Lot 291 - A196 Livres & Autographes - mercredi, 24. mars 2021, 14h00

Darwin, Charles.

On the Origin of Species by Means of Natural Selection, or the Preservation of Favoured Races in the Struggle for Life. With 1 folding lithographic diagram.
London, John Murray, 1859. Octavo. IX, 502, 32 p. Original cloth binding with gilt title and decoration on spine (Freeman binding variant a; extremities of spine, hinges and corners minimally rubbed, front inner hinge with tear, front cover somewhat loosened, block very slightly warped, but binding intact).

Dibner 199 - Freeman 373 - Grolier, Science 23b - Norman 593 - Printing and the Mind of Man 344b. - Erste Ausgabe. - Kaum ein anderes Werk der Naturwissenschaft hat die Sicht des Menschen auf die Welt und seine Stellung in ihr so sehr verändert wie "On the Origin of Species". "Darwins Theorie über die Geschichte und Vielfalt des Lebens und die sich daraus ergebende Vorstellung, dass auch der Mensch mit all seinen biologischen und kulturellen Merkmalen das Produkt natürlicher Mechanismen ist, hat nicht nur die Praxis der Biologie unwiderruflich verändert, sondern wurde auch schnell als grundsätzliche Herausforderung philosophischer und religiöser Traditionen des Abendlandes erkannt. Darwins Werk beeinflusst daher seit seiner Erstveröffentlichung mit wechselnder Intensität, aber immer kontrovers, das Denken in der Ethik, Theologie, Sozial- oder Erkenntnistheorie." (Thomas P. Weber, in: KLL). - Mit den Merkmalen des Erstdrucks nach Freeman: Zwei Zitate auf Vortitel verso (Whewell und Bacon), Faltdiagramm von W. West vor S. 117 sowie die 32 S. Verlagsanzeigen am Schluss, datiert "June 1859". - Zu Darwins Lebzeiten erschienen bereits sechs Auflagen des Werkes. Die vorliegende erste umfasste 1250 Exemplare und war - wegen zahlreicher Vorbestellungen - sofort ausverkauft. Bereits 1860 erschien die zweite Ausgabe in 3000 Exemplaren. - Zustand: Das letzte Blatt des Inhaltsverzeichnisses lose und mit kl. Läsuren im Bug. Zu Beginn und bis etwa Seite 25 deutlich stockfleckig, das Diagramm ebenfalls betroffen, danach nur noch in den Rändern bzw. im Schnitt; Titel mit etwas grösserem Fleck im oberen Bereich (ca. 2 x 2 cm). Block vor Seite 217 angeplatzt aber nicht vollständig gebrochen. - Insgesamt sehr gutes und vollständiges Exemplar im Original-Verlagseinband. - Provenienz: Eigenh. Besitzvermerk A[lexandre] P[ierre] Prevost (1821-1873) mit Bleistift auf Vortitel, von dem wohl auch zwei Bleistift-Anstreichungen im Text (Conclusion) stammen. Prevost stammte aus der bekannten Genfer Gelehrtenfamilie mit einigen Verbindungen nach England. Bereits sein Grossvater, der Philosoph und Physiker Pierre Prevost (1751-1839) war auswärtiges Mitglied der Royal Society gewesen und hatte Adam Smith übersetzt. Sein Vater, Alexandre-Louis Prevost (1788-1876), lebte als Schweizer Diplomat zeitweise in London. Alexandre Pierre selbst war mit einer Tochter des Genfer Physikers Auguste Arthur de la Rive verheiratet. - Das vorliegende Exemplar liefert somit interssante wissenschaftsgeschichtliche Bezüge, es befindet sich bis dato im Besitz der Nachkommen von Prevost.

CHF 70 000 / 100 000

€ 65 420 / 93 460

Vendu pour CHF 97 900 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.