Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren »


Wenn Sie bereits registriert sind - Login:




Lot 3042* - A200 Gemälde Alter Meister - Freitag, 01. April 2022, 14.00 Uhr

JOOS DE MOMPER d. J. und SEBASTIAN VRANCX

(1564 Antwerpen 1635) (1573 Antwerpen 1647)
Weite bergige Landschaft mit edler Gesellschaft an einer Brücke.
Öl auf Holz.
Verso mit Brandmarken der Stadt Antwerpen und des Tafelmachers Guilliam Aertssen.
62,2 × 105,2 cm.

Gutachten:
Dr. Luuk Pijl, 14.10.2020.

Provenienz:
- Privatsammlung Flandern, bis 2020.
- Europäische Sammlung.

Diese weitläufige Bergkulisse mit Adeligen im Vordergrund und dem Blick auf die dahinter liegende Küstenlandschaft identifiziert Dr. Luuk Pijl als eine charakteristische Arbeit der flämischen Maler Joos de Momper und Sebastian Vrancx. Kein Antwerpener Künstler verstand es besser wie Momper, Berge, Bäume sowie die Architektur in einer farbenreichen und lockeren Manier aus zahlreichen kleinen Farbtupfern zum Ausdruck zu bringen. Die traditionelle braun-grün-blaue Farbpalette, die sich vom Vordergrund in die Ferne bewegt, trägt dabei stark zur Andeutung eines grosszügigen Raumes bei.
Nur wenige seiner Werke sind signiert und datiert. Eine vergleichbare signierte und mit 1623 datierte Komposition befindet sich als Leihgabe in der Alten Pinakothek in München (Inv.-Nr. ESK 9, Öl auf Leinwand, 185 × 334 cm). Das vorliegende Werk ist gemäss Pijl ebenfalls in dieses Spätwerk Joos de Mompers einzuordnen, der es in die frühen 1620er-Jahre datiert.

Figurendarstellungen überliess Momper nicht selten seinen Antwerpener Malerkollegen, wie auch dieses Beispiel verdeutlicht. Die farbenfroh ausgeführte und modisch gekleidete Gesellschaft mit Tieren wurde in der sorgfältigen Manier von Sebastiaen Vrancx gemalt. Ihre kräftige Farbauswahl der Gewänder verleiht den harmonischen Farbtönen der Landschaft eine lebendige Note. Durch ihre enge Zusammenarbeit erschufen die beiden Meister Joos de Momper und Sebastian Vrancx hiermit ein qualitätsvolles Gemälde mit einer zeitlosen imaginären Berglandschaft.

CHF 70 000 / 90 000 | (€ 72 160 / 92 780)

Verkauft für CHF 73 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr