Lot 504* - A188 Manuscrits & Autographes - mardi, 26. mars 2019, 17h00

Anonymer deutscher Buchmaler, um 1420.

Bildinitiale E mit Darstellung der zwölf Apostel, sowie florale und figürliche Randornamentik, auf einem Antiphonarblatt. Gouache, Feder und Gold auf Pergament.
Böhmen, ca. 1420. Initiale 13 x 10,5 cm; Schriftspiegel 31 x 22 cm; Blattgrösse 38 x 27,5 cm. 18 Zeilen schwarzbrauner und roter Text und Quadratnoten, diese jeweils auf 4 roten Zeilen. Unter Passepartout aufgelegt, Echtgoldrahmung (53 x 43 cm).

Literatur: Helbing, Hugo. Catalog der reichhaltigen und hervorragenden Sammlung von alten Pergamentminiaturen sowie Handzeichnungen und Aquarellen alter und moderner Meister aus dem Besitze des Herrn Architect Fritz Hasselmann in Kapfelberg früher in München... Versteigerung zu München Donnerstag, den 24. November 1892... unter Leitung d. Kunsthändlers Hugo Helbing. München, 1892, Nr. 33 (Abb. Cover; hier verwendet als C (st. E) für Catalog).

In der Versteigerung 1892 zusammen mit 27 weiteren Blättern der gleichen Art und Ausstattung angeboten. In der Katalognotiz wird beschrieben, dass die Blätter ursprünglich aus dem Antiphonar von S. Margareta Psallat mater ecclesia stammen. - Die Initiale eröffnet das Commune Apostoloru: "Ecce ego mitto vos sicut ovis in medio luporum" (Matthäus 10:16). Text und Illustration korrespondieren ideal miteinander: in der Randdekoration sind Wölfe mit gejagten Schafen in deren Schnauzen zu erkennen, in der Bildinitiale stehen die zwölf Apostel auf einem dreckigen Untergrund, vor grünem Hintergrund, einer Wiese und im hinteren Drittel vor einer umzäunten Wiese. Drei der Figuren blicken sich gegenseitig an, insgesamt erscheint die Gruppe aber sehr statisch, als wäre sie eingefroren im Körper der Initiale.

Gleichmässig gebräunt, in den Rändern schwach angeschmutzt, stellenweise schwach stockfleckig, die Zierleiste und die Initiale leicht berieben. Pigmentverlust und spätere Anpassungen in den Gesichter (ersichtlich durch frühere Publikationen, vgl. Katalog oben). Rückstände alter Montage resto, im Rand gedruckter Text. Alt hinterlegte Einrisse. An allen Seiten beschnitten.

Provenienz:
- Alter Besitzerstempel am linken unteren Rand recto des Architekten Fritz Hasselmann (?-1894), München (Lugt 1012).
- Europa, Privatsammlung.
- Sammlung Schweiz.

CHF 6 000 / 9 000

€ 5 610 / 8 410

Vendu pour CHF 7 500 (frais inclus)
Aucune responsabilité n'est prise quant à l´exactitude de ces informations.