Filter

X
Abteilung
Asiatica(50)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(50)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(50)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(50)
X
Land/Region
Keine Angabe(50)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(50)

Suche


50 Treffer
DURGA.

DURGA.

Nepal, 19. Jh. H 15,5 cm.

Bronze. Die zehnarmige Gottheit in kraftvoller Pose trägt eine Krone und einen Hüftrock, der von einem Noppengurt gehalten wird. Die Attribute und der Sockel mit dem Büffeldämon fehlen. Holzsockel.

Verkauft für CHF 1 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

JAMBHALA.

JAMBHALA.

Nepal, 15. Jh. H 8 cm.

Bronze. Kleine, gut ausgeführte Figur der auf einem einfachem Lotos sitzenden Reichtumsgottheit. Mit der Myrobalanfrucht in der einen, der juwelenspeienden Nakula in der anderen Hand. Kupferbronze mit rotem Beopferungspuder.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

DREI ALTAR-KELCHE.

DREI ALTAR-KELCHE.

Tibet, alt, H 7,6-11,5 cm, D 9-13,5 cm.

Bronze. Schlichte, formschöne Gefässe mit ausgezogener Lippe und ausgestelltem, hohem Fuss. (3)

Verkauft für CHF 1 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

G'AU.

G'AU.

Tibet, Mitte 20. Jh., H 16,7 cm.

In hohem Relief getriebene Silberfront mit vergoldeten Applikationen: die acht buddhistischen Symbole, eine Makara- sowie eine Garuda-Maske und zwei Schneelöwen. An der Basis sorgt ein Lotosblattfries für den Abschluss. Kupferbehälter.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MUSCHELHORN (shanka).

MUSCHELHORN (shanka).

Tibet, 20. Jh. L 23,5 cm.

Rechtsdrehende Muschel (wird in der linken Hand gehalten). Griff, Mundstück und Fahne sowie eine Schmuckrosette mit den Ashtmangala aus getriebenem und graviertem Silber verzieren das Stück.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ZWEI GHANTA.

ZWEI GHANTA.

Tibet, alt, H 18 und 19 cm.

Bronze und Glockenmetall. Reliefierter Dekor am Glockenkörper, Griffe mit dem Kopf einer Gottheit. Die kleinere Glocke endet in einem fünfstrahligen Vajra, die grössere in einem neunstrahligen Vajra. (2)

Verkauft für CHF 375 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

DURCHBROCHENES RÄUCHERGEFÄSS.

DURCHBROCHENES RÄUCHERGEFÄSS.

Tibet, alt, H 17,5 cm.

Silber. Ausgestellter hoher Fuss mit bauchigem Körper und breitem Hals. Vier vergoldete Löwenmasken bilden den Hauptdekor des Gefässkörpers. Der Deckel mit Knospe als Knauf übernimmt denselben Dekor. Kettenaufhängung.

Verkauft für CHF 1 125 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

WASSERKÄNNCHEN (KUNDIKA).

WASSERKÄNNCHEN (KUNDIKA).

Tibet, alt, H 14,5 cm.

Bronze, der Deckel am seitlichen Stutzen aus Kupfer. Die Kundika ist das Attribut des Bodhisattvas Maitreya und wird in tibetischen Klöstern als Wassersprinkler für die persönliche Reinigung verwendet. Das Wasser wird seitlich eingefüllt und durch die schmale Tülle oben ausgegossen. Besch.

Verkauft für CHF 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SITZENDER SHOULAO.

SITZENDER SHOULAO.

China, ca. 17. Jh. H 15,7 cm.

Bronze. Der Gott des langen Lebens hält eine Rolle in seiner rechten Hand, die Linke hat er auf sein Knie gelegt. Holzsockel als Sitzfläche.

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINES RÄUCKERBECKEN.

KLEINES RÄUCKERBECKEN.

China, 19. Jh. B13 cm, H 6,5 cm.

Bronze. Bauchig gedrückter Körper auf drei Füssen mit eingezogenem Hals und breiter Lippe. Die ausgestellten Handhaben verbinden die Beckenmitte mit der Lippe. Zhengde-Marke.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

VIERTEILIGE CLOISONNÉ-DOSE.

VIERTEILIGE CLOISONNÉ-DOSE.

China, 19. Jh. L (insgesamt) 20 cm.

Werden die einzelnen Schatullen zusammengefügt, ergibt der türkisgrundige Dekor einen Schmetterling. (4)

Verkauft für CHF 1 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

DÜNNWANDIGE JADESCHALE.

DÜNNWANDIGE JADESCHALE.

China, 1960er Jahre, D 19 cm.

Weisslich gewölkte, durchscheinende grau-grüne Jade mit feinen Sprenkeln. Schlichte Form mit gerundeter Wandung auf Standring. Holzsockel.

Verkauft für CHF 331 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

DECKELVASE AUS RAUCHQUARZ.

DECKELVASE AUS RAUCHQUARZ.

China, Republik-Zeit, H 13 cm.

Umlaufender erhabener Dekor aus zwei Chilong, die sich an die Schmalseiten schmiegen. Ein weiterer Chilong bekrönt den Deckel. Holzsockel. Min. besch.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ZWEI STEHENDE DAMEN.

ZWEI STEHENDE DAMEN.

China, 1960er Jahre, H 10,5 u. 8,3 cm.

Türkisartiges Material. Eine Figur hält eine Platte mit Früchten in die Höhe, die ein Kranich zu erreichen versucht. Dazu hält er sich mit einer Klaue am Zipfel des wallenden Gewandes fest. Die andere Figur ist umrankt von Blumen. Holzsockel.

Verkauft für CHF 1 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

DREI TÜRKISARTIGE SKULPTUREN.

DREI TÜRKISARTIGE SKULPTUREN.

China, 1960er Jahre, H 6,2-18 cm.

a) Kniende Frau mit Orangenkorb, auf Sockel geklebt. b) Dame mit Schminkspiegel und Orchideenschale. c) Vase umrankt mit Chrysanthemen. Deckel beschädigt. Alle drei mit Sockel. (3)

Verkauft für CHF 1 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SCHNITZEREI EINES KAUERNDEN KAMELS.

SCHNITZEREI EINES KAUERNDEN KAMELS.

China, L 14,2 cm, H 9,3 cm.

Seladonfarbene Jade mit dunklem Einschluss. Ein Satteltuch fällt locker über die Flanken des Kamels. Holzstand.

Verkauft für CHF 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ZWEI SITZENDE LUOHANS.

ZWEI SITZENDE LUOHANS.

China, H 9,5-10,8 cm.

Beige-grauer Speckstein. Beide Luohans tragen ein Gewand mit graviertem Muster und haben schwarz eingefärbte Details an Gesicht und Kopf, die Lippen sind rot. Die eine Figur hält eine Lotosknospe in den Händen, die andere eine Almosenschale. (2)

Verkauft für CHF 1 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PINSELWASCHER.

PINSELWASCHER.

China, D 5,5 cm.

Schlichtes Schälchen aus hellseladonfarbener Jade, in Form eines Ruyi-Kopfes geschnitzt.

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ZWEI SIEGEL MIT RELIEFIERTEN LANDSCHAFTEN.

ZWEI SIEGEL MIT RELIEFIERTEN LANDSCHAFTEN.

China, H 9,5 u. 8,5 cm.

Shoushan-Stein, einer beige-grau, der andere ockerfarben mit eingeritzten Inschriften. (2)

Verkauft für CHF 438 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SPECKSTEIN-SIEGEL.

SPECKSTEIN-SIEGEL.

China, H 10 cm.

Quaderförmig, gekrönt durch einen Elefanten. Eine Seite mit zweizeiliger Inschrift. Siegelfläche beschnitzt.

Verkauft für CHF 375 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TUSCHSTEIN.

TUSCHSTEIN.

China, 20x7x3 cm.

Ovaler Tuschstein mit goldener Inschrift "Guo Bao" (nationaler Kunstschatz) zwischen zwei flach reliefierten Drachen. Auf der anderen Seite Sechszeichen Qianlong-Marke. Sprünge.

Verkauft für CHF 563 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ELFENBEIN-DAME MIT FÄCHER.

ELFENBEIN-DAME MIT FÄCHER.

China, 19./20. Jh. H 19,5 cm.

Elegante Figur mit schönem Glanz. Die Haare und gravierte Details des Gewandes sind geschwärzt. Holzsockel.

Verkauft für CHF 688 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

RINGFÖRMIGER DRACHENFISCH.

RINGFÖRMIGER DRACHENFISCH.

China, Ming/Qing-Dynastie, D 5 cm.

Bein mit schöner honiggelber Patina. Das Fabelwesen mit genopptem Körper, Fischschwanz und Drachenkopf beisst sich in den eigenen Schwanz.

Verkauft für CHF 625 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

CLAIR DE LUNE-GLASSCHALE.

CLAIR DE LUNE-GLASSCHALE.

China, Qing-Dynastie, H 5,6 cm.

Schlichte, bauchige Glasschale auf breitem Fuss mit ausgezogener, feiner Lippe. Die Farbe des opaken Glases spielt ins Clair de Lune, über der Basis aussen erscheint das Glas leicht gewölkt. Apokryphe eingeritzte Yongzheng-Vierzeichenmarke im Fuss.

Verkauft für CHF 3 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

JADE-SNUFFBOTTLE IN FORM EINER SCHILDKRÖTE.

JADE-SNUFFBOTTLE IN FORM EINER SCHILDKRÖTE.

China, H 3,7 cm.

Helle Jade mit braunen Einschlüssen. Feine Gravuren kennzeichnen die einzelnen Körperteile des Tiers. Korallenstopper.

Verkauft für CHF 563 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr