Lot 3223* - A188 Gemälde des 19. Jahrhunderts - Freitag, 29. März 2019, 16.00 Uhr

DAVID EMIL JOSEPH DE NOTER

(Gent 1825 – 1875 Brüssel)
Prunkstillleben. 1847.
Öl auf Holz.
Unten links signiert und datiert: DAVID DE NOTER. 47.
28,5 x 38,2 cm.

Provenienz:
- Kunsthandel Richard Green, London (verso Etikett).
- Sammlung Rademakers.

David de Noter (1825 – 1875/92) wurde in Gent geboren. Als Maler von Interieurs und Stillleben zog er nach Brüssel. Er entwickelte eine fabelhafte Technik in der Wiedergabe von Blumen, Gemüse und Früchten. 1845 und 1854 wurde er von der belgischen Regierung für die goldene Medaille nominiert und 1875 durch den portugiesischen König zum Ritter geschlagen. Laut Lexikograf Willem Flippo starb er erst 1892 in Algier (zitiert aus: Ausst. Kat. Ein romantischer Blick – Die Sammlung Rademakers, M-Museum Leuven, Gemeentemuseum, Den Haag, B. C. Koekkoek-Haus, Kleve, Brüssel 2011, S. 137).

CHF 20 000 / 30 000

€ 18 690 / 28 040