltungszustand. Eine sehr ähnliche Kommode ist abgebildet in: H. von Fischer, Fonck à Berne, Bern 2001; S. 93 (Abb. 143). Für Angaben zu Funk siehe die Fussnote der Katalognr. 1041.

CHF 30 000 / 50 000

€ 28 040 / 46 730

Verkauft für CHF 32 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr