Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren »


Wenn Sie bereits registriert sind - Login:




Lot 3082* - A180 Gemälde Alter Meister - Freitag, 31. März 2017, 14.00 Uhr

CHRISTIAN AUGUST GÜNTHER, zugeschrieben

(Pirna 1759–1824 Dresden)
Allegorie des Frühlings. 1783.
Öl auf Leinwand.
Unten links datiert und monogrammiert: 1783 C.A.G.
56 x 84 cm.

Provenienz:
Europäische Privatsammlung.

Diese stimmungsvolle Allegorie des Frühlings dürfte in der Ausbildungszeit Christian August Günthers (Pirna 1759 - 1824 Dresden) entstanden sein. Als Schüler von Adrian Zingg (1734-1816) griff Günther häufig Motive des Lehrers in seinen Werken auf, so beispielsweise die Bäume im linken und rechten Vordergrund (vgl. Kuhlmann-Hodick, Petra / Schnitzer, Claudia / von Waldkirch, Bernhard (Hg.): Adrian Zingg. Wegbereiter der Romantik, Dresden 2012, S. 186 und 196-199).

CHF 8 000 / 12 000 | (€ 8 250 / 12 370)

Verkauft für CHF 10 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr